Yann Martel: Schiffbruch mit Tiger

Welches Buch mit auf die Insel? Reiseführer, Bücher zur Reisevorbereitung, Belletristik und Meisterwerke. Fernweh und Reisen in der Literatur, Bücher und Filme zu und über fremde Länder, Schmökertipps und Videoempfehlungen von Reisenden für Traveler...
Forumsregeln
Die Plauderecke der multimedialen Reiseleseratten mit Empfehlungen zu Reiseliteratur, Reisevideos, Reiseführern und anderen reiserelevanten Veröffentlichungen.
Benutzeravatar
Julchen
WRF-Spezialist
Beiträge: 1030
Registriert: 17 Mär 04 13:24
Wohnort: Stuttgart

Yann Martel: Schiffbruch mit Tiger

Ungelesener Beitrag von Julchen »

Yann Martel: Schiffbruch mit Tiger

In dem Buch geht es um genau das: Einen Schiffbruch mit Tiger.

Ein indischer Zoo wird aufgelöst. Die Tiere werden zum großen Teil nach Amerika verkauft und eingeschifft. Mit demselben Frachter fährt auch die Familie, der der Zoo gehört hat und die nach Kanada auswandern will.
Mitten im Pazifik sinkt das Schiff. Die einzigen, die sich auf ein Retungsboot flüchten können, sind der 16jährige Pi Patel, ein verletztes Zebra, ein Orang-Utan-Weibchen, eine Hyäne und ein bengalischer Tiger namens Richard Parker.
Kurze Zeit später leben nur noch Pi und der Tiger.
Sie treiben anderthalb Jahre über den Ozean, bevor sie schließlich an Mexikos Küste angespült werden.

So eine Reise möchte garantiert niemand nacherleben. Trotzdem ist es ein richtig gutes Buch, oft sehr krass und auch blutig (wenn beschrieben wird, wie die Tiere sich gegenseitig töten), oft sehr nachdenklich und besinnlich, manchmal sehr lustig.


Anm. MArtin:
Gibt's übrigens auch als Audio-CDs (besonders cool während Nachtwachen auf einem Segelboot) :)
Benutzeravatar
Skye
Kiebitz
Beiträge: 8
Registriert: 13 Sep 05 23:50
Wohnort: auf Urlaub daheim

Yann Martel: Schiffbruch mit Tiger

Ungelesener Beitrag von Skye »

hi,

ich weiß, der thread ist uralt, aber ich bin gerade erst drüber gestoßen und wollte einfach mal meinen senf dazu geben. since nobody else did it anyway.

ich bin über "life of Pi" von Yann Martel zufällig gestolpert und liebte das buch sofort. aber ich kann's echt nur auf englisch empfehlen, da ein blick in die deutsche übersetzung mir kopfschmerzen bereitete.

original ist eh viel besser :wink:

bis die tage,
Skye
"The sky is the limit"
Insa
WRF-Förderer
Beiträge: 65
Registriert: 09 Okt 05 14:12

Yann Martel: Schiffbruch mit Tiger

Ungelesener Beitrag von Insa »

Stöbere auch schon länger im WRF herum, aber dies ist mein erster Beitrag, denn bei diesem Thema konnte ich nicht widerstehen! :D

"Schiffbruch mit Tiger" ist ein sehr schönes Buch für (d)eine Reise, ich habe es ausschließlich in Bus&Bahn gelesen (und wäre gerne selber mal eine Hyäne gewesen :twisted: )...

Besonders die einzelnen philosophischen Passagen erlauben es einem, das Buch sofort nach Beenden noch einmal zur Hand zu nehmen, so dass man vielleicht auch länger etwas von diesem Buch hat.

Kurzum: ich fands super und kann es jedem empfehlen, sogar auf Deutsch...ich bevorzuge normalerweise auch die Originalsprache; hier fiel mir die Übersetzung jedoch nicht so sehr ins Auge. Aber jedem das Seine! :)

Liebe Grüße,

Insa
Benutzeravatar
Astrid
Globaler Moderator
Beiträge: 5670
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000

Schiffbruch mit Tiger von Yann Martel

Ungelesener Beitrag von Astrid »

Hallo,

ein Buch über eine ungewöhnliche, unfreiwillige Reise...

Die deutsche Übersetzung Schiffbruch mit Tiger verrät deutlich mehr als der englische Originaltitel des Romans: Life of Pi von Yann Martel

Der 16-jährige Piscine Patel, kurz „Pi“ genannt, überlebt auf dem Weg von Indien nach Kanada als einziger die Havarie eines Containerschiffes. Na ja, nicht ganz alleine. Von dem an Bord befindlichen Zoo bleiben eine Hyäne, ein Orang Utang, ein Zebra und ein Tiger als Schicksalsgefährten übrig – nicht gerade eine Gesellschaft, mit der die meisten von uns sich wünschen, in unmittelbarer Nachbarschaft zu wohnen, geschweige denn ein Rettungsboot zu teilen.

Was Pi auf seiner knapp 8 Monate dauernden Kreuzfahrt über den unendlich erscheinenden Ozean erlebt, ist ungewöhnlicher, spannender, gefährlicher und leidvoller als das, was die meisten von uns auf Reisen erleben (wollen) ;).

Aber zum Schmökern ein phantastischer Roman -> lesen!

Liebe Grüße
Astrid
Benutzeravatar
Coogar
WRF-Moderator
Beiträge: 758
Registriert: 28 Jun 05 18:29
Wohnort: Córdoba, Argentinien

Schiffbruch mit Tiger von Yann Martel

Ungelesener Beitrag von Coogar »

Wunderbares Buch! Hat mir ziemlich viel Gänsehaut beschert.
Es gibt da zwar religiöse links in der Geschichte, aber auch als total Nichtreligiöser bleibt der Hauptteil der Geschichte als solche haften und es öffnen sich viele Türen im Kopf beim Lesen. Ging mir wenigstens so.
Grüße, Coog 8)
What is the use of straining after an amiable view of things, when a cynical view is most likely to be the true one?
G.B.Shaw
Benutzeravatar
Laurenz
WRF-Förderer
Beiträge: 85
Registriert: 31 Mär 10 20:20

Schiffbruch mit Tiger von Yann Martel

Ungelesener Beitrag von Laurenz »

Das Buch gibts ja seit letztem Jahr auch als Film. Ich fands lohnenswert, zuerst das Buch zu lesen und dann die filmische Umsetzung zu sehen.
Suray Sharama hat die Rolle von Pi super gespielt.

Für beides thumbs up :)

Gruß
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseführer, Bücher & Filme zum und über's Reisen - rundherum“