Sharewar3x: 18-jährig in die USA - Wohin & wie?

Das Nordamerika Forum im Weltreiseforum: Spezielles für Kanada und USA - alle vereinigten Staaten - inklusive Hawaii

Moderator: Claus

Antworten
Sharewar3x
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 27 Aug 13 16:48

Sharewar3x: 18-jährig in die USA - Wohin & wie?

Ungelesener Beitrag von Sharewar3x » 27 Aug 13 17:08

Hallo,

ich und nen Freund von mir wollen nächstes Jahr im Juli für 2-3 Wochen in die USA. Ich werde nächstes Jahr 18 sein, er hingegen 17.

Natürlich stellt sich erstmal die Frage des Budgets:

Dies wird bei ca. 1500€ + Flugticket liegen und pro Person liegen.
Ist damit überhaupt ein 3 Wochenurlaub möglich?

Danach stellt sich die Frage: Wohin:
Unser Plan war es nach New York City zu fliegen, und dort, wenn möglich in einem Hostel zu übernachten, und nach einer Woche richtung Süden (Florida) mit dem Auto zu fahren:
Kann ich mir mit 18 überhaupt ein Auto mieten?
Wenn nein, kann man mein älteres Bruder das dann ggf. tun? (Er kommt nicht mit)

Habt ihr andere Ideen für kostengünstige Reiseziele?
Die Unterkunft ist uns generell egal (Zelt würde auch gehen), aber Zelten kann man in New York City eher schlecht, nehme ich an?

Wir würden natürlich nicht nur gerne große Städte sehen wollen, sondrn auch etwas von der Natur...
Wäre dort die Reiserute NYC - Miami sinnvoll?




[Personen-bezogenes Multithema in Vorstellungsbereich verschoben, bitte lies & vgl. http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... ic.php?t=4 ! Danke MArtin]

onurb
WRF-Spezialist
Beiträge: 424
Registriert: 15 Sep 10 0:48
Wohnort: Schweiz, Thalwil

USA: Welche Orte/Unterkunft etc.

Ungelesener Beitrag von onurb » 28 Aug 13 10:49

Hallo

Also, betreffend Mietwagen kann ich Dir keine grosse Hoffnung machen. Mindestalter fr eine Wagenmiete in USA ist in der Regel 25.
Es gibt Mietwagenfirmen, wo man ab Alter 21/22 mieten kann. Diese verlangen dafür aber astronomische Mietzuschläge (die können 40-50$ pro Miettag betragen).
Ich habe auch schon Angebote ab 18 Jahren gefunden, weiss aber nicht mehr wo. Da musst Du halt googlen und ev. ein Reisebüro befragen. Bedenke auch, dass die meisten Autovermieter auch verlangen, dass Du den Fahrausweis schon seit mindestens 1 Jahr hast. Erfüllst Du diese Bedingung?
Nötig ist auch eine Kreditkarte. Derjenige, der den Mietvertrag abschliesst muss auch ein Fahrer sein und persönlich mit seiner Kreditkarte anwesend sein.
Weitere Fahrer sind dann (gegen $$$$) möglich, sofern sie alle obigen Bedingungen erfüllen. Die Idee mit dem Bruder klappt also nicht.

In New York natürlich keinen Mietwagen mieten. Willst Du wirklich nach Florida hinunter fahren? Eventuell wäre ein Flugticket nach Florida mit Stopover in New York besser geeignet.
Automieten in Florida sind sicher billiger als in New York und Du musst das Auto auch wieder zurück bringen (sonst $$$$).
Wenn es auch verrückte Amerikanerr gibt, die die Strecke New York-Florida in 1 Tag fahren, solltest Du schon 2 Tage pro Weg für reine Fahrzeit aufwenden, insbesondere da Du der einzige Fahrer bist.
Dann bleibt sehr wenig Zeit für Florida (und komm nicht auf die Idee, Deinen 17-jährigen Freund fahren zu lassen, das könnte sehr unangenehm werden).
Du schreibst leider überhaupt nicht, was Du für Interessen hast, deshalb kann ich Dir auch keine Routen empfehlen.

