A uslandskrankenversicherung

Hier landen Info-Pool-Beiträge, die mindestens gegen eine der 3 WRF-Regeln verstoßen und die nicht einfach regelentsprechend zu editieren waren. Weil meist eine erklärende Begründung dazu geschrieben steht, ist der Optimierungspool eine gutes Trainingsfeld zur Verdeutlichung der Gegenseitigkeitsregeln.
Hier:
Optimierungspool:
Das Weltreiseforum ist grob aufgeteilt in 2 grundlegend unterschiedliche Kategorien: Plauderbereiche vs. Info-Pool siehe WRF-Anleitung..
Nützliche Reise-Infos sollen NICHT im Plauderbereich, sondern für alle findbar und aktualisierbar im Info-Pool landen, indem nur dort nach der 1F-1T-Regel konkrete Reisefragen einzeln gestellt und beantwortet werden.
Hierher unbeantwortbar in den Optimierungspool verschobene Themen waren überwiegend Multi-Fragen-Beiträge im einzelthematischen InfoPool, die bei Beantwortung voraussehbar unrecherchierbare Infogräber mit großem Suchschaden für andere verursacht hätten.
Sie können als Beispiel dafür dienen, wie im Info-Pool NICHT gepostet werden sollte.
Jimy
Kiebitz
Beiträge: 8
Registriert: 08 Okt 12 15:31

A uslandskrankenversicherung

Ungelesener Beitrag von Jimy » 08 Okt 12 17:45

Hallo,

ich habe zwar nun einige Beiträge zum Thema Auslandskrankenversicherung gelesen, aber schlauer wurde ich diesbezüglich kaum.
Mit dem WHV Visum möchte ich ab Dezember/Januar für ein Jahr nach Australien (ggf. werde ich auch länger bleiben) und gleichzeitig auch weitere Länder besuchen. Ja es wird wohl eine kleine Weltreise. :D

Nun kommt für mich eher nicht eine normale Reisekrankenversicherung (DKV AS12, HanseMerkur,...) in Frage, sondern eher ein Ersatz (auch wenn kein vollwertiger) der deutschen Krankenversicherung. Gerade da ich gerne sofern möglich meine Vorerkrankungen mitversichern möchte.

Nun wüsste ich gerne wer schon Erfahrungen mit den gängigen Auslandskrankenversicherer wie Globality Health, Allianz Worldwide Care, BDAE expat, Cigna expatplus hat.

Bisher liebäugel ich mit der Globality Health, da die ggf. auch meine Vorerkrankungen mitversichern (wenn auch mit einem Zuschlag) und die Leistungen fand ich bisher ganz gut.

Welche Versicherer würdet Ihr empfehlen?

Würde mich auf Antworten freuen.

Viele Grüße

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8441
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Auslandskrankenversicherung

Ungelesener Beitrag von MArtin » 09 Okt 12 9:00

Hallo Jimy, willkommen :)

Schöne Reise-Aussichten! :)

Ja, Du kannst hier viele Infos bekommen und wir können Dir helfen - allerdings müsstest Du auch mit Deiner Fragetechnik etwas helfen, das WRF für alle recherchierbar zu erhalten. 8)

Gerade mit dem Thema AKV haben wir schon viele Stunden damit verbracht, Infos zu ordnen und sinnvoll suchbar zu machen.
Würde hier jeder Erfahrungen zu einer Handvoll KVen seiner Wahl in einem Thread befragen, gäbe das ein heilloses Durcheinander, dieselben Infos müssten ständig für jeden neuen Frager wiederholt werden - und für Nachfolgende wäre nichts findbar. :roll:

Wie Du von den hier schon massig zusammen getragenen Infos zu AKVen profitieren kannst und den Infopool allgemeindienlich "auf Gegenseitigkeit" durch Deine Fragen erweitern kannst, steht in der WRF-Anleitung, die Du eigentlich bei Registrierung lesen wolltest (zumindest hast Du das bei Anmeldung versprochen). ;)
Bitte hole das vor Deinem nächsten Beitrag nach. Danke 8)

Ein paar Stichworte wären:
- Persönlichen Reiseplan bitte im Vorstellungsbereich posten
- Im Infopool nach vorheriger Suche bitte einzelthematisch posten (also z.B. die Erfahrungen zu jeder KV einzeln abfragen, soweit noch nicht findbar)
- Deine jeweilige einzelthematische Sachfrage / Thema bitte aussagekräftig im Titel zusammenfassen ("Auslandkrankenversicherung" ist diesbzgl. weder aussagekräftig, noch ein Einzelthema)
etc.

Jimy hat geschrieben:ich habe zwar nun einige Beiträge zum Thema Auslandskrankenversicherung gelesen, aber schlauer wurde ich diesbezüglich kaum.
Wahrscheinlich hast Du nicht zielgerichtet genug gesucht bzw. gelesen:

WRF-Suche nach "*rankenvers* Vorerkrank*" (alle Worte)
-> Auslandskrankenversicherung ohne Vorerkrankung-Ausschluss?

Suche nach "BDAE Erfahr*"
-> Erfahrungen BDAE- Auslandskrankenversicherung?
-> Auslandskrankenversicherung: Erfahrung mit der Allianz?
(Bitte ggf. im passend vorhandenen Thema neu anschubsen, statt in einem Multithema erneut zu fragen)

etc. pp.
Jimy hat geschrieben:Nun kommt für mich eher nicht eine normale Reisekrankenversicherung (DKV AS12, HanseMerkur,...) in Frage, sondern eher ein Ersatz (auch wenn kein vollwertiger) der deutschen Krankenversicherung.
DKV & HanseMerkur gelten als vollwertiger Ersatz der deutschen KV, sonst müsstest Du evtl. Deine normale KV während deines Reisejahres weiter bezahlen.
Jimy hat geschrieben:Welche Versicherer würdet Ihr empfehlen?
Zu den Schwierigkeiten dazu siehe
Eingangs-Sticky zu AKVen.

Soweit erstmal in Kürze, ich würde mich freuen, wenn Du Dich mit dem Gegenseitigkeitsprinzip im WRF anfreunden wolltest. :)

LG


P.S.
Auf http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... hp?t=16055 warten einige auf Deine Infos, in wie weit Globality Health Vorerkrankungen mitversichert. :idea:




- In Optimierungspool verschoben -

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Zurück zu „Beiträge aus Info-Pool, die nicht dem Gegenseitigkeitsprinzip des WRF entsprechen“