madagascar: Tana-Masoala retour

Das Afrikaforum im Weltreiseforum: Gerade irgendwo in Afrika unterwegs? Infos und Reisefragen speziell zu afrikanischen Ländern inkl. Azoren, kanarische Inseln Madeira, Las Palmas, Madagaskar, Kap Verden, Mauritius, Seychellen ...
Forumsregeln
Afrika-Infopool mit einzelthematischem Reisewissen zum schwarzen Kontinent Hier bitte streng einzelthematisch fragen und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen hier nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte helft, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
bandro
Kiebitz
Beiträge: 1
Registriert: 25 Aug 03 13:47

madagascar: Tana-Masoala retour

Ungelesener Beitrag von bandro »

hallo

ist dies machbar: von Tana aus via Moramanga nach Ambatondrazaka, Andreba. Dort in eine Pirogue einsteigen und nach Andilamena paddeln und von dort ein Taxibrousse nach Masoala (halbinsel am indischen ozean) nehemen??

danke
www.mwc-ionfo.net :D
Benutzeravatar
info@tropendoktor.de

Ungelesener Beitrag von info@tropendoktor.de »

Hallo, hallo (So heißt Du doch?)
Das halte ich für eine sehr waghalsige Idee! Es ist schon höllisch anstrengend, den Cap Masoala Schmugglerpfad zugehen, die Pirogeneinlage ist unnötig vorher. Wenn Du mich direkt anmailst, gebe ich Dir die Telnr von einem deutschen Zahnarzt, der seit 20 Jahren in Antalaha lebt. Der wird Dir vielleicht weiterhelfen. Auf jeden Fall solltest Du Deine Tour außerhalb der Zyklonzeit planen (Dezember bis März)
J. Wantzen
www.tropendoktor.de
Benutzeravatar
Gast

Re: madagascar: Tana-Masoala retour

Ungelesener Beitrag von Gast »

bandro hat geschrieben:hallo

ist dies machbar: von Tana aus via Moramanga nach Ambatondrazaka, Andreba. Dort in eine Pirogue einsteigen und nach Andilamena paddeln und von dort ein Taxibrousse nach Masoala (halbinsel am indischen ozean) nehemen??

danke
www.mwc-ionfo.net :D
Also ich glaube eher nicht dass das "machbar" ist. hab es zwar noch nicht gemacht, bin aber mit einigen Leuten in Madagaskar in Kontakt, die viele solcher halsbrecherischer Touren durch völlig unerschlossene Regionen in Madagaskar machen. Aber von der Gegend nördlich und nordöstlich vom hat noch kener was erzählt.

Wolfgang Därr
Benutzeravatar
hermannthegerman

madagascar: Tana-Masoala retour

Ungelesener Beitrag von hermannthegerman »

so auf den ersten Blick würde ich sagen, dass dies eine tour für erfahrene Madagaskar-Reisender ist. Über Ambatondrazaka (Madagaskars Reiskammer) bis nach Andilamena geht es ja noch "relativ" problemlos, jedenfalls in der Trockenzeit. Die Eisenbahn von Moramanga bis nach Ambatondrazaka fährt aber glaub ich nicht mehr. Danach wird es allerdings sehr abenteuerlich. Die Piroggentour lässt sich sicher machen, ist aber tatsächlich nicht nötig und ausserdem meistens gefährlich. Wenn ihr da jemanden findet, der nur Euch und Euer Gepäck fährt habt ihr Glück. In der Regel wird er bis zur Obekante Wasserline Fracht mitnehmen, damit sich die Tour lohnt. Es gibt auf diesem Stück soweit ich weiss noch Krokodile.
Die einfachere Tour ist von Moramanga mit dem Taxi-Brousse nach Tamatave und von dort weiter die Küste hoch. In Soanierana-Ivongo solltet ihr überlegen, ob ihr nicht einen Abstecher nach Sainte Marie macht. Traumhafte Insel aber vorsicht bei der Wahl des Bootes für die Überfahrt. 2001 ist die Samsonette (die Fähre) dort wegen drastischer Überladung und kabbeliger See gesunken. Mehr als 30 Leute sind ertrunken. Schwimmwesten gibts nicht. Also: Überfahrt nur bei ruhiger See und wenns geht mit einem kleinen schnellen Boot, das Schwimmwesten an Bord hat.
Wer nicht nach St. Marie will und es abenteuerlich mag, für den hat der Rest der Tour nach Norden über den Fluss hinaus bis nach Maroabtsetra sicherlich noch genügend Überraschungen parat. Ich kenns nur bis Soanierana-Ivongo, aber ich kann mich mal umhören. Die Halbinsel ist, soviel ich weiss, nicht strassenmässig erschlossen, aber es gibt Führungen im Nationalpark.
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Afrika - inkl. Kanaren, Azoren, Madagaskar, Mauritius, Seychellen, Madeira ...“