Venezuela - was tun, wohin in 3 Wochen?

Ins Forum Südamerika gehören Infos und Fragen zu Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Ecuador, Guyana, Kolumbien, Paraguay, Peru, Surinam, Uruguay, Venezuela und, nur falls nicht einzelthematisch möglich, Fragen, die neben o.g. Ländern auch ein mittelamerik. Land mit einbeziehen.
Forumsregeln
Südamerika-Infopool: Fragen und Infos zu Südamerika hier streng einzelthematisch posten, nur direkt auf den Thementitel bezogen informativ antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen außerhalb Südamerikas oder themenfremde Zusatzfragen).
Bitte hilf, die Suche im Südamerikaforum allen effektiv zu erhalten. Danke
them@ni@c
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 104
Registriert: 30 Aug 04 21:49

Venezuela - was tun, wohin in 3 Wochen?

Ungelesener Beitrag von them@ni@c »

Hallo Reiselustige,

sind im März für zwei, drei Wochen in Venezuela und haben absolut keinen Plan, was wir machen.

Uns interessieren günstige Unterkünfte, soziale Projekte, die man sich anschauen könnte, umwerfende Natur, Tipps im Allgemeinen, sind noch ziemlich planlos, was Venezuela angeht.

Für hilfreiche Tipps wäre ich äußerst dankbar...

Beste Grüße,

Fabian.
StefanDA
WRF-Förderer
Beiträge: 153
Registriert: 28 Dez 03 18:16
Wohnort: Darmstadt

Re: Venezuela...wer weiß was?

Ungelesener Beitrag von StefanDA »

Hallo,
tja, das sind natuerlich verdammt allgemein gehaltene Fragen, auf die ich dir ohne probleme ein paar Seiten schreiben koennte. Am besten du schaust einfach mal, was dich am meisten interessiert, schnapp dir mal einen Reisefuehrer und schaue, was dich am meisten interessiert.
Wenn du Berge magst, kann ich dir Merida empfehlen, wenn du Straende magst, geh auf die Isla de Margarita, im Sueden gibt es Tafelberge, im Osten ist der Orinoco, dann sind da natuerlich noch die angel falls....

Um nur ein paar Sachen zu nennen, es gibt natuerlich noch viel mehr, definitv zu viel fuer 2, 3 wochen. und venezuela ist sehr billig, um unterkuenfte brauchst du dir da normal keine sorgen zu machen, man bekommt gute fuer 5 dollar die nacht, ist kein problem.

Wenn du konkrete Fragen hast, her damit, ansonsten les mal ein bisschen, ich weiss halt absolut nicht, was dich interessieren koennte.

Gruss
Stefan
Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8467
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000

Re: Venezuela...wer weiß was?

Ungelesener Beitrag von MArtin »

Hi :)
Tipp dazu: Vorstellung hier im Mitgliederbereich, dann kannst Du bezüglich Eurer Interessen und Vorlieben auch bei weiteren ähnlichen Fragen elegant auf Dein Profil dort verweisen, Fabian.

Liebe Grüße
Knipser
WRF-Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 11 Mai 04 12:31
Wohnort: Saarbrücken

Re: Venezuela...wer weiß was?

Ungelesener Beitrag von Knipser »

Servus,

Venezuela ist echt ein optimales Land zum traveln. Ich war gerade erst im Sommer für 7 Wochen da! Wenn du ein paar gute Tipps und Infos brauchst melde Dich. Was auf jeden Fall zu empfehlen ist: Nimm genügend Bargeld oder TC in Dollar mit. Damit bekommst du auf dem Schwarzmarkt ca. 20% mehr als den offiziellen Kurs! Die Isla Margarita kann ich nur begrenzt empfehlen. Es gibt schönere billigere und einsamere Strände....

Gruß

Matthias
sprookje
Kiebitz
Beiträge: 5
Registriert: 23 Sep 04 14:32
Wohnort: Stuttgart

Re: Venezuela...wer weiß was?

Ungelesener Beitrag von sprookje »

hola,
komme gerade aus Venezuela, gibt viel verschiedenes zu sehen, wie schon gesagt wurde, die Berge in Merida sind suuuuper.
Strände gibt es auch suuuper viele schöne, ich war im Westen und im Osten im Osten waren sie etwas sauberer (Playa Medina, San Juan de Galdones).
Die Tafelberge und die Gran Sabana sind auch sehenswert.
In Santa Elena ein sehr ruhiges Dörfchen ich glaube ohne Kriminalität war ich 3 Wochen habe teilweis in einem Verein mitgearbeitet, der aber normalerweise nur gegen Bezahlung Volunteers aufnimmt (also der finanziert sich zum größten Teil durch die Volunteers).
Santa Elena ist 20 Minuten von der Brasilianischen Grenze entfernt.
Die LLanos sind auch ein Besuch wert. Wenn man lust hat ne Tour zu buchen. usw usf
Gruß sprookje

Anm. MArtin:
Hallo :)
es macht glaube ich Sinn, weitere Fragen zu den einzelnen Sehenswürdigkeiten Venezuelas dann detailliert in eigenen Threads mit jeweils spezifischerem Titel zu besprechen :idea:
LG :)
Benutzeravatar
Volkmar
WRF-Förderer
Beiträge: 400
Registriert: 20 Aug 09 3:09
Wohnort: St. Gotthard i. M., Österreich

Venezuela - was tun, wohin in 3 Wochen?

Ungelesener Beitrag von Volkmar »

Ich komme soeben zurück von einer zweiwöchigen Reise, hauptsächlich durch Sucre. Das ist die nordöstlichste Provinz. Ich war in sehr schönen Landschaften und bin vielen Menschen nahe gekommen. Näheres findest du auf meiner Website (schau nach in meinem Profil) und zwar im "Tagebuch".

Noch habe ich nicht alle Tage beschrieben. Ich bin hinten - denn in Venezuela habe ich es nach einer Woche aufgegeben, mich in einem Internetcafe zu versuchen. Das Netz ist teilweise extrem langsam. Häufig fällt der Strom aus.

Volkmar
In der Natur durchströmt den Menschen trotz seiner Sorgen wunderliches Wohlbehagen (Ralph Waldo Emerson)
www.segelnumdiewelt.at
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Südamerika Forum“