Was willst Du in Florida? Ohne Auto geht dort gar nichts. Es regnet oft, ist heiss und feucht. Vergnügungsparks sind randvoll, da Hauptferienzeit.
Schreibe, was Du gedenkst zu tun (Parks oder Baden?).

Zelten kannst Du in Florida schon, aber eben, auch nachts hohe Temperaturen und hohe Luftfeuchtigkeit, sehr starke kurzzeitige Gewitter (wegen dem Regen kann man schon gehen, Dauerregen ist eher selten). Ausserdem hat es Mücken.

Falls es mit dem Auto nicht klappen sollte:

Man kann an der Ostküste gewisse Orte auch ohne Auto besuchen. New York City, Washington DC (mit Zug oder Greyhound), auf dem Weg noch Stop in Philadelphia. Einen Abstecher nach Niagara Falls (2-3 Tage dort hält man aus, mit Zug oder Greyhound), allenfalls sogar mit Abstecher nach Toronto. Da lässt sich schon etwas zusammen stellen, das keinen Mietwagen benötigt.

Wenn Du den Mietwagen abgeklärt hast und genaue Idden hast, dann schreibe wieder, speziell Florida, aber auch sonstige USA sind mein Spezialgebiet (Uebermorgen geht's wieder für 12 Wochen nach Orlando).

Gruss

onurb
WRF-Spezialist
Beiträge: 424
Registriert: 15 Sep 10 0:48
Wohnort: Schweiz, Thalwil

USA: Welche Orte/Unterkunft etc.

Ungelesener Beitrag von onurb » 28 Aug 13 20:16

Es hat mich jetzt schon interessiert und ich habe einige Abklärungen vorgenommen.

Es macht den Anschein, dass es in den Staaten New York und Michigan tatsächlich möglich zu sein scheint, Mietwagen ab Alter 18 zu mieten, [suche / siehe
-> USA, New York: Automiete mit 18 Jahren? - Fremd-gebucht? ].

Gruss


Editiert, für alle findbar ins passend vor-existierende Forum verschoben. MArtin]

onurb
WRF-Spezialist
Beiträge: 424
Registriert: 15 Sep 10 0:48
Wohnort: Schweiz, Thalwil

USA: Welche Orte/Unterkunft etc.

Ungelesener Beitrag von onurb » 28 Aug 13 20:33

Da Du erwähnst, dass Du auch Landschaften sehen willst und nicht nur Städte, 1 Woche für New York bereits ausgebucht ist, es Juli ist, bin ich eher skeptisch was Florida angeht.

Wenn Du Natur liebst: google mal nach 'Blue Ridge Parkway' (inkl. der beiden Nationalparks, an jedem Ende hat es einen).

Von New York nach Washington D.C., kurzer Besuch, dann den ganzen Blue Ridge Parkway hinunter (ca. 4 Tage) , eventuell anschliessend Abstecher nach New Orleans (2 Tage) oder via Nashville, Mississippee nach Norden zurück (oder via Atlantikküste).

Eine weitere Möglichkeit wäre eine Rundreise eher im Nordosten mit Niagara Fällen (es gibt da sicher Vorschläge von Veranstaltern für geführte Rundreisen, die Du als Basis nehmen kannst, nimm als Selbstfahrer einfach mal 50% mehr Zeit, also dehne eine 1-wöchige Rundreise aus.

Das Budget dürfte aber wegen dem teuren Mietwagen sehr knapp sein.

Gruss

Sharewar3x
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 27 Aug 13 16:48

USA: Welche Orte/Unterkunft etc.

