Hostel in Cordoba?

Ins Forum Südamerika gehören Infos und Fragen zu Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Ecuador, Guyana, Kolumbien, Paraguay, Peru, Surinam, Uruguay, Venezuela und, nur falls nicht einzelthematisch möglich, Fragen, die neben o.g. Ländern auch ein mittelamerik. Land mit einbeziehen.
Forumsregeln
Südamerika-Infopool: Fragen und Infos zu Südamerika hier streng einzelthematisch posten, nur direkt auf den Thementitel bezogen informativ antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen außerhalb Südamerikas oder themenfremde Zusatzfragen).
Bitte hilf, die Suche im Südamerikaforum allen effektiv zu erhalten. Danke
Benutzeravatar
Der_Felix
WRF-Moderator
Beiträge: 1254
Registriert: 29 Mär 04 17:55
Wohnort: Karlsruhe

Re: cordoba

Ungelesener Beitrag von Der_Felix »

Hallo Kafka,

verzeih, wenn ich trotz PM nun auch noch mal öffentlich antworte. Aber vielleicht freut sich ja irgendwann mal der eine oder andere darüber, wenn ich ihm in einem Fall wie Deinem vom Tango Hostel ABRATE!

Das ist nichts gegen das Hostel, im Gegenteil.
Ich habe viele nette Leute dort getroffen, bin dank des Hostels das erste mal in meinem Leben aus einem fliegendem Flugzeug gesprungen und Brenda ist wohl eine der wohl unbestritten schönsten Rezeptionistinnen, die man sich in einem Hostel wünschen kann.
Dennoch ist das Tango vermutlich weniger was für jemanden, der in Cordoba ernsthaft studieren möchte.
Dafür ist es einfach zu laut und es herrscht auch zu reger Durchgangsverkehr.

Was Preise für WGs o.ä. angeht kann ich Dir leider nichts sagen, da ich in Argentinien nur in Hostels gewohnt habe. Für die gilt aber (mal grob pauschalisiert) der Grundsatz, dass sie im Norden meist billiger sind als im Süden (Ausnahme: Iguazu) und dass Du bei einem normalen Hostel mit 12 bis 22 Pesos (grob: 3 bis 5,50 Euro) rechnen solltest.
Manchmal mit Frühstück, hin und wieder sogar mit freier Internetbenutzung (was sich allerdings oft auf einen einsamen PC beschränkt, den alle nutzen möchten).

Wie das mit längerfristigen Arrangements ist, weiß ich leider nicht.
Allerdings bin ich sicher, das Petra ebenfalls auf diese Frage antworten wird - und ich behaupte einfach mal, es gibt kaum Leute in diesem Forum, die sich in Argentinien besser auskennen als Petra ;-)

In diesem Sinne, Gruß, Der Felix
Wer immer nur in die Fußstapfen anderer tritt hinterlässt keine eigenen Spuren!
http://felix-welt.de
http://www.flickr.com/photos/felix-welt
kafka
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 17 Feb 04 19:07
Wohnort: München

Re: cordoba

Ungelesener Beitrag von kafka »

Hi Felix,

danke für die Antwort(en ;) ) 5 EUR is ja wirklich fair. Kann man es denn im August riskieren, einfach mal hinzufahren und nach vorläufiger Hostel-Unterkunft Ausschau zu halten (habe ich bisher eigentlich immer so gemacht) oder is so voll, dass man reservieren muss?

Gruß,
Kafka
Benutzeravatar
Der_Felix
WRF-Moderator
Beiträge: 1254
Registriert: 29 Mär 04 17:55
Wohnort: Karlsruhe

Re: cordoba

Ungelesener Beitrag von Der_Felix »

Hallo!

August kann ich nichts zu sagen, denn ich war im November / Dezember da. Meist hat man dann auch etwas gekriegt, die Hochsaison geht wohl erst so kurz vor Weihnachten an, dennoch gab es so bestimmte Hostels, bei denen Vorreservieren nicht geschadet hat.

Ich erinnere mich, dass etwa besagtes "Tango Hostel" in Cordoba in der Woche, in der ich da war, permanent ausgebucht war. Ähnlich war das mit dem ebenfalls sehr schönem "Backpackers" in Salta.
Es sprach sich halt rum, wo es schön war.

Gerade wenn man ein bestimmtes Hostel im Auge hat lohnt sicher also sicher ein kurzer Anruf (zumal die vom "Backpacker's" einen dann vom Busbahnhof abholen). Denn im Gegensatz zum Original gab es im Ableger, dem "Backpacker's Soul" so gut wie immer ein freies Bett - war halt nicht ganz so nett.

An Deiner Stelle würde ich mir vielleicht für die ersten paar Nächte was reservieren. Dann bist Du auf der sicheren Seite und hast den Kopf bei der Ankunft etwas freier. Ob Du Dir dann später was anderes suchst steht Dir ja frei.

Gruß, Der Felix
Wer immer nur in die Fußstapfen anderer tritt hinterlässt keine eigenen Spuren!
http://felix-welt.de
http://www.flickr.com/photos/felix-welt
Zivitom
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: 27 Mai 04 0:07
Wohnort: ubi bene ibi patria

Re: cordoba

Ungelesener Beitrag von Zivitom »

hi
als ich in cordoba war, hab ich eine canadierin getroffen, die dort studiert, aber immer noch in nem hostel gewohnt hat. sie meinte, dass die wohnungssituation dort nicht so einfach sei...
also schau mal, ob du nicht von deutschland vielleicht ne uebergangssituation arrangieren kannst...
viel glueck!!

TOM
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Südamerika Forum“