Equipment - Steckdosensysteme & Universalstecker

Einzelthematische Sach-Infos zur NICHT-elektronischen Reiseausrüstung wie Schlafsack, Rucksäcken, Reisekleidung, Moskitonetzen, Utilities und Spezialausrüstung. Bewährtes und Neues. Was man wo braucht - und was nicht.
(Bitte Reiseelektronik-Fragen sowie Suche & Angebote gebrauchter Reiseartikel in passender Kategorie weiter unten posten!)
Forumsregeln
Info-Pool zu Reiseausrüstung und Globetrotter-Bedarf-
Bitte beim Betreff bleiben, Thema nicht zerreden, ggf. lieber ein neues Thema aufmachen.
Reiseelektronik bitte NICHT hier behandeln, s.u.
Danke! :)
Benutzeravatar
JayDee
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 135
Registriert: 02 Sep 04 20:13
Wohnort: Tianjin, China

und hier der ultimative reisestecker

Ungelesener Beitrag von JayDee »

leina hat geschrieben:ich habe mir im media-markt (wie einfach) den reise-stecky gekauft. richtig praktisch und ohne die alles zerstörende igelform.
sogar mit beutel. und kostet 12,99 euro.
Hab ich auch und find ich gut. Und die Stecker die man nicht braucht kann man zu Hause lassen.
Bild
Leonie
WRF-Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 07 Aug 06 13:42

Weltreise-Adapter vom ADAC

Ungelesener Beitrag von Leonie »

Hallo Forum,

seit ich während meiner Recherchen übles über die o. g. Teile gehört habe, bin ich äusserst misstrauisch geworden.

Nun habe ich gestern während eine Besuches beim ADAC wieder einen Weltreise-Adapter gesehen, für 10,00 Euro für Mitglieder.

Bevor ich mir so ein Teil hole, wollte ich fragen, ob eine(r) von euch bereits Erfahrungen gemacht hat oder ich die erste bin, die dann hier darüber berichten darf :roll:

Viele Grüße
Leonie
Was immer Du tun kannst oder wovon Du träumst -
fange es an. In der Kühnheit liegt Genie, Macht und Magie -
Beginne es jetzt sofort.

Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Konstanze
WRF-Moderator
Beiträge: 1017
Registriert: 02 Feb 05 12:18
Wohnort: 24816

Equipment - Steckdosensysteme & Universalstecker

Ungelesener Beitrag von Konstanze »

Liebe Leonie,

ich habe mir den von Dir genannten Stecker mal auf der Internetseite angesehen: es ist einer in der "Igelform", also nicht wirklich praktisch zu verstauen :( .
MArtin hat auf der ersten Seite dieses Themas einen Link zum betreffenden Kapitel auf seiner Worldtrip-Seite gesetzt, diese Seite gibt Dir eigentlich alle notwendigen Infos zu Adaptern.
Der von Nightwish gesetzte Link zu Swissworldadapter führt inzwischen zu einer Werbeseite, aber inzwischen gibt´s den und andere Adapter auch bei Globetrotter.de (Förder-Link nicht vergessen :wink: ).
Bestimmt wirst Du da irgendwo fündig.
Was meinst Du denn mit "übles gehört"? Um Deine Einwände entweder zu entkräften oder zu bestätigen wäre eine konkrete Aussage schon hilfreich...

Viele Grüße,
Konstanze
Leonie
WRF-Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 07 Aug 06 13:42

Equipment - Steckdosensysteme & Universalstecker

Ungelesener Beitrag von Leonie »

Danke fürs Zusammenlegen.. Ich hab das nicht gesehen, dass schon ein solcher Beitrag existiert.. mit "übles" meine Gefährlicher Spannungsaufbau der u. U. in den Nutzer übergeht.. Bei dem Globetrotter-Teil war das eben der Fall :-(

Ich schau mal auf Seite 1 und danke dir für deine Antwort..

Gruß,
Leonie
Was immer Du tun kannst oder wovon Du träumst -
fange es an. In der Kühnheit liegt Genie, Macht und Magie -
Beginne es jetzt sofort.

Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Doderino
WRF-Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 14 Feb 07 17:52
Wohnort: Schweiz

Equipment - Steckdosensysteme & Universalstecker

Ungelesener Beitrag von Doderino »

Hallöchen,

Sind auch gerade auf einer Weltreise und tragen so ein " Multisteckdosensystem" mit. Da wir uns relativ lange im selben Land, Region oder Kontinent aufhalten haben wir uns auch überlegt, die ganzen Adapter zu verschenken und jeweils den passenden Stecker direkt an unsere Geräte zu schrauben. Ist einfach und super praktisch. z.B. in zentral und Südamerika hat man sowieso fast in allen Ländern die selben Steckdosen. Warum also immer ein Mutiadapter mittragen?

Schönä Gruess us Ecuador!

Doderino
Setz dich über vieles weg und freu dich über jeden Dreck ;-)

www.um-die-welt.ch
Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8467
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000

Equipment - Steckdosensysteme & Universalstecker

Ungelesener Beitrag von MArtin »

Hallo :)

Die Länge unserer Gerätekabel wären mit dieser Taktik mittlerweile wohl auf wenige Zentimeter geschrumpft. ;)
Außerdem würde es mir weh tun, die solide verwindungssteif und wasserdicht verschweißten Schuko- oder Eurostecker unserer Computer, Netz- und Ladegeräte (insges. ca. 8 ) zu Gunsten handgepfriemelter Provisorien abzuschneiden und eine ähnliche Prozedur nach fast jedem Grenzübertritt wiederholen zu müssen.

Da schleppe ich lieber unsere langbewährten Weltreiseadapter samt Mehrfach-Eurosteckdose mit.

Liebe Grüße :)
Benutzeravatar
Doderino
WRF-Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 14 Feb 07 17:52
Wohnort: Schweiz

Equipment - Steckdosensysteme & Universalstecker

Ungelesener Beitrag von Doderino »

Hallo,

Wie gesagt, in Zentral und Südamerika ist das nicht bei jedem Grenzübertritt notwendig, da eigentlich überall das amerikanische Steckosensystem eingesetzt wird. Weiter schrumpft das Kabel nicht, da man die selben Drähte mehrmals in verschiedene Stecker montieren kann. Muss also nicht immer abgeschnitten werden. Zu guter letzt, nützt mir ein wasserdichter Stecker herzlich wenig, wenn z.B. mein Laptop nicht ebenfalls wasserdicht ist. A propos, gibt es eigentlich wasserdichte Laptops :?

Wenn man natürlich viele eletronische Geräte mitschleppt, und jedes Gerät über ein eigenes, nicht mit den anderen Geräten kompatibles Netzsteckersystem verfügt, oder man manuell nicht so versiert ist, lohnt es sich sicher nicht alle Stecker zu ändern.

Schönä Gruess

Doderino
Setz dich über vieles weg und freu dich über jeden Dreck ;-)

www.um-die-welt.ch
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseausrüstung, Globetrotterequipment und Spezialgear (keine Elektronik!) - Info-Pool“