Inter- kontinentale Falle: Vorzeitiges Ende von Busfahrten

Weltreisend oder im Urlaub schlechte, vielleicht "ortstypische" Erfahrungen mit Trickbetrügern, abgekarteten Spielen, Halunken und Räubern gemacht- und daraus gelernt? - Hier kannst Du es schildern, Andere warnen - und Trost finden.
Hier:
Vorsicht- Reisefalle! im WRF- Info-Pool Hier sollte einzelthematisch geschrieben und auch nur direkt auf den Betreff bezogen geantwortet werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Übersichtlichkeitshalber am besten Ort und Schädigungsart gleich in den Betreff schreiben und für ähnliche Erlebnisse an einem anderen Ort bitte jeweils ein neues Thema aufmachen (falls nicht schon vorhanden, bitte suchen).
Danke! :)
Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8360
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Inter- kontinentale Falle: Vorzeitiges Ende von Busfahrten

Ungelesener Beitrag von MArtin » 01 Apr 13 16:52

Hallo,

Eine nicht auf bestimmte Länder oder bestimmte Strecken beschränkte Abzockmasche ist es, ortsunkundige Reisende verfrüht aus einem Bus aussteigen zu lassen mit der falschen Behauptung, man sei am Zielort angekommen.

Noch bevor man sich des Scams bewusst wird, ist der Bus abgefahren.
Häufig "lauern" dann schon Taxifahrer darauf, die Geprellten für teuer Geld weiter zur Endstation zu transportieren (und den Busfahrern dort ihren Anteil auszuzahlen).

Konkrete Beispiele für diese Masche wurden schon gepostet:
-> Guatemala-Busfahrt vor dem Ziel Flores zu Ende
-> Indonesien Busfahrten: Niemals den letzten Bus nehmen!

Also, traut schau wem...

LG :)

sicher reisen
Kiebitz
Beiträge: 9
Registriert: 26 Mär 13 13:19

Inter- kontinentale Falle: Vorzeitiges Ende von Busfahrten

Ungelesener Beitrag von sicher reisen » 21 Apr 13 10:38

Gleichartige Bus-Abzocke in Indien und Lateinamerika:

Tourists were told in the bus near Agra that for the Taj Mahal they have to get out here. It was in the middle of nowhere.
Other passengers asked on the bus about this did not answer. They were either afraid or did not speak English.
Fortunately, the experienced globetrotters had followed the route on a map. Since they had not yet crossed the railway line drawn there they remained seated for caution. Who knows what was waiting outside?

In Latin America the call: "Last Stop - you have to get out here!" is a popular trick. To help the taxi driver waiting for customers or worse. Good scams travel quickly in the world of crooks, even between continents!

Aus der als Ebook erschienen englischen Fassung des deutschen Buchs: Den Urlaub überleben von Dr. Klaus G. Muller (1993).


... from the new ebook "Surviving your Holidays - 1001 travel tips" in the ebooks-library.com.


[editiert, in passendes Thema verschoben. MArtin]

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Vorsicht Falle! Reisende und Urlauber als Opfer“