Soll ich meine Kamera auf Reise mitnehmen? Diebstahlgefahr?

Was man (außer Computern und Datenspeichern, s.Bitte keine OFFENEN email-Adressen im WRF - Bitte lies die WRF-Regeln JETZT!) sonst noch an Elektronik mitnehmen kann: Fotoapparate, Smartphones, Videokameras, mp3-Player, Akku-Ladegeräte, weltweite Mobiltelefone, GPS, Solarpanels, Bitte keine OFFENEN email-Adressen im WRF - Bitte lies die WRF-Regeln JETZT!

Moderator: Thorsten

Hanna81
WRF-Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 17 Feb 05 1:48
Wohnort: Berlin

Soll ich meine Kamera auf Reise mitnehmen? Diebstahlgefahr?

Ungelesener Beitrag von Hanna81 » 19 Feb 05 17:56

Ich bin zwar noch viel zu früh dran, weil noch nicht mal die Reiseroute feststeht, aber ich ärgere mich jetzt schon darüber!

Also:

Ich plane momentan eine Reise, entweder quer durch Asien oder mit RTW-Ticket einmal rum um das ganze.

Hab ne ziemlich neue digitale Spiegelreflexkamera die war auch nicht ganz billig und jetzt hab ich Bedenken, ob ich die teure Kamera überhaupt mitnehmen kann auf die Reise.

Das Gewicht ist mir dabei wurscht, schleppen tu ich sie gerne für die Fotos, nur hab ich wirklich Angst dass mir die Spiegelreflexkamera geklaut werden könnte oder dass ihr was passiert.

Wie sind da Eure Erfahrungen? Ein Freund von mir meinte, ich hab keinen Spaß wenn ich rund um die Uhr nur auf die Kamera aufpassen muss.

Gibt es eine Möglichkeit so eine Kamera zu versichern?


hanna

Benutzeravatar
Julchen
WRF-Spezialist
Beiträge: 1030
Registriert: 17 Mär 04 13:24
Wohnort: Stuttgart

Re: Soll ich meine Kamera mitnehmen?

Ungelesener Beitrag von Julchen » 19 Feb 05 18:50

Hallo Hanna,

also ich würde nie ohne Kamera reisen. Besonders, wenn Du gerne photographierst, würdest Du es sicher hinterher bereuen.

Photo-Ausrüstungsversicherungen gibt es, sind aber glaub ziemlich teuer. Ich weiß nicht, ob sich sowas lohnt (außer für professionelle Photographen), aber da meldet sich bestimmt noch jemand, der sich besser auskennt.

Aber Du könntest ja auf alle Fälle eine Photohülle auf alt trimmen (oder eine alte nehmen :D ), dann sieht man dem Apparat den Wert nicht schon von weitem an. Hm, weiß auch nicht, bin froh, dass ich eine alte Spiegelreflex habe, da stellt sich die Frage nicht - obwohl, wenn geklaut wird, dann wahrscheinlich alles.

Aber wenn Du die Kamera immer bei Dir trägst - ich glaub, Raubüberfälle sind in Asien - im Gegensatz zu Südamerika - eher unwahrscheinlich.

liebe Grüße
julchen

P.S.: Wann solls bei Dir losgehen?

Hanna81
WRF-Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 17 Feb 05 1:48
Wohnort: Berlin

Re: Soll ich meine Kamera mitnehmen?

Ungelesener Beitrag von Hanna81 » 19 Feb 05 21:56

Hallo Julchen!

Ich weiß ja nicht, was so eine Kameraversicherung kostet, aber da die Kamera knapp 1000 Euro wert ist werde ich wohl ohne Versicherung kein ruhiges Gewissen haben.

Wenn ich die Kamera gar nicht mitnehme, dann ärgere ich mich bestimmt die ganze Zeit, dass ich sie nicht dahabe.

Übrigens: ich schreib grad noch meine Diplomarbeit, die ist im März fertig und dann gehts richtig los mit planen und buchen und dann hoffentlich so schnell wie möglich weg.

Benutzeravatar
Matthes
WRF-Spezialist
Beiträge: 564
Registriert: 22 Sep 04 20:22
Wohnort: back in AB
Kontaktdaten:

Re: Soll ich meine Kamera mitnehmen?

Ungelesener Beitrag von Matthes » 19 Feb 05 23:27

Die Frage ist aber auch, was ist es für ein ideeller Verlust, wenn neben der Kamera auch die Speicherkarte weg ist und Deine vielen tollen Bilder. :cry:

Bei google gibt es einige Anzeigen für "Kameraversicherungen", allerdings habe ich nicht nach Preise gesucht.
Ich denke mal es bringt schon was, wenn man (wie bereits erwähnt) eine möglichst unauffällige Verpackung der Kamera wählt.

