Thailand: Tauchen auf Koh Tao !

Unterwegs Tauchen: Tauchgebiete - Tauchschulen - Tauchorganisationen - Divemastern - Standards - Preise. Segeln und Wassersport beim Reisen...
Nicht- kommerzielle Linksammlung zu Tauchen, Segeln & Wassersport (in warmem Wasser).
Yvonne316
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 22 Jul 06 19:25

Thailand: Tauchen auf Koh Tao !

Ungelesener Beitrag von Yvonne316 »

Wir hatten eigentlich vor auf Koh Tao im Ban's Diving Resort den OWD Kurs zu machen (sind noch nie getaucht außer einem kurzen 'Try Dive' auf T eneriffa).

Nachdem ich jetzt das hier lese, bin ich doch noch mehr verunsichert als ich ohnehin schon war (hatte ohnehin Angst dass man da nur durchgeschleust wird und nicht richtig auf einen eingegangen wird, man das Englisch nicht richtig versteht usw).

Wir werden in Koh Samui sein, ist es besser dort den OWD Kurs zu machen, oder daheim in Deutschland wenn wir wieder da sind?
Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8467
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000

Thailand: Tauchen auf Koh Tao !

Ungelesener Beitrag von MArtin »

Liebe Yvonne,

auf Taucherinsel Koh Tao liegst Du mit dem riesigen Tauchschulenangebot u.E. für's Tauchenlernen schon besser als mit Koh Samui, wo Tauchen doch eher Nebensache ist.

Bei welcher der (36 oder so) Tauchschulen Koh Taos Du dann den OWD machen willst, kannst Du locker auf der Fährfahrt oder auf Koh Tao selbst entscheiden.

"Tauchfabrik" Ban's ist besonders für Leute interessant, die ohne Zeitverlust mehrere Tauchscheine machen wollen, denn jeden Tag starten Tauchkurse - der Unterricht dort ist sehr kurzweilig - und in einem Dutzend Sprachen, darunter muttersprachlich deutsch erhältlich.
Keine Bange: Routine erzeugt auch Sicherheit und Sensibilität für typische Anfängerschwierigkeiten und -Ängste.

Keinesfalls solltest Du m.E. erwägen, den Tauchschein stattdessen in D zu machen: Selbst der schlechteste Tauchtag auf Koh Tao übertrifft den besten in einem deutschen Gewässer.
Eine Sichtweite von nur 5-8m ist auf Koh Tao wirklich Pech - in deutschen Gewässern hingegen regelhaft unerreicht.

Liebe Grüße :)
Yvonne316
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 22 Jul 06 19:25

Thailand: Tauchen auf Koh Tao !

Ungelesener Beitrag von Yvonne316 »

Hallo Martin,

danke für die Antwort! Bin jetzt am überlegen den Kurs auf Koh Tao in dem Big Bubble Divecenter zu machen, weil ich davon nur gutes gelesen habe und das Viewpoint Resort wohl direkt daneben ist, wo wir uns dann hoffentlich einquartieren werden für die Tage des Kurses.

Ob man das vorher alles schon buchen muss, oder ist es ok einfach hinzufahren und sich spontan für den Kurs einschreiben / Zimmer belegen?

LG, Yvonne
Peng
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: 11 Feb 05 20:43
Wohnort: Auxburg

Thailand: Tauchen auf Koh Tao !

Ungelesener Beitrag von Peng »

Hi Yvonne,

ich war damals im Crystal Dive und habe dort den OWD gemacht. Ich muss sagen, es war alles perfekt.

Zugegebenermaßen auch eine "Fabrik", dafür aber sehr nette Guides und ebenfalls in Deutsch. Crystal Dive liegt direkt neben der Anlegestelle am Mae Haan Beach...Ich wurde auch vom Fleck weg abgeworben :D

Mit Unterkunft in ordentlichem Bungalow, Restaurant und netter Absackerbar für den Abend... Ich kann es empfehlen...

Viel Spaß und ein dreifaches Blubb Blubb Blubb :lol:

Grüßle

Peng
Benutzeravatar
Gast

Thailand: Tauchen auf Koh Tao !

Ungelesener Beitrag von Gast »

Moin
habe gerade meinen Padi Open Water Kurs hier auf Ko Tao, Thailand abgeschlossen
Kostet hier so 8500 bis ca 9000 Baht (170-180Eur) inkl. Unterbringung

Bin im Bans Diving Resort kann es auf jeden Fall empfehlen.

LG Frost
mahon
WRF-Förderer
Beiträge: 289
Registriert: 12 Jun 05 14:42
Wohnort: München und so oft wie möglich unterwegs...

Thailand: Tauchen auf Koh Tao !

