Guter Reiseführer für Spanien?

Das Europa Forum im Weltreiseforum. Europäische Länder in und außerhalb der europäischen Union, inkl. Türkei und Zypern.
Forumsregeln
Europa-Infopool: Hier zu europäischen Orten bitte streng einzelthematisch fragen und auch nur direkt titelbezogen informativ auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen). Bitte helft, die Suche im Europa-Infopool für alle effektiv zu erhalten.
Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8467
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000

Reiseführer für Spanien - Empfehlungen?

Ungelesener Beitrag von MArtin »

Hallo,

die Schwierigkeit, einen Reiseführer für ganz Spanien zu empfehlen liegt wohl darin, dass ca. 200 Spanienführer, also sehr spezialiserte (Nord / Südspanien bzw. noch spezifischere Regionen, Kulturführer, WoMo-Führer, Naturführer etc.) existieren, aber nur 3-4 umfassende Spanienführer, die alle hier schon erwähnt wurden.
Jedenfalls hört sich Dein Reiseplan ganz nach dem klassischen "Lonely Planet Publikum" an. :)

Ich selbst habe vor vielen Jahren den Baedeker Führer Spanien benutzt und war sehr zufrieden mit seinen reichhaltigen Orts- Kultur- und Naturinfos.

Ist allerdings kein ausgesprochener Backpacker-Führer, weil ich auch mit dem Auto in Spanien unterwegs war.

Liebe Grüße :)
Benutzeravatar
Torrero

Reiseführer für Spanien - Empfehlungen?

Ungelesener Beitrag von Torrero »

Seit dem letzten Beitrag scheint eine Gesundschrumpfung auf dem spansichen Reiseführermarkt stattgefunden zu haben:
Die ganzen regionalen Spanienführer (Mallorca! :roll: ) und Reiseführer für den Jacobsweg gibt es zwar noch zu Hauf, aber bei den Führern zu ganz Spanien haben sich die Reihen gelichtet, es bleibt bei den Neuerscheinungen der letzten 2 Jahre nur die Wahl zwischen LP, Marco Polo, Michael Müller, Baedeker und ein ganz neuer, von dem ich nie gehört habe: Vis A Vis Spanien.
Leider ohne nähere Beschreibung und noch ganz ohne Bewertung. :(
Obwohl der mich gereizt hat wollte ich das Risiko nicht eingehen (kennt den jemand?) und habe mich jetzt für den LP Spanien entschieden.
Sieht auch ganz gut aus, 1000 dünne Seiten zum Träumen und Planen!

Mal sehen, wie er sich in der Praxis des Sommerurlaubs bewährt - ich werde berichten!

Danke für die vielen Tipps!
Suse81
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: 31 Mär 08 13:09
Wohnort: Norwegen

Spanien - Welcher Reisefuehrer?

Ungelesener Beitrag von Suse81 »

Hallo,

welchen Reisefuehrer wuerdet Ihr mir fuer Spanien empfehlen? Wir reisen mit Bulli, sowohl Ost- als auch Nordkueste.

Ob deutsch- oder englischsprachig ist egal, aber LP und Footprint haben beide nicht so die super Rezensionen auf Amazon..

Thx!

Suse


[Beitrag in passendes Thema verschoben, wo Du auch schon erste Antworten findest - Haste wohl bei der Suche übersehen ;) - Astrid :)]
andreass
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 236
Registriert: 08 Apr 09 9:40

Guter Reiseführer für Spanien?

Ungelesener Beitrag von andreass »

Hallo Suse,

ich würde dir - wie vorher erwähnt - spezialisierte Führer für die verschiedenen Regionen Spaniens empfehlen.

Ich hatte speziell für Andalusien) 2 verschiedene Führer:
2012 das Andalusien vom Michael Müller Verlag (den gibt es auch für Nordspanien).
Und in 2008 hatte ich den Andalusien Reiseführer von Reise-Know-How.

Empfehlen kann ich beide, beim Müller ist die Aufmachung schöner (viele Fotos), beim ReiseKnowHow sind die Informationen detaillierter, speziell was Übernachtungsmöglichkeiten, Transport, Restaurants etc. betrifft.

lg
andreass
Ingolino
WRF-Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 26 Nov 12 12:22

Guter Reiseführer für Spanien?

Ungelesener Beitrag von Ingolino »

Hallo,

ich kann mit dem Lonely Planet unterwegs immer nicht so viel anfangen- eine unpraktischere Reiselektüre gibt es ja kaum. LP finde ich ganz spannend, um alles zu Hause zu lesen und sich total in die Vorfreude reinzusteigern.
Aber wenns dann richtig los geht, würde ich entweder zu Marco Polo oder dem ADAC Reiseführer greifen.
Ich selbst hab den ADAC Reiseführer Andalusien mit großer Straßenkarte und allem Pi Pa Po, Insidertips usw.
timsen10
Kiebitz
Beiträge: 4
Registriert: 29 Nov 12 10:30
Wohnort: Berlin

Guter Reiseführer für Spanien?

Ungelesener Beitrag von timsen10 »

Ich empfehle auch den Marco Polo, aber speziell den für die Gegend wo du hinfährst.
Andere Reiseführer haben mich selten überzeugen können.
Ich möchte immer dort hin, wo ich noch nicht war!
Helga63
Kiebitz
Beiträge: 5
Registriert: 11 Jan 13 19:19
Wohnort: Jena

Guter Reiseführer für Spanien?

Ungelesener Beitrag von Helga63 »

Also ich bin immer noch ein LP Fan, auch wenn die Qualität mittlerweile nicht mehr das ist was sie mal war.
LP ist dann gut, wenn man ohne Internet, schnell in jedem Ort herausbekommen möchte, wo die Touristeninformation ist, die Post, ein Waschsalon, die Bus-Stationen, eben all das was ein Back-packer so braucht.

LP ist nicht wirklich dafür geeignet Routen mit dem Auto zu planen.

Das trifft für die Spanienausgabe auch zu.

Ich habe den Lonely Planet Spanienreiseführer, knapp 1000 Seiten dick und voll mit allen notwendigen Detailinformationen und werde den dabeihaben wenn es im März losgeht.

Routenplanung habe ich mit einem einfachen Strassenatlas Spanien-Portugal gemacht - das reicht, da gibt es einen ganz guten von Michelin.

LG Helga
Tina28
WRF-Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 22 Feb 13 16:26

Guter Reiseführer für Spanien?

Ungelesener Beitrag von Tina28 »

Ich habe auch den Andalusien-Reiseführer vom ADAC und bin sehr zufrieden, gerade wenn man mit dem Auto unterwegs ist. Es gibt eine Detaillierte Straßenkarte und Stadtpläne zu den "wichtigsten" Städten wie Sevilla, Córdoba, Cádiz und Granada.
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Europa“