Also ICH möchte jedenfalls nicht auf meine Kamera verzichten, wenn wir auf Tour gehen. Im Gegenteil. Ich denke sagar, dass ich die digitale und die analoge mitnehmen werde. Aber das werde ich dann entscheiden, wenn es soweit ist.
bye, Matthes :wink:
- - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Wer Sicherheit über Freiheit stellt,
hat BEIDES nicht verdient !

Hanna81
WRF-Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 17 Feb 05 1:48
Wohnort: Berlin

Re: Soll ich meine Kamera mitnehmen?

Ungelesener Beitrag von Hanna81 » 19 Feb 05 23:42

Das mit den Bildern ist da wohl das kleinere Problem, die wollte ich sowieso zwischendurch brennen und nach hause schicken, soviele Speicherkarten könnte ich mir nämlich gar nicht leisten :D

Die Frage ist halt auch, wenn ich die Kamera versichere, in welchem Umfang krieg ich dann eine Rückerstattung, grade auch, wenn ich mich im Ausland aufhalte wo ich die Kamera dann doch bräuchte.

Benutzeravatar
Matthes
WRF-Spezialist
Beiträge: 564
Registriert: 22 Sep 04 20:22
Wohnort: back in AB
Kontaktdaten:

Re: Soll ich meine Kamera mitnehmen?

Ungelesener Beitrag von Matthes » 20 Feb 05 11:36

Da heißt es dann, das Kleingedruckte genau zu studieren, in welchen Fällen eine Haftung ausgeschlossen ist.
Nicht das nur Diebstähle aus verschlossenen Räumen versichert sind, oder so?
bye, Matthes :wink:
- - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Wer Sicherheit über Freiheit stellt,
hat BEIDES nicht verdient !

Benutzeravatar
salu
WRF-Partner
Beiträge: 18
Registriert: 02 Okt 03 19:37
Kontaktdaten:

Re: Soll ich meine Kamera mitnehmen?

Ungelesener Beitrag von salu » 20 Feb 05 22:42

nehm um Gottes Willen die Kamera mit!!!
Sie vorsichtig, aber mach Dich nicht verückt!
Geklaut werden kann Dir die Kamera auch in Good-Old-Germany -> hast du dafür eine Versicherung?

Hanna81
WRF-Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 17 Feb 05 1:48
Wohnort: Berlin

Re: Soll ich meine Kamera mitnehmen?

Ungelesener Beitrag von Hanna81 » 21 Feb 05 0:24

Ich würde so und so eine Kamera mitnehmen. Die Frage ist nur, ob es ausgerechnet die nagelneue Canon sein soll oder lieber ein Billigmodell, bei dems mir dann auch wurscht is ob sie weg ist. Generell hätt ich aber schon viel lieber die gute dabei.

Außerdem: ich nehme meine Kamera nicht überall mit hin und wenn sie daheim in meinem Zimmer liegt, dann ist das Risiko, dass sie geklaut wird gleich null. Was anderes ist das, wenn ich am Strand liege und sie im leicht aufbrechbaren Bungalow z.B. Ich befürchte einfach, dass ich da keine ruhige Minute haben werde und deshalb möchte ich sie lieber versichern.

DAve01
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 151
Registriert: 23 Aug 04 12:37
Wohnort: (Leider) wieder zu Hause
Kontaktdaten:

Re: Soll ich meine Kamera mitnehmen?

Ungelesener Beitrag von DAve01 » 21 Feb 05 21:26

also kamera ja oder nein kann ja fast keine fragestellung sein, ausser man macht nicht gerne fotos (aus irgendwelchen gründen auch immer).

ich denke, wer reist, hat immer ein risiko bei sich, dass etwas weg kommt. also damit rechnen oder sogar planen sollte man es auch nicht (soll ja bekanntlich das überfallen werden anziehen), aber bewusst sein, dass es passieren kann und wissen, was man dann macht.

versichern oder nicht? hm, wenn man dafür entspannt reist, warum nicht.

ich werde auf jeden fall meine gesamte ausrüstung in meiner hausratversicherung "unterbringen" und einen zusatz für diebstahl abschliessen, was noch "zahlbar" sein sollte. (= ca EUR 150 pro Jahr, Deckung von ca. EUR 7000 -> hier sind aber auch noch möbel versichert, die ich bei meinen eltern unterbringe gegen feuer etc)

Antworten

Zurück zu „Reise-Elektronik: Reisekamera, Videocam, Handy, GPS, mp3-Player, Ebook-Reader...“