Bin jung, abenteuerlustig und möchte einfach nur noch weg!!!

Worüber man in der Welt-Reise-Community so spricht / sprechen sollte, wo Du Reisethemen diskutieren, von Deinem Fernweh daheim oder Heimweh unterwegs berichten - oder auch außerhalb Deines Vorstellungsbereichs einfach mit anderen Mitgliedern der Weltreise-Community "labern" kannst... (Keine Reise-Infos hier!)
Forumsregeln
Ob als Urlauber oder Hardcore- Traveler: Reisen bildet und ändert das Bewusstsein. Freier Austausch unter Betroffenen.
Hier im Plauderbereich der Reisecommunity aber bitte KEINE konkreten Reiseinfos fragen oder posten, denn die gehören einzelthematisch in den Reise-Info-Pool. sodass sie als Sachthemen ergänzbar, aktualisierbar und für andere hilfreich findbar bleiben. Danke!
Rustymania
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: 21 Apr 05 12:17
Wohnort: Lehsten (an der Müritz)

Re: Bin jung, abenteuerlustig und möchte einfach nur noch we

Ungelesener Beitrag von Rustymania »

Hey hey hey!!!

Echt beneidenswert Leute, da waren wirklich viele Länder dabei wo auch ich gern ma langjoggen will--> Sri Lanka, Australien, Malaysia, Hawai sind sicherlich schöne Reiseziele zum absteigen! Man muss sich natürlich erstma alles selber reinziehen und eigene Eindrücke sammeln um sich letztendlich zu entscheiden! Auch muss man die Einreisefreundlichkeit der jeweiligen Länder betrachten da es ja heutzutage nich so einfach is irgendwo sässhaft zu werden!
Aber wo hats euch dann am besten gefallen, kann man das so sagen?

Für mich, als Reiseziel, kommen auf jedenfall die Staaten in Frage mal davon abgesehen wie es politisch bei den Amys aussieht (kotz)! Das Land an sich beinhaltet für mich selber viele schöne Orte, von denen ich schon so viel gehört hab u. die ich mir selber auch schon immer ma ansehen wollte!
Jedoch is es nich gerade billig dort aber da lass ich mir bestimmt noch wat einfallen! Mittelamerika is bestimmt auch noch drin! 100% aber will ich ma in den Pazifik springen, im Atlantik rumplanschen u. im indischen Ozean umher tauchen! Ostsee ödet mich an!
Starten soll der Trip aber in SOA , sicherlich aus Kostengründen u. wegen anderer Backpacker die sich dort rumtümmeln, hab mir sagen lassen das man dort ne Menge Gleichgesinnte treffen soll oder is dit nich so?

Wie schon ma angesprochen werd ich noch nen Zivi bewältigen müssen der im Februar 2006 beginnen soll, dann bin ich hier spätestens im Frühjahr 2007 abgehoben, denke ich!

Dat solls erstma gewesen sein, muss noch nen bisschen büffeln!

Salve Genossen!
Benutzeravatar
Rainer Backpack
Mitglied im WRF
Beiträge: 560
Registriert: 08 Feb 05 11:24
Wohnort: Saskatoon,Saskatchewan/Canada

Re: Bin jung, abenteuerlustig und möchte einfach nur noch we

Ungelesener Beitrag von Rainer Backpack »

Hey rusty
Habe gestern ganz vergessen zu schreiben das wir auch noch 6 Wochen in Kanada waren, sollte eigentlich 6 Monate sein aber habe nach 6 wochen habe ich abgebrochen weil Kanada einfach nicht mein Ding ist. Waren im Winter in Saskatoon und noch etwas Nördlicher. War einfach zu Kalt. Wir mögen alle drei keine Kälte. Landschaftlich sehr schön aber Kalt, nein, nein.
Gruss Rainer Backpack
Modschiedler
WRF-Moderator
Beiträge: 368
Registriert: 13 Sep 04 12:32
Wohnort: Hamburg

Re: Bin jung, abenteuerlustig und möchte einfach nur noch we

Ungelesener Beitrag von Modschiedler »

Moin,

ich habe mir u.a. fest vorgenommen in allen 7Weltmeeren zu schwimmen (und fast geschafft!)...und dazu gehört auch die Ostsee. Ein ANfang dazu hast Du also schon mal geleistet! :)

Und sorry, aber Amerika steht bei mir als Reiseziel nicht hoch im Kurs. In dem Laden war ich 2mal und es lohnt sich, meiner Meinung nach kaum! Und zu einem Land gehört nmunmal auch die "demokratisch" gewählte Regierung...
Benutzeravatar
pukalani
WRF-Moderator
Beiträge: 762
Registriert: 01 Nov 04 14:31
Wohnort: Stuttgart

Re: Bin jung, abenteuerlustig und möchte einfach nur noch we

Ungelesener Beitrag von pukalani »

Aloha meine Lieben!

