Willkommen im WRF und ein erlebnisreiches Reisejahr 2020!
Pünktlich vor seinem 20. Geburtstag musste das WRF kürzlich von Grund auf aktualisiert und alles neu eingestellt werden.
Das WRF hat etliche neue Funktionen bekommen siehe FAQ, die wir in den nächsten Wochen mit wertvollem Feed-Back von Euch im Forum WRF-News noch "fein-tunen" müssen.

Bitte scheue Dich nicht, im WRF-Testforum Fragen zu den Veränderungen bzgl. Design und Funktionalität zu stellen bzw. zu beantworten, oder alles selbst auszutesten.

Kenia: Überfälle abseits der Hauptstrassen

Weltreisend oder im Urlaub schlechte, vielleicht "ortstypische" Erfahrungen mit Trickbetrügern, abgekarteten Spielen, Halunken und Räubern gemacht- und daraus gelernt? - Hier kannst Du es schildern, Andere warnen - und Trost finden.

Moderatoren: Astrid, MArtin, WRF-Moderatoren - "Teamgeister"

Bereichs-Regeln
Vorsicht- Reisefalle! im WRF- Info-Pool Hier sollte einzelthematisch geschrieben und auch nur direkt auf den Betreff bezogen geantwortet werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Übersichtlichkeitshalber am besten Ort und Schädigungsart gleich in den Betreff schreiben und für ähnliche Erlebnisse an einem anderen Ort bitte jeweils ein neues Thema aufmachen (falls nicht schon vorhanden, bitte suchen).
Danke! :)
Wilfried
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 176
Registriert: 11 Jul 13 11:09
Wohnort: Sonneberg
Kontaktdaten:

Kenia: Überfälle abseits der Hauptstrassen

Ungelesener Beitrag von Wilfried » 08 Aug 13 7:11

Hallo,

zu vielen Hotels / Pensionen führen von der Hauptstraße meist Stichstraßen / Pisten zu den Unterkünften - speziell an der Küste in Kenia. Die sind in der Regel nicht lang, dafür aber ideal für Verbrecher. Speziell an diesen Stichpisten passiert es dann. Deswegen unbedingt für die kurze Strecke ein Taxi / Taximotorrad nehmen um an die Hauptstraße zu kommen. Entgegen den Pisten ist die Hauptstraße dann wieder belebt und somit weit sicherer.


[einzelthematisiert aus dem Thema: Sicherheit auf Individualreise: Vorbeugendes Verhalten - Astrid :)]
Gruß wi grenzenlos
www.grenzenlosabenteuer.de
www.facebook.com/wilfried.hofmann.5
In der Einfachheit liegt oft große Freude!

Maiko.S29
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: 03 Aug 13 19:42
Wohnort: Köln/Greifswald

Kenia: Überfälle abseits der Hauptstrassen

Ungelesener Beitrag von Maiko.S29 » 25 Aug 13 16:11

...oder einfach nach dem Motto leben: Saftey in Number...
Life is a Game you rather play or flee. I choose to play the Game

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Vorsicht Falle! Reisende und Urlauber als Opfer“