Private Krankenversicherung - Anwartschaft abschließen?

Gesund auf Reisen: Einzelthematisches zur (Tropen-) Krankheitsvorbeugung, Auslandskrankenversicherung, Impfungen, Medikamente zur Prophylaxe, Reiseapotheke, Gesundheitsrisiken, Expositionsprophylaxe, Hygiene ... (Nicht: Suche und Angebote von unbenutzten Medikamenten -> Reisemarkt)
Forumsregeln
Info-Pool zu Gesundheit, Krankheitsvorbeugung und Behandlungsoptionen auf Reisen sowie Auslandskrankenvericherungen
Wie überall im WRF-Info-Pool:
1. WRF-Suche, ob zu Deiner Gesundheitsfrage bereits ein passendes Sachthema existiert -> Dort lesen, ggf. zur Ergänzung & Aktualisierung nachfragen.
2. Andernfalls zu jeder Gesundheits- oder Krankenversicherungsfrage ein neues separates Einzelthema mit aussagekräftigem Betreff aufmachen.
3. Auf Gegenseitigkeit posten wie in der WRF-Anleitung erklärt.
Danke! :)
JoergG
WRF-MENTOR
Beiträge: 14
Registriert: 16 Aug 06 17:06
Wohnort: Klein-Winternheim (Mainz)

Private Krankenversicherung - Anwartschaft abschließen?

Ungelesener Beitrag von JoergG »

Hallo,
unter diesen Umständen hast Du natürlich Recht. Bei uns ging zum Glück immer alles gut und an das von Dir geschilderte Szenario haben wir nicht gedacht. Unsere ADAC-Auslandskrankenversicherung hat im Ausland prima funktioniert, ist aber auch beim Eintreffen in Deutschland "erloschen".

Viele Gruesse
Joerg
Weltreisender von August 05 - August 06
Carmen...
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 31 Dez 06 11:44

Private Krankenversicherung - Anwartschaft abschließen?

Ungelesener Beitrag von Carmen... »

Neues Gesetz seit 01.04.2007

Es gibt seit 01.04.2007 ein neues Gesetz, nach dem die gesetzlichen Krankenkassen verpflichtet sind, einen (wieder) aufzunehmen, siehe
http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... php?t=9470

Die ganze Sache mit den Anwartschaften ist für gesetzlich Krankenversicherte damit hinfällig: Einfach abmelden, bei einer Auslandsreise-KV anmelden (wir nehmen wahrscheinlich die von HanseMerkur) und los geht's.

Selbst wenn der unschöne Fall eines Rücktransportes eintritt (der dann noch durch die Auslandsreise-KV abgedeckt sein muss), ist nach Rückkehr ins Heimatland wieder die letzte Krankenversicherung zuständig, bei der man vor Abreise war.
Mitglieder privater Krankenversicherungen müssen zur Wahrung ihres KV-Eintrittstatus eine kostenpflichtige Anwartschaft abschließen, GKV- Versicherte nicht.

Das ist doch mal ein schönes neues Gesetz, oder?
[evtl. Antworten darauf bitte nicht hier im Anwartschaftsforum (das hat schon wegen der KV-Wiedereinstiegsbedingungen bei den privaten Krankenversicherungen noch seine Existenzberechtigung!), sondern z.B. unter http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... php?t=9470 MArtin]

Grüße,
Carmen...
Stefan S.
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: 09 Jan 10 17:04
Wohnort: Berlin

Private Krankenversicherung - Anwartschaft abschließen?

Ungelesener Beitrag von Stefan S. »

Hallo,

ich habe auch eine längere Reise (ca. 6 Monate) durch A frika vor und bin zurzeit PRIVAT versichert, bei der HUK. Nun werde ich eine Auslands-KV abschießen und würde dann natürlich gern so wenig wie möglich hier noch zahlen müssen. Trotzdem würd ich nach der Reise gern zurück in die HUK. Eine Anwartschaft wäre die beste Lösung, oder?

Bedeutet denn eine Anwartschaft, dass ich sofort wieder vollversichert bin, sollte ich schwer/schwerstkrank aus dem Ausland in ein dt. Krankenhaus eingeliefert werden? Ich möchte nicht, dass ich viele OPs machen lassen muss, aber weder die HUK noch die Auslands-KV die Kosten übernehmen...

Könnt Ihr mir hier weiterhelfen?

Viele Grüße,
Stefan



[Beitrag aus Krankenkasse: Versicherungsfreie Zeit wegen Reise? in passenderes Thema verschoben - Astrid :)]
Benutzeravatar
Astrid
Globaler Moderator
Beiträge: 5670
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000

Private Krankenversicherung - Anwartschaft abschließen?

Ungelesener Beitrag von Astrid »

Hallo Stefan :)

Meist verpflichtest Du Dich mit Abschluß einer Anwartschaftsversicherung bei einer privaten Krankenversicherung, dass Du Dich mit der Rückkehr nach Deutschland meldest und den "Vollschutz-Tarif" wieder aufleben läßt. Normalerweise genügt ein Telefonat bzw. die schriftliche Mitteilung an Deine private Krankenversicherung.
Stefan S. hat geschrieben:Ich möchte nicht, dass ich viele OPs machen lassen muss, aber weder die HUK noch die Auslands-KV die Kosten übernehmen...
Viele Auslandskrankenversicherungen übernehmen Arzt- und Krankenhauskosten auch noch für eine gewisse Zeit nach der Rückkehr aus dem Ausland. Insofern wirst Du Dich u.U. eher dem "Problem" gegenüber sehen, welcher Versicherung Du die Kosten aufbürdest ;) - das ist jedenfalls meine Erfahrung bei unserem letzten Deutschlandaufenthalt gewesen.

Welcher Anwartschaftstarif langfristig die günstigere Option ist, hat MArtin hier schon mal beschrieben.

Sicherheitshalber würde ich alle Fragen und Bedenken aber auch mit Deinem Sachbearbeiter besprechen.

Ein Hinweis noch: Unabhängig von dem exakten Datum Deiner Abreise bzw. Rückkehr wird bei manchen (privaten) Krankenversicherungen der gesamte monatliche Versicherungsbeitrag fällig - selbst, wenn Du nicht mehr / noch nicht den gesamten Monat in Deutschland und somit leistungsberechtigt bist. Ein Punkt, der eventuell bei der Reiseplanung zu berücksichtigen ist.

Liebe Grüße
Astrid
Eine fremde Kultur ergründen zu wollen, ist wie der Versuch, den Horizont zu erreichen... Irgendwann steht man wieder an dem Punkt, an dem man begonnen hat - doch der Blick zum Horizont ist ein anderer. [A. Bokpe]
Amigo Loco
WRF-Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 12 Sep 09 23:04

Private Krankenversicherung - Anwartschaft abschließen?

Ungelesener Beitrag von Amigo Loco »

Hallo Stefan S.,

ich weiss ja nicht was fuer einen Tarif du hast bei der HUK aber als ich noch in D gemeldet war war ich auch privat krankenversichert.
Bei meiner Krankenversicherung war aber gleich schon im Tarif der Aufenthalt im Ausland von bis zu 1 Jahr inkludiert. War auch praktisch, da ich als Reisefuzi ja eh immer unterwegs war.
Ich dachte, das haben viele private Krankenversicherungen. Und wenn man das eh hat, warum sollte man sich dann wegen 6 Monaten Gedanken um eine zusaetzliche Versicherung machen :-)
Kannst ja mal schreiben was du fuer nen Tarif hast und ob Auslandsaufenthalte mit drin sind.

See ya
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Gesundheits-Info-Pool: Reise-Medizin, Reise-Medikamente, Reise-Apotheke, Auslandskrankenversicherung ...“