@Modschiedler: Die 7 Weltmeere... schön! ich würde gerne auf ALLE Vulkane der Welt steigen...

Geb Dir völlig recht – von wegen demokratisch... aber es gibt doch ein paar wunderschöne (weil unamerikanische) *Enklaven*, die es zu besuchen lohnt: San Francisco, New Orleans und Hawaii – neben dem *Must-See* New York selbstverständlich....

Was sagt und das? Selbst in Ländern mit den wiederwärtigsten und verabscheuungswürdigsten Regierungen gibt es Flecken, die es zu sehen lohnt!!! Soll heißen: There's SO MUCH to see – Go for it!

Viel Spaß dabei! & schönes Träumen!!! :D
LIVE ALOHA!
Lani

(die – zugegebenermaßen – ein oder 2 bierchen zuviel hattte...) :oops:
Rustymania
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: 21 Apr 05 12:17
Wohnort: Lehsten (an der Müritz)

Re: Bin jung, abenteuerlustig und möchte einfach nur noch we

Ungelesener Beitrag von Rustymania »

Jepp, rusty hier!

Da gebe ich dir uneingeschränkt recht Rainer, die Kälte ist auch von mir kein Freund! Ist echt nen fetter Punkt auf den ich besonders achten werd!
Werd mich sicherlich vorwiegend in der Äqatorialzone aufhalten, wenn möglich!

Also Modschiedler wenn du schon in fast allen sieben Weltmeeren planschen warst, dann versteh ich echt nich wieso du dann noch nen Zeh in die Ostsee stecken willst (braune Brühe) naja vielleicht weil man dort nich auf der Speisekarte v. fiesen Haien steht :) !

Naja werd jetzt uff ne Fete u. mit vielen Leuten feiern die meiner Meinung nach ihr Leben mit vielen sinnlosen Sachen vergolden werden :roll: aber naja, jedem das seine sag ich immer!

Ciao u. Ciao u. Ciao u. Ciao ............................. u. Ciao!!!!
MfG rusty
Tronix
Kiebitz
Beiträge: 5
Registriert: 30 Mai 05 0:49
Wohnort: Freiburg/Offenburg

Re: Bin jung, abenteuerlustig und möchte einfach nur noch we

Ungelesener Beitrag von Tronix »

ich glaub hier bin ich richtig.......
sehr richtig..............

ihr scheint alle (noch) jung zu sein so zwischen 18 und 22 oder?

ich selbst bin 20 habe einen arbeitsvertrag in meinem ausbildungsbetrieb bis ende januar 2007 bekommen und hab somit noch zeit zum sparen, aber 2000€ bis 3000€ würde ich schon zusammen bekommen auf jeden fall. wenns mich vorher schon packt kündig ich, obwohl die zwei jahre echt ok wären dann hab ich noch genügend zeit zum planen!
Ich hab ne ausbildung im metallbereich mit nem guten abschlus, könnte von vorteils ein!


ich bin erst seit anfang diesen jahres "verückt" bin duch ein kumpel draufgekommen im sommer 4 wochen nach finnland zu fahrn und dort zu wandern......

will aber schon länger weg, für mehr als ein jahr also zwischendurch arbeiten!
Ich rätsle gerade wie ich reisen soll, ich laufe sehr gern, also zu fus um die welt wäre auch schön. Oder das fahrrad mann kommt schneller vorwärs und wenn man keien lust hat mehr zu radeln kamm manns ja verkaufen! Und mann kann mehr mitnnmenm!

Mir kommt das vor als ob das alles so aufeinanderpasst!

Es is so ein gefühl da was sagt das es das is, liber moregn abzuhauen als in 5 jahren.

Und ich glaub hier bin ich richtig...
:-)
LG marc
Benutzeravatar
Tuberkel

Re: Bin jung, abenteuerlustig und möchte einfach nur noch we

Ungelesener Beitrag von Tuberkel »

Hallo, ihr irren Aussteiger! :)

Ich hätte gar nicht geglaubt, dass es so viele Leutchen in Deutschland gibt, die so irre sind wie ich.
Ich schlage mich seit über 15 Jahren mit dem Gedanken herum, mit möglichst wenig Geld (am Besten ganz ohne) einmal um die Welt zu trampen.
Anfangs war es nur ein abenteuerlicher Traum. Doch im Laufe der Jahre hat sich der Wunsch, es wirklich einfach zu tun, immer mehr verfestigt.
Meine Vorstellung ist, möglichst große Städte zu meiden. Einfach zu teuer. Besser auf abgeschiedenen Trampelpfaden von Dorf zu Dorf wandern. Sich von dem ernähren was man halt so findet. Egal obs Federn, Haare, Schuppen oder einen Chitinpanzer hat. :)
Meine Überlebens-Ausrüstung ist mittlerweile fast komplett.

