Schlangenphobie - trotzdem Reisen (nach Thailand) ?

Foren zu Süd- und Südostasien: Osttimor, Indonesien, Singapur, Malaysia, Brunei, Philippinen, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Laos, Myanmar (Burma), Bangladesh, Bhutan, Nepal, Indien, Tibet, Sri Lanka, Malediven
Forumsregeln
Südostasien-Infopool: Reisefragen und Infos hier bitte streng einzelthematisch posten und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen hier nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte helft durch Euer Postingverhalten, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
Silvana
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 13 Aug 09 15:15

Phobien: Angsttherapie vor Reisen - Erfahrungen?

Ungelesener Beitrag von Silvana »

Hallo :wink:

der letzte Beitrag in diesem Thread ist zwar schon etwas älter, aber da ich denke, dass meine Frage thematisch hierher passt, stelle ich sie einfach mal hier.

Ich selbst habe große Angst vor allem was irgendwie krabbelt, insbesondere vor Spinnen. Um meine Angst in den Griff zu bekommen, habe ich vor eine Therapie zu machen.

Daher meine Frage nach Erfahrungen mit einer Angsttherapie bei Phobien vor Reise.
Benutzeravatar
mischa

Schlangenphobie - trotzdem Reisen (nach Thailand) ?

Ungelesener Beitrag von mischa »

Hallo, wir hatten auch in koh lanta eine Schlange (auch ca. 60cm) in unserem Bungalow. War laut hotelmitarbeiter eine wasserschlange. Seit diesem Vorfall hatte ich eins von meinen Schlaf T-Shirt geopfert und immer die Spalte unter der Türe verstopft :) und auf einen Nachtmarkt sah ich mal 5 Cobras bei Vorführungen direkt in der Menschenmenge...
layla
WRF-Spezialist
Beiträge: 808
Registriert: 13 Sep 06 13:57
Wohnort: Österreich

Schlangenphobie - trotzdem Reisen (nach Thailand) ?

Ungelesener Beitrag von layla »

Wasserschlangen sind glaube ich nicht giftig oder?
brauch ich aber trotzdem nicht in meinem Bungalow. Ich nehme meist ein Handtuch und stopf es in diesen Spalt.
Wo war die dann im Bungalow? Ich hab immer die Panik, das eine im Raum ist und ich sie übersehe und die dann Nachts ins Bett kommt oder sowas.
onurb
WRF-Spezialist
Beiträge: 436
Registriert: 15 Sep 10 0:48
Wohnort: Schweiz, Thalwil

Schlangenphobie - trotzdem Reisen (nach Thailand) ?

Ungelesener Beitrag von onurb »

Betrachte mal sicherheitshalber jede Schlange die Du siehst und nicht kennst, als giftig. Viele Schlangen und auch Nattern leben in Europa entlang von Gewässern und 'nehmen mal ein Bad', d.h, können auch schwimmen. In tropischen Gewässern gibt es dann aber auch 'Seeschlangen'. Sie sind praktisch alle äusserst giftig, aber nicht sehr agressiv (weiss jeder Taucher). Eine derartige Seeschlange wird Dich aber kaum im Hotelzimmer aufsuchen. Es empfiehlt sich, gerade in einfachen Unterkünften in den Tropen, das Zimmer schon bei Tageslicht sorgfältig abzusuchen, Türen etc. geschlossen zu halten und nachts im Dunkeln nicht barfuss herumzuirren. Hatte auch schon einen grösseren S korpion 'auf Besuch', der strategisch vor dem Klo gut plaziert war, um auf mich zu warten.
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien“