Willkommen im WRF und ein erlebnisreiches Reisejahr 2020!
Pünktlich vor seinem 20. Geburtstag musste das WRF kürzlich von Grund auf aktualisiert und alles neu eingestellt werden.
Das WRF hat etliche neue Funktionen bekommen siehe FAQ, die wir in den nächsten Wochen mit wertvollem Feed-Back von Euch im Forum WRF-News noch "fein-tunen" müssen.

Bitte scheue Dich nicht, im WRF-Testforum Fragen zu den Veränderungen bzgl. Design und Funktionalität zu stellen bzw. zu beantworten, oder alles selbst auszutesten.

Japan: WWOOF in Japan - Kosten, Arbeitsplatzgarantie?

Weltweit, aber einzeln nach Land oder Stadt und Tätigkeitsfeld: Tipps, Adressen, Organisationen, Erfahrungen, Voraussetzungen zum Jobben: Bezahlt, als Au Pair, "Hand gegen Koje", als spezifisch genanntes Auslandspraktikum, Volontariat oder Freiwilligenarbeit ...

Moderatoren: Astrid, MArtin

Bereichs-Regeln
WRF-Infopool Unterwegs Arbeiten:Auch wenn nicht im ortsbezogenen Infopool, soll hier trotzdem bitte nur streng einzelthematisch gepostet und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen geantwortet werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Nur dadurch bleiben die Themen langfristig aktualisier- und findbar.
Danke! :)
erendis
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: 24 Jul 04 21:53

Japan: WWOOF in Japan - Kosten?

Ungelesener Beitrag von erendis » 06 Nov 04 22:13

hallo an euch!
jetzt hätt ich aber auch mal ne Frage zu diesem WWOOF und zwar für Japan.

Ich würd gern nächsten Frühling in Japan für ein paar Wochen arbeiten,geht ja wahrsch nur gegen Unterkunft und Essen anstatt Geld...

Ja und auf dieser WWOF-Seite steht, dass man für 40 dollar diese WWOOF-Liste bekommt mit den Adressen von den hosts...
Also heisst das im Klartext, dass ich dann sicher jemanden finde, der mich aufnimmt und bei dem ich dann für einige Zeit arbeiten kann??
Also zahl ich praktisch - im Gegensatz zu normalen workcamps und diesen kommerziellen Vermittlungsseiten - nur diesen Betrag?
Steh ich da grad n bisschen aufm Schlauch??! :roll: ich blicks nicht ganz... :D

Benutzeravatar
viajero
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 172
Registriert: 20 Nov 03 17:22
Wohnort: wieder Jena/Erfurt seit 08/05
Kontaktdaten:

Japan: WWOOF in Japan - Kosten?

Ungelesener Beitrag von viajero » 01 Feb 05 5:14

Du hast doch sicher schon bei http://www.wwoofjapan.com/index_e.shtml.com nachgeschaut ?

Andre
Auf dem Tagebuch in Südamerika stand:
"Als der Rahmen des Moeglichen zu eng wurde, sprengte er sich und suchte das Weite"

André Diez
www.Der-Reisende.de

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8302
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Japan: WWOOF in Japan - WWOOF-Platz Garantie?

Ungelesener Beitrag von MArtin » 01 Feb 05 6:05

Hallo Erendis,
erendis hat geschrieben:...
ja und auf dieser seite steht,dass man für 40 dollar diese liste bekommt mit den adressen von den hosts...-also heisst das im klartext, dass ich dann sicher jemanden finde,der mich aufnimmt und bei dem ich dann für einige zeit arbeiten kann??also zahl ich praktisch -im gegensatz zu normalen workcamps-nur diesen betrag?
"Sicher" garantiert ist es zwar nicht, dass dann tatsächlich jemand gerade wen braucht aber genauso läuft's im Prinzip auch in anderen Ländern, die ein WWOOF-Abkommen mit D haben, wie A ustralien und N euseeland.
Einzelheiten kannst Du anhand der Liste z.B. per Mail abklären.

Einige kommerzielle Anbieter versuchen, sich als Trittbrettfahrer des WWOOF-Gedankens zu bereichern und lassen sich für Extra-Service Extra-Geld bezahlen. Ist aber völlig unnötig.
Um solche Extra-Kosten auf Grund mangelnder Infos oder Unsicherheiten auf Reisen vermeiden zu können, gibt's das WRF. :idea:

Liebe Güße :)

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Unterwegs / im Ausland arbeiten, WWOOFEN, Aushelfen, Au Pair, Praktika & Volontariate weltweit“