Micropur Forte zur Wasserentkeimung - Dosierung?

Gesund auf Reisen: Einzelthematisches zur (Tropen-) Krankheitsvorbeugung, Auslandskrankenversicherung, Impfungen, Medikamente zur Prophylaxe, Reiseapotheke, Gesundheitsrisiken, Expositionsprophylaxe, Hygiene ... (Nicht: Suche und Angebote von unbenutzten Medikamenten -> Reisemarkt)
Forumsregeln
Info-Pool zu Gesundheit, Krankheitsvorbeugung und Behandlungsoptionen auf Reisen sowie Auslandskrankenvericherungen
Wie überall im WRF-Info-Pool:
1. WRF-Suche, ob zu Deiner Gesundheitsfrage bereits ein passendes Sachthema existiert -> Dort lesen, ggf. zur Ergänzung & Aktualisierung nachfragen.
2. Andernfalls zu jeder Gesundheits- oder Krankenversicherungsfrage ein neues separates Einzelthema mit aussagekräftigem Betreff aufmachen.
3. Auf Gegenseitigkeit posten wie in der WRF-Anleitung erklärt.
Danke! :)
slurmel
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 47
Registriert: 13 Apr 11 14:20

Micropur Forte zur Wasserentkeimung - Dosierung?

Ungelesener Beitrag von slurmel »

Ich überlege mir Micropur Forte und zwar das MF 10'000P in Pulverform zu kaufen.
Die 100g reichen für 10.000 Liter Wasser.
Nur wie ich das dosieren will weiß ich noch nicht :3



[einzelthematisiert aus diesem Thread - Astrid]
Benutzeravatar
Astrid
Globaler Moderator
Beiträge: 5684
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000

Micropur Forte - Dosierung?

Ungelesener Beitrag von Astrid »

Hallo Slurmel :)

Zur Dosierung von Micropur Forte hilft Dir vermutlich schon mal das Factsheet für Micropur Fortevon Katadyn weiter:
Art. Nr Produktform Dosierung

Tabletten
56101 Micropur Forte MF 1T 100 x 1 l = 100 l

Pulver
8013702 Micropur Forte MF 10’000P 1) 100 g = 10’000 l
8013703 Micropur Forte MF 50’000P 2) 500 g = 50’000 l
1) Mit Dossierlöffel für 1 g /100 l
2) Mit Dossierlöffel für 1 g /100 l

Flüssig
8013700 Micropur Forte MF 100F 10 ml = 100 l
56000 Micropur Forte MF 1'000F 100 ml = 1'000 l
Die Pulverform halte ich für die Dosierung in 1-2 Liter-Gefäßen recht schwierig bzw. für ungenau :?.

Bei der flüssigen Variante ist es ein relativ einfaches Rechenexempel:
1 ml auf 10 Liter -> 0,1 ml auf 1 Liter.
Pi mal Daumen entspricht 1 ml etwa 20 Tropfen - d.h. pro Liter benötigst Du also etwa 2 Tropfen.

Die Dosierung bei Verwendung der Micropur Forte MF 1T Tabletten ist vergleichsweise wohl am einfachsten: 1 Tablette auf 1 Liter - und für Privatreisen dimensioniert: 100 Tbl. in der Packung. ;)


Liebe Grüße
Astrid
Eine fremde Kultur ergründen zu wollen, ist wie der Versuch, den Horizont zu erreichen... Irgendwann steht man wieder an dem Punkt, an dem man begonnen hat - doch der Blick zum Horizont ist ein anderer. [A. Bokpe]
slurmel
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 47
Registriert: 13 Apr 11 14:20

Micropur Forte - Dosierung?

Ungelesener Beitrag von slurmel »

Ja danke. So weit war ich schon : ) Aber gut für alle Anderen.
Hab das Döschen mittlerweile.

Das schöne an dem Pulver ist man hat einen Lebensvorrat. Bei 3l/Tag reicht das fast 10 Jahre (9,26) lang! Weiß aber nicht ob das Chlor da drin so lange stabil bleibt, das Silber bestimmt.


Zur Dosierung:
1g reicht für 100l also braucht man 0,01g.

Meine Idee ist es 5,1g abzuwiegen und 10x zu halbieren. (2^9=512) Wird bestimmt ne ordentliche Arbeit... und dann auf einem Zettel die Größe der Menge zu notieren. Z.B. als Linie oder Punkt. Wird vermutlich eher ein Punkt werden ;) Also bietet sich eine Gabelspitze vermutlich an.
Alternativ gibt es angeblich noch so kleine Dosierlöffelchen in der Apotheke.
Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8467
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000

Micropur Forte - Dosierung zur Wasserentkeimung?

Ungelesener Beitrag von MArtin »

slurmel hat geschrieben:... Bei 3l/Tag reicht das fast 10 Jahre (9,26) lang! Weiß aber nicht ob das Chlor da drin so lange stabil bleibt, das Silber bestimmt.
Micropur gibt eine 5-jährige Haltbarkeit für Pulver & Flüssigkeit an, nur die versiegelten Tabletten halten 10 Jahre.

Die einzige Möglichkeit das Reise- und für Wassermengen < 100l dosierunfreundliche Micropur-Pulver auf Reisen einigermaßen genau zu dosieren sähe ich darin, noch zu Hause mit Microwaage ein Meßgefäß zu finden, das gestrichen voll genau die richtige Menge Micropur (0,02 g) für die weit verbreiteten 2l PET-Softdrinkflaschen aufnimmt.
Die Hälftel-Technik halte ich für unpraktikabel und zu ungenau, die Apotheken-Idee finde ich aber gut, wenn Du mit Pulver und der Bitte um ein passendes Meßgefäß dort hin gehst.
Sollten sie keins haben, würde ich mir doch den Kauf von Tbl. überlegen - und das Pulver vielleicht einem 3.-Welt-Wasserwerk vermachen. ;)

Halte uns mal laufend 8)

Für die Anderen: Zum Reisen ist Micropur / forte weder in Pulver- noch in Flüssigform am praktischsten, sondern in Tablettenform, siehe
-> Workshop Trinkwasser auf Reise!


LG
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Gesundheits-Info-Pool: Reise-Medizin, Reise-Medikamente, Reise-Apotheke, Auslandskrankenversicherung ...“