Mosquitonetz - Kaufempfehlung?

Einzelthematische Sach-Infos zur NICHT-elektronischen Reiseausrüstung wie Schlafsack, Rucksäcken, Reisekleidung, Moskitonetzen, Utilities und Spezialausrüstung. Bewährtes und Neues. Was man wo braucht - und was nicht.
(Bitte Reiseelektronik-Fragen sowie Suche & Angebote gebrauchter Reiseartikel in passender Kategorie weiter unten posten!)
Hier:
Info-Pool zu Reiseausrüstung und Globetrotter-Bedarf-
Bitte beim Betreff bleiben, Thema nicht zerreden, ggf. lieber ein neues Thema aufmachen.
Reiseelektronik bitte NICHT hier behandeln, s.u.
Danke! :)
Micha81
Kiebitz
Beiträge: 8
Registriert: 02 Mär 05 12:33
Wohnort: Dortmund

Mosquitonetz - Kaufempfehlung?

Ungelesener Beitrag von Micha81 » 02 Mär 05 12:46

Hi!
mein erster Beitrag - juhuuu ;)

Ich brauche für mein Thailand/Malaysia Trip noch ein Mosquitonetz und wollte Fragen, welche jemand empfehlen kann.

Wie gross soll die Lochdichte /cm² bzw. Maschendichte pro square Inch eines Moskitonetzes sein?
Und der Preis ist ein wesentliches Kriterium, also bitte keine Netze für 60 Euro von superst renommierten Markenherstellern. Das ist in Deutschland oft so üblich, dass man sich daran gewöhnt hat, aber es da gibt es bestimmt Alternativen, nur bei diesen Moskitonetzen kenne ich mich nicht so aus ;)

In 1 Woche gehts los, also hurtig hurtig *lach*
MfG,
Michael

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8441
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Mosquitonetz - Kaufempfehlung?

Ungelesener Beitrag von MArtin » 02 Mär 05 21:25

Hallo Micha,

Zu Kriterien und Tipps für den Moskitonetz-Kauf siehe bitte zuerst den stets aktuell gehaltenen:
Workshop Moskitonetze für die Reise,
in dem wir mehr als nur die wichtigsten Fragen und Erfahrungen zu Moskitonetzen kompakt behandelt haben, Z.B.
- Baumwoll-Moskitonetz oder Nylon-Moskitonetz?
- Pyramidenförmiges Moskitonetz (Ein-Punkt-Aufhängung) oder Kasten-Moskitonetz (4-6-Punkt- Aufhängung)?
- Die Tücken der Angabe von Maschenweiten
- Moskitonetz wo kaufen?
etc.

(Malaria-) Mücken halten alle Moskitonetze ab, daher ihr Name :;)

Problematisch sind mancherorts die winzigen, kaum sichtbaren Sandmücken (Sandflöhe, Nick-Nicks, midges, sandfly, Phlebotominae), welche als fast unsichtbare schwarze Pünktchen die Moskitonetze "normaler" Maschenbreite mühelos durchdringen.
(Zum Glück sind sandflies sehr "bodenständig" und nur ca. 2 Std. tgl. saug-aktiv.)

Wenn die Maschendichte zu eng wird, wird's in den Tropen sehr stickig unter dem Netz.
(Oft sind aber auch sog. bed bugs (Bettwanzen) Urheber von Stichen und die leben unter dem Moskitonetz, siehe WRF-Suche)

Die billigsten und besten Moskitonetze findest Du natürlich - in Bangkok! (steht auch im Link). Die haben dann trotz Billigpreis oft eine gute Qualität, was man von billig-Importierten leider nicht sagen kann.
Deshalb lohnt sich bei mehrmonatigem Tropenaufenthalt mit mehrfachem Ortswechsel und ggf. mehreren (achtlosen) Mitbewohnern im Zimmer schon eine solide Moskitonetzqualität, die sich z.B. durch dünne, aber verfilzfrei- reissfeste Fäden und Verstärkung der zugempfindlichen Aufhängepunkte (z.B. wenn Mitbewohner mit Rucksack dagegen laufen) auszeichnet.

Liebe Grüße :)

Micha81
Kiebitz
Beiträge: 8
Registriert: 02 Mär 05 12:33
Wohnort: Dortmund

Mosquitonetz - Kaufempfehlung? Maschenweite?

