Nepal: König Gyanendra setzt Regierung ab

Foren zu Süd- und Südostasien: Osttimor, Indonesien, Singapur, Malaysia, Brunei, Philippinen, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Laos, Myanmar (Burma), Bangladesh, Bhutan, Nepal, Indien, Tibet, Sri Lanka, Malediven
Forumsregeln
Südostasien-Infopool: Reisefragen und Infos hier bitte streng einzelthematisch posten und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen hier nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte helft durch Euer Postingverhalten, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
Benutzeravatar
Julchen
WRF-Spezialist
Beiträge: 1030
Registriert: 17 Mär 04 13:24
Wohnort: Stuttgart

Nepal: König Gyanendra setzt Regierung ab

Ungelesener Beitrag von Julchen »

Hallo liebe Nepalfreunde!
König Gyanendra hat heute bereits zum zweiten Mal die Regierung samt Premier abgesetzt, weil sie im Konflikt mit den maoistischen Rebellen versagt hätten. Die "demokratischen" Wahlen, die für April geplant waren, sind auf unbestimmte Zeit in den drei kommenden Jahren verschoben, in denen der König allein regieren will.
Angeblich ist in Nepal der Ausnahmezusatnd verhängt.
Meine Gedanken sind beim nepalesischen Volk. Ich wünsch ihnen so, dass sie endlich Frieden haben. Aber ob das jetzt ein Schritt in die richtige Richtung war....???
Traurig, Euer Julchen

http://www.heute.de/ZDFheute/inhalt/17/ ... 45,00.html
http://www.tagesschau.de/aktuell/meldun ... 54,00.html
Stefan81
WRF-Spezialist
Beiträge: 472
Registriert: 09 Sep 04 21:19

Re: Nepal: König Gyanendra setzt Regierung ab

Ungelesener Beitrag von Stefan81 »

Diese Meldung trifft auch mich sehr...
Es ist traurig was da vorgeht und ich befuerchte das es spaetestens ab jetzt sehr ernst werden koennte, denn der Zorn der Bevoelkerung nimmt nur zu. Wahrscheinlich wird der Koenig nun hart durchgreifen und versuchen mit aller (militaerischer) Macht das "Problem Maoisten" zu bekaempfen.

Wirklich schade fuer dieses wunderschoene Land und die tollen Einwohner.

Hier noch ein Bericht
Kathmandu - Zum zweiten Mal innerhalb von drei Jahren hat der König von Nepal die Regierung abgesetzt und sich selbst zum Machthaber ernannt. "Im Interesse des Volkes, des Landes und der Verteidigung der Souveränität löse ich das Parlament kraft der verfassungsgemäßen Rechte der Krone auf", gab König Gyanendra am Dienstag in einer halbstündigen Fernseh- und Radioansprache bekannt. Die Regierungskoalition unter Ministerpräsident Sher Bahadur Deuba habe es nicht geschafft, sich mit der maoistischen Guerilla zu einigen und die lange versprochene Parlamentswahl vorzubereiten.

Opposition: Staatsputsch

Die Opposition warf dem Monarchen vor, einen Staatsputsch begangen zu haben. Einige Mitglieder der abgesetzten Regierung wurden offenbar unter Hausarrest gestellt.

"Wir haben beschlossen, eine Regierung unter meiner Führung zu bilden", sagte Gyanendra. Den politischen Parteien warf er vor, sich gegenseitig zu bekämpfen, anstatt gegen die Rebellen vorzugehen. "Unschuldige Kinder werden massakriert, und die Regierung hat keine wichtigen und wirksamen Ergebnisse erzielt." Da in Nepal die Krone die Verantwortung für die nationale Souveränität und die Sicherheit des Volkes trage, sei es seine Pflicht, die Regierungsgeschäfte zu übernehmen.

König hatte mehrfach aufgefordert, Voraussetzungen für Wahlen im April zu schaffen

Der König hatte die Regierung mehrfach aufgefordert, die Voraussetzungen für Wahlen im April zu schaffen. Die maoistische Guerilla hatte Sabotage gegen den Urnengang angekündigt. Deuba hatte sich mit den Rebellen nicht einigen können. Gyanendra hatte Deuba bereits 2002 aus den gleichen Gründen als Regierungschef abgesetzt.

In Nepal führen Maoisten seit 1996 einen "Volkskrieg" gegen die Monarchie. In dem Konflikt wurden bislang mehr als 11.000 Menschen getötet. Der Menschenrechtsorganisation Amnesty International zufolge werden die Kämpfe immer brutaler geführt. Sowohl Regierungstruppen als auch die Rebellen richteten willkürlich Zivilisten oder unbewaffnete Kämpfer hin. (APA)
:cry: :cry:
Benutzeravatar
Julchen
WRF-Spezialist
Beiträge: 1030
Registriert: 17 Mär 04 13:24
Wohnort: Stuttgart

Re: Nepal: König Gyanendra setzt Regierung ab

Ungelesener Beitrag von Julchen »

Auf www.nepalboard.de gibt es eine Einschätzung der Lage von Andreas Khanal:
http://www.nepalboard.de/wwwboard/messages/17915.html
Ich hoffe das beste...
Julchen
Benutzeravatar
Julchen
WRF-Spezialist
Beiträge: 1030
Registriert: 17 Mär 04 13:24
Wohnort: Stuttgart

Re: Nepal: König Gyanendra setzt Regierung ab

Ungelesener Beitrag von Julchen »

Hier, für die, dies interessiert, noch ein paar neue Links. Offenbar hat der König inzwischen wieder eine neue Regierung eingesetzt...

http://www.reuters.de/newsPackageArticl ... ction=news

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0 ... 73,00.html

http://www.dw-world.de/dw/article/0,156 ... 85,00.html
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Tonga: König George Tupou V gestorben
    von mahimahi » » in Königreich Tonga
    10 Antworten
    27951 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mahimahi
  • Nepal - Trekking mit Kindern
    von sharakti » » in Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien
    1 Antworten
    2817 Zugriffe
    Letzter Beitrag von sharakti
  • SIM-Karte Nepal zu verkaufen
    0 Antworten
    10137 Zugriffe
    Letzter Beitrag von naglwitz
  • Nepal: Trekkingtouren - Dauer?
    von david84 » » in Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien
    5 Antworten
    6145 Zugriffe
    Letzter Beitrag von t&k
  • Nepal: Annapurna Trekking
    von Jamie77 » » in Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien
    2 Antworten
    5270 Zugriffe
    Letzter Beitrag von jot

Zurück zu „Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien“