Visum für China in Deutschland besorgen...

Von der Reise-Idee zur Entscheidung. Vom Traum zur Trip-Planung. Vom Chaos zur Reiseorganisation und von der Reisebuchung über Airport-Check-In bis zum Abflug in den Urlaub:
Einzelthematische Sachfragen zu Reisezeit, Bürokratie zu Visa, ArbeitsAgentur, Reiseversicherungen (Nicht: Auslandskrankenversicherung, s.u.), besondere Umstände beim Reisen, Grobplanung... (Nicht: Flugtickets, Schifftransport, s.u.)
Forumsregeln
Info-Pool: VOR der Reise:
Während Deine Reisepläne gerne detailliert in Deinem Vorstellungsstrang stehen dürfen, sollen konkrete Reisefragen hier im Info-Pool als einzelne, vom individuellen Reiseplan losgelöste einzelthematische Sachfragen unter aussagekräftigem Betreff und passender Kategorie gestellt- und beantwortet werden. Unbedingt erst WRF-Suchen, denn die meisten Reisevorbereitungsfragen wurden hier schon wiederfindbar beantwortet und brauchen ggf. nur wieder aktualisierend angeschubst zu werden.
Existiert zu einer Deiner Fragen noch kein Thema, dann eröffne bitte ein neues Thema, speziell für Deine genaue Frage, die dann im Betreff stehen sollte. Innerhalb eines Themas bitte nur zum Betreff antworten und statt eines Themenwechsels gleich ein neues Thema aufmachen.
Jede Frage also bitte in ihrem eigenen (einzigen!) Thema behandeln, wie unter 1F-1T in der WRF-Anleitung erklärt. Bitte vor erstem Beitrag lesen!
Danke! :)
uwe_nitzsche
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 09 Feb 06 13:09

Visum für China...

Ungelesener Beitrag von uwe_nitzsche »

folgende Auskunft erhielt ich von sicher-reisen.de :
ein touristisches Visum kann bis zu 6 Monaten ausgestellt werden und mit einer formlosen Einladung von Freunden aus China kann das Visum dann vor Ort bei den Ausländerbehörden verlängert werden.
(die haben extra beim Chinesischen Konsulat in München nachgefragt).

Gruß Uwe
Tibu
Kiebitz
Beiträge: 5
Registriert: 25 Jan 08 17:31

Visum CHINA billig in Deutschland besorgen?

Ungelesener Beitrag von Tibu »

Hallo,

Das Problem in Deutschland ist ja, dass man zur Beantragung des China-Visums zur jeweils zuständigen chinesischen Botschaft fahren muss, die ist in Frankfurt und ich bin im Ruhrgebiet.

Es gibt Firmen, die die Visaantrags-Prozedur übernehmen, was aber für ein 2xEntry (laut der Firma das Maximale, was möglich ist für Touris) bei denen 75,82 Euro + Versand kostet, was ich sauteuer finde.

Kennt jemand einen billigeren Weg?
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseplanung & Reisevorbereitung von Langzeit-, Welt- u.a. Individualreisen - Info-Pool“