Laufwerk C voll, Laufwerk D halb leer - was tun?

"Hardware": Praxiserprobte Computer - und Speicherlösungen für unterwegs: Erfahrungsaustausch mit Infos, Links, Fragen und Anregungen rund ums Reisen mit Laptop, Notebook, externen Festplatten, USB-Stix, Imagetanks, Speicherkarten, CD, DVD sowie anderen Datenspeichergeräten.

Moderator: Thorsten

Benutzeravatar
Konstanze
WRF-Moderator
Beiträge: 1017
Registriert: 02 Feb 05 12:18
Wohnort: 24816
Kontaktdaten:

Laufwerk C voll, Laufwerk D halb leer - was tun?

Ungelesener Beitrag von Konstanze » 06 Jun 12 23:40

Hallo Computercracks ;)

mal eine Frage - ich reise mit einem Samsung N220-Miri Plus Notebook (klein, leicht, super Akkulaufzeit...).

Nun habe ich das Problem, dass mein Laufwerk C alle Nase lang voll ist - ich habe Systembereinigung gemacht, überflüssige Programme gelöscht, Cleaner drüberlaufen lassen. Alle meine "persönlichen" Ordner mit Fotos etc. hab ich auf D.

Gibt es irgendeine Möglichkeit Kapazität von D auf C zu verlagern oder die Splittung aufzuheben?

Liebe Grüße von der ratlosen
Konstanze

Benutzeravatar
Thorsten
WRF-Moderator
Beiträge: 399
Registriert: 01 Mär 03 21:07
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Laufwerk C voll, Laufwerk D nur halb belegt...

Ungelesener Beitrag von Thorsten » 06 Jun 12 23:55

Hallo Konstanze,

eine Möglichkeit wäre der Mini Tool Partition Wizard , mit dem sich auch nachträglich Partitionen vergrößern/verkleinern lassen, ohne einen Datenverlust zu erleiden. Die Free Variante sollte auch schon alles beinhalten was man als Privatanwender so braucht. Ich selber habe keine Erfahrungen mit diesem Tool selbst, übernehme von daher keinerlei Gewähr dafür daß das wirklcih ohne Datenverlust abläuft, ist aber ein Equivalent zu Partition Magic, welches nicht mehr weiterentwickelt wird und für das ich natürlcih ebenfalls keine Garantie übernehme :wink:

Gruß
Thorsten

Benutzeravatar
mahimahi
WRF-Moderator
Beiträge: 571
Registriert: 15 Apr 05 0:30
Wohnort: Nuku'alofa (Tonga)

Laufwerk C voll, Laufwerk D nur halb belegt...

Ungelesener Beitrag von mahimahi » 07 Jun 12 11:42

Die "technische" Antwort auf die Frage sehe ich ähnlich wie Thorsten in einer Veränderung der Partionsgröße, ohne dieses Tool zu kennen. Aber das behandelt ja nur das Symptom und nicht die Ursache...

Mich würde interessieren, WARUM denn C immer wieder "voll" wird, und dann versuchen, diese Ursache zu bekämpfen.

Gibt es denn kein User-Forum für dein Notebookmodell? Du bist sehr wahrscheinlich nicht der einzige Miri-Besitzer auf diesem Planeten mit diesem Problem.
http://www.notebookforum.at/netbook-for ... -plus.html

Andre_D
WRF-Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 08 Mär 11 18:01

Laufwerk C voll, Laufwerk D nur halb belegt...

Ungelesener Beitrag von Andre_D » 11 Jun 12 9:12

Hi, hört sich auf jeden Fall komisch an, vor allem, da du ja sagst, dass du alle möglichen Fotos etc. auf D verschoben hast.
Wie groß ist deine Partition C?
Welches Betriebssystem verwendest du?

Achja, so generell würde ich mit diesen Partitionstools aufassen, da geht schnell mal was schief (erfahrungsgemäß). Also mach davor lieber mal ein Backup.
Was uU auch sein könnte: du hast (versehentlich) eine (PDF) Datei heruntergeladen, die allen freien Speicher belegt und sich selbst dynamisch vergrößert.

Am Besten wäre, du nimmst dir mal ein Tool wie zB https://windirstat.info/ zur Hand und checkst was wo wieviel Speicher frisst.

Viele Grüße

ppaul

Laufwerk C voll, Laufwerk D nur halb belegt...

Ungelesener Beitrag von ppaul » 11 Jun 12 14:20

Lade Dir ccleaner runter, wenn Dir immer wieder alles volläuft liegt dass an temporären Dateien, die nicht gelöscht werden, auch wenn der PC sie nicht mehr braucht.

Deaktiviere die Systemwiederherstellung. Viele Wiederherstellungspunkte fressen eine Menge Speicherfplatz, daran liegts auch.

Aber nimm den cleaner und frag in nem pc-Forum wie du ihn am besten einstellst.

ppaul

Laufwerk C voll, Laufwerk D nur halb belegt...

