Impfung Japanische Enzephalitis: Nebenwirkungen Erfahrungen?

Gesund auf Reisen: Einzelthematisches zur (Tropen-) Krankheitsvorbeugung, Auslandskrankenversicherung, Impfungen, Medikamente zur Prophylaxe, Reiseapotheke, Gesundheitsrisiken, Expositionsprophylaxe, Hygiene ... (Nicht: Suche und Angebote von unbenutzten Medikamenten -> Reisemarkt)
Hier:
Info-Pool zu Gesundheit, Krankheitsvorbeugung und Behandlungsoptionen auf Reisen sowie Auslandskrankenvericherungen
Wie überall im WRF-Info-Pool:
1. WRF-Suche, ob zu Deiner Gesundheitsfrage bereits ein passendes Sachthema existiert -> Dort lesen, ggf. zur Ergänzung & Aktualisierung nachfragen.
2. Andernfalls zu jeder Gesundheits- oder Krankenversicherungsfrage ein neues separates Einzelthema mit aussagekräftigem Betreff aufmachen.
3. Auf Gegenseitigkeit posten wie in der WRF-Anleitung erklärt.
Danke! :)
Benutzeravatar
_philipp_
WRF-Spezialist
Beiträge: 309
Registriert: 16 Jan 05 11:25
Wohnort: Würzburg

Impfung Japanische Enzephalitis: Nebenwirkungen Erfahrungen?

Ungelesener Beitrag von _philipp_ » 14 Aug 06 1:53

Hi,
Gast Lisa auf [url=http://www.reise-forum.weltreiseforum.de/viewtopic.php?p=1793#1793]Jap. Enzephalitis und Impfung dagegen[/url] hat geschrieben:Also zur japanischen Enzephalitis kann ich aus eigener Erfahrung sagen dass ich die 3 Impfungen dagegen gut überstanden habe...
Bei mir wurde gerade die Impfung gegen japanische Enzephalitis in der Missionsärztlichen Klinik in Würzburg
http://tropen.missioklinik.de/ vorgenommen und ich habe keinen Unterschied gemerkt zu den Hep A/B Impfungen.

Der einzige Unterschied war, dass ich nach der J.E.-Impfung min. 45 Minuten im Warteraum verbringen musste, falls eine Unverträglichkeit passiert.

So wie ich den Arzt verstanden habe nimmt jeder die Impfung gegen die Japanenzephalitis anders auf.

Wie gesagt bei mir war es kein Unterschied auch die T ollwutimpfung die ich gleichzeitig bekommen habe war kein Problem.

Bye

Philipp


[einzelthematisiert]

Benutzeravatar
amoamo
WRF-MENTOR
Beiträge: 18
Registriert: 11 Jan 11 13:25

Impfung Jap. Enzephalitis: Nebenwirkungen - Erfahrungen?

Ungelesener Beitrag von amoamo » 26 Jan 11 3:03

Die Impfung gegen japanische Enzephalitis habe ich für SOA gemacht und spüre keine Nebenwirkungen.
Meine Vorstellung: http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... hp?t=22561

Meine Website, keine Reiseinfos: http://andremoch.de/

Für Reiseupdates, bitte anschreiben (Mail-Verteiler).

Stephie M
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: 09 Nov 11 19:36

Impfung Japanische Enzephalitis: Nebenwirkungen Erfahrungen?

Ungelesener Beitrag von Stephie M » 03 Jun 12 17:30

Ich kann nur sagen, dass die Impfung gegen JE für mich persönlich die Impfung ist, die mir am schlechtesten bekommen ist:
Abgeschlagenheit, Frösteln, starke Müdigkeit...
Einige Tage nach der zweiten hatte ich einen Migräneanfall (was ich sonst vielleicht ein Mal im Jahr hab und dann nicht soo schlimm), der sich gewaschen hatte.
Natürlich kann ich nicht 100%ig wissen, ob es daher kommt. Ich könnte mir auch einen Infekt oder zugezogen haben oder es war Stress aber gut gings mir nicht nach dem Impfungen.
Was ich sonst so gelesen hab, scheint es aber der Mehrheit nach einer JE-Impfung wohl besser zu gehen.
Viele Grüße
Stephie

arnehu
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: 19 Dez 12 9:20
Wohnort: Hofheim/Ts
Kontaktdaten:

Impfung Japanische Enzephalitis: Nebenwirkungen- Erfahrung?