Ungelesener Beitrag von mahon »

Hallo Yvonne,

ich weiss leider nicht genau, was du dir vorstellst. Wenn du Lust auf Party und junge Menschen hast, bist du sicher bei einem der großen Tauchcenter gut aufgehoben. Wenn du eher Ruhe und Erholung suchst, würde ich dir die Tanote Bay empfehlen.
Ich war letztes Jahr bei http://www.calypso-diving-kohtao.de/ und habe die Zeit dort sehr genossen. Ich habe beobachtet, wie dort die Anfängerkurse gemacht wurden: individuell, auf Deutsch und in einem angemessenen Tempo ohne stundenlanges Videoschauen. Ich arbeite selber jeden Sommer auf einer Tauchbasis und glaube daher die Ausbildung einigermassen beurteilen zu können.

Wünsche dir auf jeden Fall eine wunderbare Zeit wo auch immer es dich auf Tao hinverschlägt

Liebe Grüße

Marion



[weitere Empfehlungen für Tauchschulen auf Koh Tao bitte unter dem Thema: Empfehlung Tauchschule - Koh Tao Thailand posten - Danke Astrid :)]
zum virtuellen Mitreisen :-) www.mahonunterwegs.blogspot.com
Stephie M
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: 09 Nov 11 19:36

Tauchen in Thailand: Kho Tao?

Ungelesener Beitrag von Stephie M »

Mein Beitrag richtet sich an alle, die in Thailand schon mal tauchen waren, denn genau dies ist mein Plan für den nächsten Mai -> siehe bitte auch meinen Vorstellungsthread.

Wenn ich von Tauchen und Thailand lese, geht es meist um Ko Tao. Ergo habe ich Bedenken, dass es dort halbwegs überlaufen ist und die Riffe von tausend Tauchanfängern totgetrampelt sind.

Sind diese Bedenken gerechtfertigt?

Danke schon mal.


[editiert - Astrid :)]
jot
WRF-Spezialist
Beiträge: 1079
Registriert: 20 Feb 07 14:37
Wohnort: bei Frankfurt am Main

Tauchen in Thailand. Ko Tao/ Alternativen zu Ko Tao?

Ungelesener Beitrag von jot »

Wenn man in der Nebensaison hinfährt (dazu zählt glaube ich auch Mai), ist es dort sehr erträglich - wir haben unseren Tauchschein Anfang Dezember gemacht, da war noch nix los (viel Platz auf dem Boot) und trotzdem super Sicht im Wasser.
In der Hauptsaison wird Ko Tao sehr voll, ärgerlich sind dann z.B. beengten Verhältnisse auf dem Tauchboot. Aber die Korallen empfand ich (war vor gut 2 Jahren dort) noch in gutem Zustand, selbst an den meistbesuchten Spots White Rock und Twins (Karte) - diese steuern die großen Tauchboote von Bans Diving usw. bevorzugt an, weil sie halt praktischerweise direkt vor der Haustür liegen.
Man kann wohl auch kleinere Boote mieten bzw. sich an eine kleinere Tauchschule wenden, um woanders hin zu fahren [s.a.: Empfehlung Tauchschule - Koh Tao Thailand]. Wenn man die Straße entlangschlendert, findet man überall Angebote und Infos wo es die nächsten Tage hingehen soll.

Selbst vom Ufer aus erreicht man nur mit Brille und Schnorchel schon lohnenswerte Ziele, ganz ohne professionelle Tauchausrüstung (z.B. in der Hin Wong Bay).

Zum Vergleich kenne ich nur die Riffe rund um Ko L anta (Westküste), dort war weit weniger Leben zu sehen - dort hat wohl vor allem der Tsunami einiges zerstört [s.a.: http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... hp?t=24103 ].
nextext
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 204
Registriert: 02 Jun 12 3:12

Thailand: Tauchen auf Koh Tao !

Ungelesener Beitrag von nextext »

Ich selbst war noch nicht auf Ko Tao, habe aber viele Kollegen die dort als Instruktoren gearbeitet haben, es ist nunmal die Tauchfabrik SuedOst Asiens

Es gibt dort wohl kaum fun diver, sondern fast nur Anfaenger, das das nicht toll fuer die Riffe sein kann, ist klar.

Es herrscht grosser Druck alle zu brevertieren! Wer dies als Instruktor ein paarmal nicht macht, weil der schueler es einfach nicht hinkriegt und vielleicht auch nur feiern und nicht lernen mag, wird der Tauchlehrer schnell entlassen.

Es ist sehr billig dort einen OWCD course zu machen, sicher auch ein Hinweis darauf wie gut oder schlecht eine Ausbildung ist, für die man extrem wenig zahlt.

Das gute, im Mai sollen auf Koh Tao Walhai-Sichtungen sein, oft !!

Das ist schon fast ein Grund für mich da mal als fun diver hinzufahren.

Aber eben nur fast..
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Tauchen & Reisen & Wassersport & Segeln in den (Sub-) Tropen“