Ungelesener Beitrag von ppaul » 11 Jun 12 14:24

Vor allem, wenn du viele Sendungen streamst, kann das vorkommen, dass die alle hinterher auf deinem Rechner rumgurken als temporäre Datei halt.

Benutzeravatar
Stefan09
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 192
Registriert: 16 Dez 07 20:23
Wohnort: Da wo ich Parke
Kontaktdaten:

Laufwerk C voll, Laufwerk D nur halb belegt...

Ungelesener Beitrag von Stefan09 » 15 Jun 12 5:37

Bin absolut kein Computerfachmann, aber das Problem hatte ich auch auf einem unpartitionierten IBM mit 40GB. Dann hat mir jemand gesagt das läge an den automatischen Windows Upates. Also habe ich sie deaktiviert und siehe da ... der Typ hatte recht.
Der Nebenefekt ist der das ich mir jetzt alle Nase lang Viren einfange. Aber da kann ich mit leben da ich heute Partitioniert habe und einfach alle 2 oder 3 Monate das Betriebssystem neu ausfspiele. Dann ist der Rechner auch immer wieder wahnsinnig schnell.
C wir formatiert und neu aufgesetzt, private Daten und wichtige Programme liegen auf D. Dauert etwa 1 Stunde und schon läuft er wieder.
Null Datenverlust!
Aber die Topp Lösung ist das sicher nicht *gg
Mehr über mich in meinen Wohnmobil Reiseberichten.
Non Stopp unterwegs seit 2007!

jot
WRF-Spezialist
Beiträge: 1079
Registriert: 20 Feb 07 14:37
Wohnort: bei Frankfurt am Main

Laufwerk C voll, Laufwerk D nur halb belegt...

Ungelesener Beitrag von jot » 15 Jun 12 13:09

Stefan09 hat geschrieben:Dann hat mir jemand gesagt das läge an den automatischen Windows Upates. Also habe ich sie deaktiviert und siehe da ... der Typ hatte recht.
Der Nebenefekt ist der das ich mir jetzt alle Nase lang Viren einfange
Darum solltest du sie auch nicht komplett deaktivieren, es reicht wenn du die zwischengespeicherten Updates bzw. Installationsdateien (nach erfolgter Installation) aufräumst.

Um das zu machen, musst du erstmal versteckte Systemdateien anzeigen. Gehe auf Extras -> Ordneroptionen -> Ansicht, runterscrollen und bei "Versteckte Dateien und Ordner" den Punkt "Alle Dateien und Ordner anzeigen" anhaken.
Im Verzeichnis C:\WINDOWS sollten nun eine Menge Verzeichnisse zu sehen sein, deren Namen mit $NtUinstall... beginnt - die kannst du (sofern dein System momentan stabil läuft) alle löschen. Wird von Microsoft zwar offiziell nicht empfohlen, aber ist sicher besser als gar keine Updates zu installieren.

Zum Partitionieren, wenn man absolut keine Ahnung hat, würde ich Acronis Disk Director empfehlen. Das ist kinderleicht zu bedienen und passt auf, dass man keine typischen Fehler macht. Kostet allerdings leider knapp 40 Euro.
Eine kostenlose Partitionierungssoftware wäre z.B. GPartEd, wenn es nur darum geht die Partitionsgröße zu ändern kann man es denke ich auch als Anfänger relativ bedenkenlos einsetzen (da kann man nicht viel falschen machen), es bietet leider (zumindest als ich es zuletzt getestet hatte) nicht ganz so viele Rückfragen und Sicherheitsnetze wie Acronis, darum sollte man bei der Neuerstellung oder Umschichtung aufpassen bzw. es lieber sein lassen, wenn man nicht weiß was man tut ;)

Benutzeravatar
elkno
WRF-Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 30 Dez 04 22:45
Wohnort: Luzern, Schweiz

Laufwerk C voll, Laufwerk D nur halb belegt...

Ungelesener Beitrag von elkno » 15 Jun 12 18:32

Hallo Konstanze

Ich hatte wahrscheinlich genau das gleiche Problem und war zuerst ratlos.
Benutzt du den CC Cleaner oder etwas ähnliches?

Je nach Einstellung löschen diese Bereinigungsprogramme unbenutzten Speicherplatz, überschreiben diesen jedoch zuerst einige Male.

Und genau dabei gab es bei meinem PC einen Fehler:
die ganze Festplatte war voll mit sinnlosen Ordnern & Dateien, die das Löschprogramm erstellt hatte aber am Schluss nicht löschte.

Die Ordner & Datein bestanden aus endlosen Zahlen-Buchstaben-Kombinationen und besetzten den bis dahin freien Speicherplatz.

Ich würde mal versuchen, ein anderes Löschprogramm einzusetzen oder das vorhande zuerst zu aktualisieren oder ansonsten diese Dateien manuell zu löschen. (Bei mir hat das geholfen und seitdem habe ich Ruhe)

Aber wichtig: keine Systemdateien löschen!

Antworten

Zurück zu „Reise-Computer & Datenspeicher: Reisen mit Notebook, Laptop, USB-Sticks, Festplatten, Speicherchips...“