Ungelesener Beitrag von arnehu » 14 Mai 13 19:38

Hallo,

ich habe gerade meine erste Impfung für (oder gegen?) Japanische Enzephalitis hinter mir.

Die J.E.-Impfungen haben weder ich noch meine Frau gut vertragen.
Wir haben beide bei den beiden nötigen Impfungen fast 2 Tage lang mehr oder weniger kraftlos flach gelegen, ich konnte zudem den Arm kaum bewegen.

Das war daheim schon irgendwie nicht toll, wenn ich mir jedoch vorstelle, dass das auf Reisen wäre, wäre es noch blöder gewesen.
Ich würde deswegen raten, die Impfung gegen die Japanenzephalitis lieber daheim machen zu lassen, wo es nicht so stört.

Viele Grüße

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8441
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Impfung Japanische Enzephalitis: Nebenwirkungen Erfahrungen?

Ungelesener Beitrag von MArtin » 15 Mai 13 8:39

Hallo :)

Zwar wird die Wahrscheinlichkeit, Nebenwirkungen zu spüren nach Lesen des Beipackzettels größer -
aber vielleicht interessiert trotzdem jemanden, mit welchen Nebenwirkungen man nach einer JE-Impfung evtl. rechnen kann. ;)

Die European Medicines Agency (EMA http://www.ema.europa.eu/ema/ ) hat ein .pdf
"ZUSAMMENFASSUNG DER MERKMALE DES ARZNEIMITTELS IXIARO, Injektionssuspension Japanische Enzephalitis Virus Impfstoff (inaktiviert, adsorbiert)"
zum Download bereit gestellt, in dem auch die möglichen Nebenwirkungen in Ausprägung und Häufigkeit recht genau beschrieben sind:
http://www.ema.europa.eu/docs/de_DE/doc ... 037287.pdf

In der Medizin muss man (Arzt) immer den mgl. (vorübergehenden) Schaden eines Medikaments gegen seinen mgl. Nutzen abwägen.
Im Falle eines Impfstoffs also auch Risiko & Folgenschwere einer Infektion mit der Krankheit, gegen die geimpft werden soll.

Unter passenderem Titelthema hatte ich die Eckdaten zur JE mal so zusammengefasst:
MArtin in [url=http://www.reise-forum.weltreiseforum.de/viewtopic.php?t=194]Japanische Enzephalitis - und Impfung dagegen[/url] hat geschrieben:Einerseits ist die Wahrscheinlichkeit einer symptomatischen Infektion besonders in urbanen Gebieten relativ gering, andererseits kann sie schlimme Folgen haben.
Einerseits verlaufen um die 90% aller Infektionen inapparent (ohne Symptome), andererseits hinterlassen diese, wenn sie auftreten, in über 80% neurologische oder psychische Dauerschäden.
Einerseits hinterlässt eine Infektion mit japanischer Enzephalitis lebenslange Immunität - andererseits erleben 10% der Patienten ihre Immunität nicht mehr, weil sie in den ersten 10 Tagen ihrer jap. Enzephalitis daran sterben...
Denjenigen zum Trost, die nach der japanischen Enzephalitisimpfung unangenehme Nebenwirkungen verspüren:
Wahrscheinlich hätten sie auch im Erlebensfall einer echten Enzephalitisinfektion zu den Patienten mit den heftigeren Symptomen gehört...


LG, bleibt gesund 8)

juzi
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 24 Mär 12 18:11

Impfung Japanische Enzephalitis: Nebenwirkungen Erfahrungen?

Ungelesener Beitrag von juzi » 29 Okt 13 13:52

ich hatte auch Nebenwirkungen, mir tat der Arm ganz schön weh und ich hatte so eine Abgeschlagenheit, ging 2 Tage danach war alles gut.

Mir grauts vor der 2ten Spritze, aber egal, muss ich jetzt durch.

Bei den anderen Impfungen hatte ich echt gar nix, nicht mal Armweh.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Gesundheits-Info-Pool: Reise-Medizin, Reise-Medikamente, Reise-Apotheke, Auslandskrankenversicherung ...“