Reisetaugliche Alternativen zum i-Pad

"Hardware": Praxiserprobte Computer - und Speicherlösungen für unterwegs: Erfahrungsaustausch mit Infos, Links, Fragen und Anregungen rund ums Reisen mit Laptop, Notebook, externen Festplatten, USB-Stix, Imagetanks, Speicherkarten, CD, DVD sowie anderen Bitte keine OFFENEN email-Adressen im WRF - Bitte lies die WRF-Regeln JETZT!

Moderator: Thorsten

Antworten
dieterdorsch
WRF-Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 20 Okt 11 22:54

Reisetaugliche Alternativen zum i-Pad

Ungelesener Beitrag von dieterdorsch » 29 Mär 12 5:13

Hi,

ich habe mich auch gerade mit dem Thema Ipad auseinander gesetzt -> s.a.: Apple iPad als Reiserechner? .

Auf meiner Suche bin aber auf ein Gerät gestoßen, dass einige Vorzüge von Ipad (Tabletts) und Netbooks/Notebooks vereint. Das EeePad Transformer Prime von Asus ist im Grunde ein Tablett, kann aber auch mi einer Tastatur zusammen ein Netbook ergeben. Die Akkulauflait von bis zu 18h ist auch nicht zu verachten. USB Port sind auch vorhanden und Leistungsstark ist es ebenfalls. Ich hab das Teil mal in der Hand gehabt und der Schickimickifaktor ist auch nicht schlecht. Da man das Ganze einfach zusammen klappen kann wir der Bildschlim auch recht gut geschützt. Für alle Applehasser ist Android drauf ;-). Was es nicht hat ist UMTS, lediglich Wifi.

http://www.asus.de/Eee/Eee_Pad/Eee_Pad_ ... ime_TF201/

Allerdings finde ich das es mit ca. 600 Euro wirklich teuer ist und einen Praxisbericht kann ich deswegen auch nicht abliefern.
Für mich muss ein altes schrottiges Netbook herhalten. Das tut bei Diebstahl oder nem Sturz auch nicht so weh...


[einzelthematisiert - Astrid]

MEric1967
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 66
Registriert: 20 Sep 12 17:35
Wohnort: München

Asus Eee Pad - reisetaugliche Alternative zum i-Pad

Ungelesener Beitrag von MEric1967 » 20 Sep 12 18:14

Ich kann dir aus Erfahrungen im Bekanntenkreis sagen, dass es sich bei diesem Hybriden aus Tablet und Notebook um ein erstklassiges Gerät handelt, das sein Geld wert ist. Wie wäre es denn, wenn du dich selbst noch einmal im örtlichen Elektrofachhandel von der Leistungsfähigkeit des EeePad Transformer Prime überzeugst ?
Wenn du bis zum Weihnachtsgeschäft wartest, wird es vielleicht noch einmal günstiger, ansonsten könntest du auf Ebay oder auf Android Foren (wie android-hilfe.de), die meist eine Rubrik für sowas haben, ein günstiges Gebrauchtgerät erhalten.

Alternativen könnten sein:

- Convertibles (sind aber meistens noch teurer als das Eee Pad)
- Das Motorola Atrix mit Laptop Dock (ganz normales Smartphone mit einem Laptop Gehäuse, in das man es einsetzen und so wie einen Laptop benutzen kann)
- Ein Ultrabook oder Subnotebook (beide Geräteklassen vereinen Mobilität mit Leistungsstärke, sind aber teilweise auch recht teuer und natürlich schlechter zu transportieren als das Eee Pad)

PartVon
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 04 Okt 12 20:04

Samsung Galaxy Tab - reisetaugliche Alternative zum i-Pad

Ungelesener Beitrag von PartVon » 15 Okt 12 22:29

Hej,

ich habe auch überlegt, ein iPad zu kaufen, aber der Preis ist halt echt hoch s.a.: Apple iPad als Reiserechner? .
Und der Akku sollte unterwegs ja auch ein wenig halten, wäre ja unpraktisch, wenn der immer so schnell leer ist.

Habe mir dann mal ein paar ähnliche Geräte angesehen und mich für das Galaxy Tab von Samsung entschieden.
Natürlich ist es nicht ganz so edel, aber macht dennoch viel Spaß damit.
Vor allem hält der Akku echt sehr lang, wenn man die Helligkeit nicht so hoch hat. Ich bin mit dem Galaxy Tab also wirklich total zufrieden!

Vielleicht hilft das ja etwas weiter.

Liebe Grüße.

markusw
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: 10 Feb 08 21:07

Asus Eee Pad - reisetaugliche Alternative zum i-Pad

Ungelesener Beitrag von markusw » 12 Nov 12 2:42

als Alternative zum ipad gibts jetzt das Nexus 7 und das Nexus 10 (jeweils Bildschirmdiagonale in Zoll). Das Nexus 7 Wird übrigens auch von Asus hergestellt.
Die sind Preis/Leistungsmäßig momentan nicht zu toppen, und Hardwaremäßig auch auf der Höhe vom Ipad 4 und Ipad Mini.
Nachteil ist das die Nexus Geräte so wie Die Ipads keine Speicherkartenslots haben.
Apropos Ipad Mini das wäre mit 320 Euro Einstiegspreis und 50 Prozent weniger Gewicht natürlich auch eine Alternative zum großen Ipad.
Vorteil der Ipads: Momentan gibt es einfach noch viel mehr Apps dafür, Android am Tablet steht da vergleichsweise noch am Anfang, aber mit der Preispolitik von Google wird sich das wohl bald ändern.

MEric1967
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 66
Registriert: 20 Sep 12 17:35
Wohnort: München

Asus Eee Pad - reisetaugliche Alternative zum i-Pad

Ungelesener Beitrag von MEric1967 » 12 Nov 12 14:45

Das Nexus 7 und das neue Nexus 10 sind auf jeden Fall eine der schärfsten Konkurrenten des iPads, wie hier schon gesagt, stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis auf ganzer Linie und die verbaute Hardware ist technisch ausgezeichnet.
Das Nexus 7 ist unschlagbar günstig und bietet nach einem Update nun zum gleichen Preis wie vorher mehr Speicher an und ist mittlerweile auch mit 3G (also Telefonieren, SMS und überall ins Internet) verfügbar.
Das Nexus 10 ist preislich mit dem iPad Mini auf Augenhöhe, deklassiert mit seiner Ausstattung in meinen Augen aber auch das iPad der vierten Generation.
Momentan gibt es einfach noch viel mehr Apps dafür, Android am Tablet steht da vergleichsweise noch am Anfang, aber mit der Preispolitik von Google wird sich das wohl bald ändern.
Dadurch, dass man die normale Smartphone GUI und die Tablet GUI seit Android 4.0 zusammengefasst hat, müssen Apps nicht mehr so aufwändig angepasst werden und mittlerweile deckt Android fast alle Apps ab, die es auch für iOS gibt. Die Fülle an Anwendungen wird kaum etwas vermissen lassen.

markusw
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: 10 Feb 08 21:07

Reisetaugliche Alternativen zum i-Pad

Ungelesener Beitrag von markusw » 15 Dez 12 20:26

So ich habe mir jetzt ein Nexus 7 Tablet von Google geholt und eine Woche parallel zu meinem Apple Ipad verwendet dass ich seit 2 Jahren habe...

Generell bin ich sehr vom Nexus7 überzeugt und habe das Ipad jetzt verkauft - siehe meinen Erfahrungsbericht auf
-> Nexus Tablet als reisetaugliche Alternative zum i-Pad

LG



[Nexus Erfahrungsbericht einzelthematisiert]

MArtin
Site Admin
Beiträge: 8274
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Reisetaugliche Alternativen zum i-Pad

Ungelesener Beitrag von MArtin » 16 Dez 12 4:15

Hallo,

passend zur Titelfrage "Reisetaugliche Alternativen zum i-Pad?" hat die unabhängige, staatlich unterstützte Stiftung Warentest gerade (12/12) einen auf's Thema spezialisierten Tablet-Testbericht herausgegeben, der für 2,50€ herunterladbar ist.
Zu den 16 getesteten Tablets gehören auch die brandaktuellen Apple iPad 4 und iPad Mini jeweils mit Mobil­funk­modem.

Das Testergebnis des umfangreichen Tablettests steht schon im Titel:
-> Tablets: Es muss kein iPad sein!
Das Ausrufezeichen habe ich als Wurm im Apfel böswilliger Weise dazu gedichtet ;)

Keinen Test, aber eine tabellarische Gegenüberstellung von Tablet Computern hat die englische Wikipedia auf http://en.wikipedia.org/wiki/Comparison ... _computers


LG :)

Antworten

Zurück zu „Reise-Computer & Datenspeicher: Reisen mit Notebook, Laptop, USB-Sticks, Festplatten, Speicherchips...“