Kambodscha: Entspannte Atmosphäre in Kampot

Foren zu Süd- und Südostasien: Osttimor, Indonesien, Singapur, Malaysia, Brunei, Philippinen, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Laos, Myanmar (Burma), Bangladesh, Bhutan, Nepal, Indien, Tibet, Sri Lanka, Malediven
Forumsregeln
Südostasien-Infopool: Reisefragen und Infos hier bitte streng einzelthematisch posten und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen hier nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte helft durch Euer Postingverhalten, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
AlexB
WRF-MENTOR
Beiträge: 160
Registriert: 22 Aug 06 22:25

Kambodscha: Entspannte Atmosphäre in Kampot

Ungelesener Beitrag von AlexB »

Hallo Leser, hallo an alle Interessierten,

die wichtigste Aussage wie immer am Anfang: Uns geht es gut, wir sind wohl auf und sind im Moment in Kampot an der Südküste Kambodscha. Ein sehr geschmeidiger, ruhiger Ort, an dem man es durchaus länger aushalten könnte. Für die Köche: Ggf. ist Kampot-Pfeffer ein Begriff?Es ist hier auch überhaupt kein Problem mitten auf der Strasse zu laufen, denn der Verkehr hält sich in Grenzen. Beim Erlaufen der wunderbaren Stadt haben wir auch folgendes gesehen:

Bild
Gefängnis Kampot

"...Micha, schau mal, scheint wohl ein altes, verlassenes Gefängnis zu sein...Schaut ja fast aus wie in Papillon..." Natürlich musste ich, Alex, das Gelände erkunden, französisches Kolonialfeeling spüren, um es etwas anrüchig auszudrücken...

Tja, wir waren noch nicht ganz da und sahen einen Wächter auf einem der Türme...und Stimmengewirr kam aus den fensterscheibenlosen, vergitterten Gebäuden. Irgendwann kam auch das Tor:
"Kampot Prison" mit einem sehr belebten Vorplatz.
Dies heisst wiederrum: Das Gefängnis ist auch ein Gefängnis und keine verlassene Ruine. Mein lieber Mann, da will ich nicht einsitzen....

Wie auch immer, Kampot ist sehr entspannt und ruhig, erinnert etwas an H oi An, aber mit noch mehr Charme. Die Häuser sind teilweise sehr verfallen, dazwischen wieder einige frisch renovierte Gebäude gepaart mit grossen Sitzsesseln, die geradezu zu einem Kaffee am Flussufer einladen.

Viele Grüsse aus dem genialen Kampot



Al und Mi
joklys
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: 27 Jan 09 8:59

Kambodscha: Entspannte Atmosphäre in Kampot

Ungelesener Beitrag von joklys »

ich kann nur beipflichten, und ausdrücklich olly's place am Fluß empfehlen:
-> Kambodscha, Kampot: Unterkunftsempfehlung

http://reisedepesche.de/2011/02/take-me ... dise-city/

liebe grüße,
johannes
Benutzeravatar
thomas90
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 01 Feb 11 10:10
Wohnort: Hennef/Sieg

Kambodscha: Entspannte Atmosphäre in Kampot

Ungelesener Beitrag von thomas90 »

Kampot ist ein super Ort, der mir von Kambodscha am Besten gefallen hat.
Kampot ist auch recht klein, weshalb man kein Motorbike oder Ähnliches braucht um die Stadt zu erkunden. Und wenn man raus will, kann man sich immer noch so ein Bike ab 3$ mieten. Gibt einige Gästehäuser die sind außerhalb der Stadt und liegen wirklich in der Natur. Dazu gibt es eine Wasserstelle in der Nähe des Zoos, wo man sich ausruhen und ein wenig baden gehen kann.

Gewohnt habe ich im Blissful Guesthouse
-> Kambodscha, Kampot: Unterkunftsempfehlung

Kampot bietet als Stadt nicht recht viel, aber es ist halt sehr ruhig und es gibt viele nette Menschen, die sich immer noch freuen, ein weißes Gesicht zu sehen. Ein Cafe, epicirgendwas, hat super leckere Sachen (auch wenn nicht ganz so billig) und hat Gehörlose eingestellt. Ist nach meiner Meinung das Beste was man für diese Menschen machen kann, zumindest 1000mal besser als Bettler Geld zu geben.

Viel Spaß :P
Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8443
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000

Kambodscha: Entspannte Atmosphäre in Kampot

Ungelesener Beitrag von MArtin »

Hallo :)

Freut mich zu hören 8)
Sind denn in Kampot oder Umgebung noch irgendwelche Spuren oder Hinweisschilder auf Minen zu finden, kann da jemand ein Update zu
-> Kambodscha: Kampot / Bokor Hill : Minen-Hinweis
beitragen?

Danke,

LG :)
Pat77
WRF-MENTOR
Beiträge: 115
Registriert: 05 Apr 12 10:02
Wohnort: Aarau, Schweiz

Kambodscha: Entspannte Atmosphäre in Kampot

Ungelesener Beitrag von Pat77 »

Hallo,

Kampot ist ein schönes Städtchen am Kampot River, bekannt für seinen Pfeffer. Wenn ihr schon dort unten seid, dann unbedingt auch noch K ep mitnehmen.
[s.z.B.: -> http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... hp?t=25652]

Gruss und viel Spass
Pat


[Aus Vorstellungsbereich gefischt - Astrid :)]
Benutzeravatar
Mueng-Thalueng
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 129
Registriert: 15 Dez 09 11:49
Wohnort: Land of Smile

Kambodscha: Entspannte Atmosphäre in Kampot

Ungelesener Beitrag von Mueng-Thalueng »

Für Minenfelder auf dem Bokor seid ihr wohl zu spät.
Dort oben werden neben einem Megacasino auch riesige Wohnsiedlungen gebaut, obwohl der Wasserfall mit seinem genialen Flußbett immer noch sehenswert ist.

In der Stadt gibts im Rusty Keyhole an der Riverside die besten und mehrfach preisgekrönten Spareribs.
Als Gott den Mann erschuf, übte sie nur...
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien“