Fremdsprachliche ATMs - ein Problem?

Rund um die Finanzen beim Reisen: Debitkarten, Kreditkarten, Online-Banking, int. Überweisungen, Bankkonto im Ausland, Reiseschecks, Geldtransfer per Internet. Reisekosten, Reisebudget pro Land, Finanz- und Geldfragen weltweit - und wie komme ich im Ausland billig an mein Geld?...
Forumsregeln
Finanz-Pool- Infos zu Reise-bezogenen Geldfragen wie Reisekasse, internationalem Geldtransfer, Reisebudget etc.
Im Finanzpool bitte die in der WRF-Anleitung erklärten 3 Info-Pool-Regeln einhalten:
1. Erst WRF-Suche auf schon passend vorhandene Geldthemen, dann dort Lesen / Nachfragen.
2. Andernfalls für jede neue Finanzfrage ein eigenes Thema mit passendem Betreff eröffnen.
3. Auf Gegenseitigkeit posten und bei Reisebudgetfragen bitte erst das Geld-Sticky lesen.
Danke! :)
drumbun
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 20 Nov 04 14:18

Fremdsprachliche ATMs - ein Problem?

Ungelesener Beitrag von drumbun »

hallo,

ich war vor ein paar Monaten in Südafrika und hab mein Bargeld von ATMs bezogen...wenn die Bedienung der ATMs in englischer Sprache war, war das kein Problem...aber bei ATMs mit Afrikaans, wurde es schon etwas kniffelig, die richtigen Knöpfe zu drücken...

dieses Jahr möchte ich nach Asien fahren, genauer gesagt, Russland, Mongolei, China....

jetzt stellt sich mir die Frage, was ist, wenn ich in Peking an einem Automaten Geld abheben möchte und dann nur "chinesisch" verstehe....ich meine, wenn ich den Automaten einfach nicht bedienen kann, weil alles chinesisch beschriftet ist...???

ist vielleicht eine alberne Frage... ;-)
aber vielleicht kann jemand was dazu sagen...
hattet ihr schon mal in irgendeinem Land deswegen ein Problem?

danke+gruss
:-)
DAve01
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 151
Registriert: 23 Aug 04 12:37
Wohnort: (Leider) wieder zu Hause

Re: Fremdsprachliche ATMs - ein Problem?

Ungelesener Beitrag von DAve01 »

Mit lesen hatte ich bisher weniger ein Problem (oder es kam nicht zu einem solchen). Es war eher schon mal kritisch, dass mein PIN der Maestrokarte 6-stellig war und der ATM nur 4 digits akzeptierte...

(Danach hiess es, anderen ATM suchen... :? )
Wo ein Ziel, da sind auch Wege.
Wo wir sind und was wir so erlebt haben, check www.happytrail.ch
Dank dem WRF kamen wir schneller/einfacher/günstiger zum Ziel.
Vielen Dank!!!
atw
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 156
Registriert: 23 Jan 05 18:51
Wohnort: Trier

Re: Fremdsprachliche ATMs - ein Problem?

Ungelesener Beitrag von atw »

Ich hatte da eigentlich bislang auch noch keine Probleme...

Im Normalfall erkennt der Automat, dass er grade ne ausländische Karte bekommt und schaltet dann auf Englisch um.
Problematisch wirds höchstens, falls die Tastatur keine arabischen Ziffern enthält ;-)
Stefan81
WRF-Spezialist
Beiträge: 472
Registriert: 09 Sep 04 21:19

Re: Fremdsprachliche ATMs - ein Problem?

Ungelesener Beitrag von Stefan81 »

Ist mir auch noch nie passiert, normalerweise steht Englisch immer zur Auswahl.
Das mit den 6 Stellen fuer den Code ist auch in Thailand bei einigen ATMs so, etwas verwirrend... :roll:
drumbun
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 20 Nov 04 14:18

Re: Fremdsprachliche ATMs - ein Problem?

Ungelesener Beitrag von drumbun »

vielen Dank für eure Auskünfte...
das scheint ja zum Glück dann wohl eher kein Problem zu sein :-)

gruss
drumbun
:-)
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Finanz-Info-Pool: Geld & Reise - Bargeld im Ausland, Reise-Budget, Devisen, Geld-Transfer ...“