Netbook auf Reisen in Südostasien?

"Hardware": Praxiserprobte Computer - und Speicherlösungen für unterwegs: Erfahrungsaustausch mit Infos, Links, Fragen und Anregungen rund ums Reisen mit Laptop, Notebook, externen Festplatten, USB-Stix, Imagetanks, Speicherkarten, CD, DVD sowie anderen Bitte keine OFFENEN email-Adressen im WRF - Bitte lies die WRF-Regeln JETZT!

Moderator: Thorsten

Antworten
Carinale1987
WRF-Mitglied
Beiträge: 30
Registriert: 27 Feb 11 13:28
Wohnort: Tirol

Netbook auf Reisen in Südostasien?

Ungelesener Beitrag von Carinale1987 » 30 Jun 11 14:49

Hallo,

ursprünglich wollte ich mein Netbook ja zu Hause lassen, da es ja mittlerweile schon überall in Südostasien Internetzugang gibt. Laut einem Freund soll das Internet aber oft recht langsam und teuer sein, w-lan dagegen oft kostenlos. Hat jemand Erfahrungen mit Internet bzw. Netbook/Laptop in den Ländern V ietnam/K ambodasch/T hailand??? Haltet ihr es für sinnvoll den eigenen Laptop mitzunehmen (is ja schließlich auch wieder mit einer gewissen Verantwortung und Aufsicht verbunden) oder doch auf das Internet vor Ort zu vertrauen?

lg Carina

Tobilein
Mitglied im WRF
Beiträge: 750
Registriert: 18 Mär 05 14:02
Wohnort: Bodensee

Netbook auf Reise in SOA mitnehmen?

Ungelesener Beitrag von Tobilein » 30 Jun 11 20:10

Carinale1987 hat geschrieben:Hallo,

ursprünglich wollte ich mein Netbook ja zu Hause lassen, da es ja mittlerweile schon überall in Südostasien Internetzugang gibt.


Kannst du mir den Satz mal erklären? Gerade weil es ja überall Intenetzugang gibt ist es nicht schlecht eines dabei zu haben.....
Laut einem Freund soll das Internet aber oft recht langsam und teuer sein, w-lan dagegen oft kostenlos.
Internet kostet nicht wirklich was. Vielleicht mal ein Euro wenn du ne Stunde lang surfst. Aber du musst halt ins Intenetcafe und kannst nicht gemütlich auf dem Bett liegen.
Hat jemand Erfahrungen mit Internet bzw. Netbook/Laptop in den Ländern V ietnam/K ambodasch/T hailand??? Haltet ihr es für sinnvoll den eigenen Laptop mitzunehmen (is ja schließlich auch wieder mit einer gewissen Verantwortung und Aufsicht verbunden) oder doch auf das Internet vor Ort zu vertrauen?
[/quote]

Ich verstehe nicht ganz was du willst. Mit dem Notebook kannst du ohne Netz auch nicht surfen, du musst dich also auf das Internet vor Ort verlassen.

Internetcafes gibt es wie Sand am Meer (ähnlich wie die Anzahl der Backpacker, die gibt es auch wie Sand am Meer), Preise sind günstig. Allerdings haben sehr sehr viele Hotels (auch die sehr günstigen) mittlerweile WLAN und da kostet es nix.

Geschwindigkeit ist in beiden Fällen annehmbar, Ausnahme siehe
-> http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... hp?t=19423 .

Helke

Netbook auf Reisen in Südostasien?

Ungelesener Beitrag von Helke » 01 Jul 11 2:14

Fast jedes Mittelklasse-Hotel in Südostasien hat mittlerweile wLan, häufig kostenlos, so dass es sich bei einer mehrmonatigen Reise durchaus lohnt, ein eigenes Netbook mitzunehmen. Im Kurzurlaub würde ich mich nicht damit belasten wollen. Ist halt eine Frage der Abwägung zwischen Komfort, Sorge und Achtsamkeit. Zu der Frage ob der Computer mit muss gibts aber auch schon einen langen Thread hier im WRF, einfach mal suchen.

Benutzeravatar
Danica
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 175
Registriert: 15 Mär 09 15:49
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Netbook auf Reisen in Südostasien?

Ungelesener Beitrag von Danica » 01 Jul 11 7:19

Kann mich meinen Vorrednern voll und ganz anschließen!

Internet im Allgemeinen ist in T hailand, L aos und V ietnam (in K ambodscha war ich noch nicht) weit verbreitet und es gibt ebenfalls an allen Ecken W-Lan. In vielen Hotels, Guesthouses, Restaurants und Cafes sogar kostenlos. Ein Netbook zum surfen mitzunehmen macht also durchaus Sinn, wenn man denn bereit ist es mit sich herumzutragen, das muss jeder für sich entscheiden.
(zu dem Thema gibt es aber auch schon einen ausführlichen, nicht auf Netbook & SOA bezogenen Thread -> Muss der Computer mit auf Reise?)

Ich hab mein Netbook dabei und hab es noch nicht eine Sekunde bereut.



[Weiterführende Links zu den Internet-Verbindungsmöglichkeiten etlicher Länder Südostasiens findest Du auch im Thema: Wireless LAN Verfügbarkeit in Südostasien? - Astrid :)]

jot
WRF-Spezialist
Beiträge: 1079
Registriert: 20 Feb 07 14:37
Wohnort: bei Frankfurt am Main

Netbook auf Reisen in Südostasien?

Ungelesener Beitrag von jot » 01 Nov 11 16:32

Neben den schon angesprochenen Bequemlichkeitsvorteilen gibt es auch einen Sicherheitsgewinn (gerade in Asien sind IMHO viele Cafe- und Hostel-PCs virenverseucht) - außerdem ist beispielsweise in Vietnam das Internet zensiert (Facebook etc gesperrt) und man kann diese Zensur mit einem VPN-Tunnel bzw. Zusatzsoftware, die sich vielleicht nicht auf jedem öffentlichen PC installieren lässt, relativ einfach umgehen, siehe
-> Vietnam u.a.: Facebook nicht wie gewohnt aufrufbar - Hilfe! .
Also es lohnt sich nicht nur auch, sondern erst recht, in SOA ein eigenes Laptop / Netbook mitzunehmen ;)

Benutzeravatar
bobaufreisen
WRF-Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 09 Feb 17 8:38

Netbook auf Reisen in Südostasien?

Ungelesener Beitrag von bobaufreisen » 09 Feb 17 12:36

Ich habe jetzt zwar nicht jedes Posting gelesen, antworte aber trotzdem auf den Eröffnungspost: :D

Also, teilweise bekommt man in Südostasien (je nach Übernachtung die man wählt) wirklich besseres Internet in Form von WIFI als hier bei uns, bezogen auf Stabilität und Geschwindigkeit mancher Hotels/Pensionen in DE. Die Erfahrung habe ich zumindest gemacht, das trifft aber natürlich nicht auf die ländlichen Regionen zu.

Einen Laptop/Netbook mitnehmen, das kann man sicherlich machen. Ob du es brauchen wirst ist die andere Frage! Wegen Aufsicht oder Diebstahlrisiko, da würde ich mir keine allzu große Sorgen machen, wenn man das Teil nicht unbeaufsichtigt auf der Parkbank liegen lässt wird es auch nicht geklaut.

Also insgesamt gibt es wirklich gutes Internet in Thailand/Laos/Kambodscha/Vietnam, wohl deswegen, weil die Länder sehr gut touristisch erschlossen sind.

MarcDPS
WRF-Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 22 Nov 17 19:31
Wohnort: Frankfurt

Netbook auf Reisen in Südostasien?

Ungelesener Beitrag von MarcDPS » 23 Nov 17 5:51

Persönlich würde ich nicht ohne kleines Notebook reisen.

Smartphone / Tablet sind gut und schön, aber man will vielleicht mal eine längere E-Mail nach Hause schicken oder einen „komplizierteren“ Reiseplan buchen.
bobaufreisen hat geschrieben:Also insgesamt gibt es wirklich gutes Internet in Thailand/Laos/Kambodscha/Vietnam, wohl deswegen, weil die Länder sehr gut touristisch erschlossen sind.
Nur am Rande: In Vietnam aktuell eine Katastrophe, was jedoch konkrete und vorübergehende Gründe hat - Seekabel beschädigt.

Anfang Dezember soll es wieder besser werden...

Benutzeravatar
Schachundmatt
WRF-Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 08 Jul 19 14:41

Netbook auf Reisen in Südostasien?

Ungelesener Beitrag von Schachundmatt » 26 Jul 19 10:37

Also ich persönlich möchte in meinem Urlaub den nicht noch weiterplanen müssen, schon gar nicht noch meine Mils zu checken/schreiben. Briefe schreibe ich aber gerne im Urlaub.

Antworten

Zurück zu „Reise-Computer & Datenspeicher: Reisen mit Notebook, Laptop, USB-Sticks, Festplatten, Speicherchips...“