Ungelesener Beitrag von Micha81 » 02 Mär 05 23:33

dann kommen für mich ja nur diese Moskitonetze und besonders die Care Plus Combi Box in Frage.

Manche sind aber mit 800gr. nicht die Leichtesten... :?

Wo krieg ich Antimücken-Imprägnierspray?

Nochwas:

Lieber Pyramidenform oder Quader?
Wenn ich in T hailand oder M alaysia in einer Jugendherberge in einem Doppelbett unten schlafen soll, dann kann ich ja eine Pyramide vergessen oder? :shock:



[Schnell-Antwort- Link zugefügt. MArtin]
MfG,
Michael

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8441
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Mosquitonetz - Kaufempfehlung? Maschenweite?

Ungelesener Beitrag von MArtin » 07 Mär 05 18:00

Hi,
Micha81 hat geschrieben: Lieber Pyramidenform oder Quader?
... in einem Doppelbett unten ... kann ich ja eine Pyramide vergessen, oder?
Ja - und ich hab' Dir oben den Link zum Moskitonetz-Workshop gegeben - Lesen musst Du schon selber. :oops:

Zur "Imprägnierung" von Moskitonetzen gibt es z.B. Textil-Imprägniersprays gegen Mücken.

Liebe Grüße



[Anm. Astrid: Leider war Link gebrochen, ersetzt.

Stefan81
WRF-Spezialist
Beiträge: 472
Registriert: 09 Sep 04 21:19

Mosquitonetz - Kaufempfehlung? - Imprägnierung?

Ungelesener Beitrag von Stefan81 » 08 Mär 05 10:51

Das mit den Imprägnieren gegen Mücken ist sicher eine gute Sache.
Ich hab das nicht gemacht und in den 4 Ecken meines Netzes haben sich merkwürdige Insekten (Zecken?) angesammelt und fortgepflanzt.
Musste dann das Netz leider zurücklassen, die Dinger waren nicht umzubringen...
Allerdings war das Netz auch nicht wirklich nötig. Ich habe zu 90% in gut ausgestatteten Bungalows und Zimmern geschlafen, wo schon ein Moskitonetz war. Mein eigenes habe ich in 2 Monaten nur 5 Nächte benutzt.

Ob Quader oder rundes Netz ist schwierig. Ich hatte einen Quader für ein Doppelbett und musste überall aufwendige Konstruktionen basteln, da mein Netz nicht sonderlich hoch war, ging es sich immer nur knapp aus, damit das Netz am Bett abschließt und nicht darüber. Je höher der Raum desto schwieriger die Montage.

In den Unterkünften sind überall die runden Netze und damit kam ich eigentlich immer am besten zurecht.

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8441
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Mosquitonetz - Kaufempfehlung für Moskitonetze?

Ungelesener Beitrag von MArtin » 30 Nov 06 10:45

Hallo :)
Stefan81 hat geschrieben:... in den 4 Ecken meines Netzes haben sich merkwürdige Insekten (Zecken?) angesammelt und fortgepflanzt...
Oh - das waren Wanzen, bedbugs, die machen das typischer Weise! (-> WRF-Suche "Bettwanz*" = anderes Thema).
Gut, dass Du das befallene Mückennetz entsorgt hast! 8)
Stefan81 hat geschrieben:Ob Quader oder rundes Netz ist schwierig...
Die Diskussion geht jetzt aktuell unter
-> Moskitonetz: Ein- oder Mehrpunktaufhängung? weiter.
Stefan81 hat geschrieben:... Und da mein Netz nicht sonderlich hoch war... Je höher der Raum desto schwieriger die Montage...
Mit Schnüren ist das bei uns immer gut lösbar gewesen.
Das umgekehrte Problem hatten wir (schwieriger zu beheben) in südostasiatischen Billigherbergen öfters mit Pyramidennetzen, die erst unten weit genug fallen, daher eine Mindest-Deckenhöhe brauchen - und trotzdem an jedem Bettrand ca. 20cm Durchstichzone verursachen.

Liebe Grüße :)

Reisehorst
Kiebitz
Beiträge: 1
Registriert: 19 Jun 08 12:28

Mosquitonetz - Kaufempfehlung?

Ungelesener Beitrag von Reisehorst » 19 Jun 08 12:35

Hi,

ich bin auch auf der Suche nach einem Moskitonetz und wollte nun nochmal sicherheitshalber nachfragen, ob jmd. mit diesen Moskitonetzen Erfahrung gemacht hat. Martin, ist es das, was du gemeint hast, als du vom Netz von Amazon sprachst?
Gibt es ein anderes Modell im Preisrahmen um ca. 30 €, das zu empfehlen ist?

Gruß,

Hendrik


[Link gebrochen, ersetzt]

Benutzeravatar
Astrid
Globaler Moderator
Beiträge: 5626
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Mosquitonetz - Kaufempfehlung Moskitonetze

Ungelesener Beitrag von Astrid » 19 Jun 08 21:22

Hallo Hendrik,

ja, das besagte Moskitonetz geht voll in Ordnung: Kastenfoermig, grosszuegige Abmessungen, Polyester (weniger Verfilzung als Baumwolle).

Fuer ganz kurze Reisen waere als "Einmal-Moskitonetz" noch dieses Moskitonetz zu erwaegen: Es ist billiger, hat weniger raffiniert / haltbar geknüpfte Maschen als die Care+ Moskitonetze aus duennerem Nylon und es ist auch an den Aufhaengepunkten weniger belastbar. Das ist m.E. besonders wichtig, weil wir immer nur 4 der möglichen 6 Aufhängpunkte benutzen und dadurch etwas Zug entsteht, wenn man das Netz nicht durchhängen lassen wiil (warum eigentlich nicht? ;) ).

Fuer laengeren und mehrfachen Urlaubsgebrauch lautet unsere Empfehlung in puncto Qualitaetsverarbeitung deshalb Brettschneider Nordic Kasten-Netze bzw. die Modelle von Care Plus, sofern sie wirklich kastenfoermig fallen. (Nach ueber 8 tropischen Jahren unter diversen Moskitonetzen und intensivem Austausch mit anderen Tropen-Expats ist uns schleierhaft, welche Art von "Tropenkennern" fahrlaessiger Weise nicht-kastenfoermige Moskitonetze empfehlen).
Besagte Mückennetze sind allerdings ca.5€ teurer als 30€.
Stefan81 hat geschrieben:Das mit den Imprägnieren gegen Mücken ist sicher eine gute Sache.
Wie inzwischen im Workshop Moskitonetze geschrieben:
Auf eine giftige Impraegnierung kann man eigentlich verzichten, solange die Abmessungen des Moskitonetzes grosszuegig bemessen sind - und der Stoff senkrecht faellt. Bei den sog. Insektensprays für Textilien handelt es sich immer auch um Gifte, die man sich in seine unmittelbare Schlafumgebung holt und die man dann atmend & berührend selbst aufnimmt (siehe z.B. hier).
Weder ist es immer leicht die chemischen Inhaltsstoffe gerade von Textilsprays heraus zu bekommen (was ich für eine Unverschämheit der Hersteller halte), noch habe ich nach meiner Ausbildung und interessebedingten Eigenrecherchen riesiges Vertrauen in die von profit-orientierten Betrieben in Auftrag gegebenen "wissenschaftlichen" Schadstoffuntersuchungen. Man denke nur an die (umwelt-) katastrophalen Erfahrungen mit DDT, Lindan und Malathion mit Jahrzehnter langer Vergiftung von Muttermilch.
Das aus der Minnezeit stammende "Wes Brot ich ess, des Lied ich sing" hat diesbzgl. leider eine bedrückende Aktualität (siehe z.B. die hier erwähnte Monsanto-Doku und themenverwandt -> Schädlingsbekämpfung in Tropen-Unterkünften mit Insektiziden.)


Liebe Gruesse :)



[aktualisiert. MArtin]

Benutzeravatar
Konstanze
WRF-Moderator
Beiträge: 1017
Registriert: 02 Feb 05 12:18
Wohnort: 24816
Kontaktdaten:

Mosquitonetz - Kaufempfehlung?

Ungelesener Beitrag von Konstanze » 20 Jun 08 11:13

wir haben das Nordic von Brettschneider (ist vom Gewicht her interessant) und sind damit superzufrieden. Haben auch immer eine Möglichkeit gefunden, das Quadernetz zu befestigen...

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseausrüstung, Globetrotterequipment und Spezialgear (keine Elektronik!) - Info-Pool“