Derzeitiges Problem ist die Grob- und Feinplanung der Route. Ursprüngliche fixe Idee war: Polen - Ukraine - Russland bis zur Behringstraße - im Winter dann hinüber nach Alaska (Ist gar nett so weit) - dann weiter südlich - Kanada - USA - und dann an die Ostküste und mal sehn, ob mich von dort irgend ein Frachter bis nach Europa mitnimmt.
Nur diese nördliche Route fällt ins Wasser, weil die Behringstraße dauernd von Eisbrechern durchpflügt wird. Also was südlicheres Suchen.
Nächster Versuch einer groben Route: Polen - Ukraine - Russland - Kasachstan - China und dann entweder immer der chin. Mauer entlang bis zur Küste und eine Mitfahrgelegenheit nach Amerika übersetzen oder weiter nach Vietnam mit nem kleinen Abstecher Richtung Neuseeland/Australien und von dort aus Richtung Südamerika - Brasilien immer den Amazonas entlang - an der Küste nach Afrika hinüber und dann hat mich Europa bald wieder.
Eine ganz andere Variante wäre sich von Seglern "mitnehmen" zu lassen und hauptsächlich in Hafenstädten "herumlungern". Ich habe schon ein paar mal als Deckshand auf Yachten gearbeitet und ich kenn da einige Schifferkneipen in denen immer wieder mal Leute für Überfahrten gesucht werden. Diese Variante ist allerdings die Unvorhersehbarste weil man nie weiß, wann das nächste Schiff, das gewillt ist einen mitzunehmen, in die gewünschte Richtung fährt.

Eines der wichtigsten Sache bei der Auswahl der Route sind die Visabestimmungen. Da ich nicht genau planen kann, wann mein genauer Einreise- und Ausreisetermin ist. Ich rechne damit, dass ich mehrere Jahre brauche um allein Russland zu durchreisen.
Alternativ habe ich mir überlegt einfachheitshalber die Staatsbürgerschaft der entsprechenden Länder anzunehmen. ( ist nur eine Variante ganz weit im Hinterkopf) :)
Hat jemand damit Erfahrung?
Welches sind denn die Länder, die zusammenhängend sein müssen, mit den einfachsten Reise-Bestimmungen für einen Deutschen?

Wäre schön, wenn dazu jemand was wüsste.

MfG
Tuberkel
Benutzeravatar
pukalani
WRF-Moderator
Beiträge: 762
Registriert: 01 Nov 04 14:31
Wohnort: Stuttgart

Re: Bin jung, abenteuerlustig und möchte einfach nur noch we

Ungelesener Beitrag von pukalani »

@tronix: Willkommen an Board!
nein, es gibt hier auch ältere Semester. Doch im Geiste sind wir doch alle gleich. Verbunden durch das Fernweh....

@tuberkel: irre Reise hast Du da vor.
Welches sind denn die Länder, die zusammenhängend sein müssen, mit den einfachsten Reise-Bestimmungen für einen Deutschen? Sorry, aber den Satz versteh ich nicht.... :?

...einfachheitshalber die Staatsbürgerschaft der entsprechenden Länder anzunehmen.
Das wäre ja zu schön um wahr zu sein!!! Einfach mal die Staatsbürgerschaft seines nächsten Landes annehmen zu können....

Ich empfehle Dir, Deine Anliegen mal in "Reiseplanung und Reisevorbereitung...." zu posten. Ergänzt mit einem Portrait im Bereich "WRF-Mitglieder stellen sich vor". Danach kann dir sicherlich besser geholfen werden als hier in der Selbsthilfegruppe, die quasi als Laberecke fungiert.... ;)

Allen weiterhin schönes Träumen!
Lani
Benutzeravatar
Rainer Backpack
Mitglied im WRF
Beiträge: 560
Registriert: 08 Feb 05 11:24
Wohnort: Saskatoon,Saskatchewan/Canada

Re: Bin jung, abenteuerlustig und möchte einfach nur noch we

Ungelesener Beitrag von Rainer Backpack »

Hallo Tronix
Ja ich gehöre auch zu den älteren Semester, wie Pukalani hier beschrieben hat. Werde im Juli 34 Jahre alt. Aber in meinem geist bin ich noch wie 18, ähem :wink:
Würde mich mal interressieren was du in Metallbereich genau gelernt hast. Bin selber gelernter Konstruktionsmechaniker Fachrichtung Schweissteschnik.Mit diesem Beruf kommt man ganz gut über die runden vorallem auch in anderen Ländern. Habe da schon einige sachen in verschiedenen Ländern gemacht. Habe jetzt einfach mal hier gepostet und hoffe du liest den Beitrag noch bevor du in den verschiedenen unterforen postest.
Gruss Rainer Backpack

Zurück zu „Allgemeiner Austausch - Selbsthilfegruppe Fernweh & Heimweh“