Ungelesener Beitrag von Sharewar3x » 29 Aug 13 0:03

Also, betreffend Mietwagen kann ich Dir keine grosse Hoffnung machen. Mindestalter ist in der Regel 25. Es gibt Mietwagenfirmen, wo man ab Alter 21/22 mieten kann. Diese verlangen dafür aber astronomische Mietzuschläge (die können 40-50$ pro Miettag betragen). Ich habe auch schon Angebote ab 18 Jahren gefunden, weiss aber nicht mehr wo. Da musst Du halt googlen und ev. ein Reisebüro befragen. Bedenke auch, dass die meisten Autovermieter auch verlangen, dass Du den Ausweis schon seit mindestens 1 Jahr hast. Erfüllst Du diese Bedingung? Nötig ist auch eine Kreditkarte. Derjenige, der den Mietvertrag abschliesst muss auch ein Fahrer sein und persönlich mit seiner Kreditkarte anwesend sein. Weitere Fahrer sind dann (gegen $$$$) möglich, sofern sie alle obigen Bedingungen erfüllen. Die Idee mit dem Bruder klappt also nicht.
Dann lassen wir das, weil wir wirklich nen striktes Budget, und ich kann nur soviel mehr Geld mitnehmen, wie ich bis dato verdient habe... Sprich gelegenheitsjobs in der Stadt, bei meinen Ellis (obwohl die ha schon die 1500€ dazu geben.

In New York natürlich keinen Mietwagen mieten.

Ist klar, zumal ich dann meinen Führerschein erst ca 9 Monate habe. Und dann direkt New York? Nein... zumal ich gehört habe, das man in New York City für kleines Geld (9$ oder so) mit der U-Bahn fahren, und zwar den ganze Tag.

Du schreibst leider überhaupt nicht, was Du für Interessen hast, deshalb kann ich Dir auch keine Routen empfehlen.
Wir bede wollen halt mal Amerika erleben, und dabei möglichst alle Facetten davon einfangen.... DAs optimale wäre ja eine 3 Monats reise... Dafür habe ich heir sogar fertige Pläne rumliegen....

Was ich in der Tour ahben will sind:
Niagarafälle, New York, Küste, einen oder 2 Nationalparks, wüste, kaltes und warmes klima...

Dabei muss es nichtmal Baden, oder Freizeitsparks sein... einfach mal Amerika genießen, und Naturaufnahmen für meine Eltern mitbringen, wesshalb ich gerne schon 1-2 Nationalüparks drinn haben würde.

Zelten kannst Du in Florida schon, aber eben, auch nachts hohe Temperaturen und hohe Luftfeuchtigkeit, sehr starke kurzzeitige Gewitter (wegen dem Regen kann man schon gehen, Dauerregen ist eher selten). Ausserdem hat es Mücken.
Das Klimata angeht sind wir eigentlich ganz gut drauf... Wir beide schuften auch 8 oder mehr Stunden am Tag bei 35 Grad

Man kann an der Ostküste gewisse Orte auch ohne Auto besuchen. New York City, Washington DC (mit Zug oder Greyhound), auf dem Weg noch Stop in Philadelphia. Einen Abstecher nach Niagara Falls (2-3 Tage dort hält man aus, mit Zug oder Greyhound), allenfalls sogar mit Abstecher nach Toronto. Da lässt sich schon etwas zusammen stellen, das keinen Mietwagen benötigt.

klingt gut^^ Deine Idee gefallen mir richtig. :D


Aber nunjut, ich schaue jetzt erstmal nach dem endgültigen budget, da meine Eltern mich/ und ich auch ganz gerne für 1 Jahr nach Australien schicken wollen...

Ich aber lieber 5 Monate Amrerika (4 monate jobenn, 1 monat reisen) und 6 monate Work and Travle in Australien machen würde, was auch wieder mit kosten daher geht.... ih glaube kaum das man mit work and travel mit +- 0 rausgeht?!

Naja, danke für die coolen Tipps, ich werd mich mal mit meinem Kolegen zusammen setzten :D

MArtin
Site Admin
Beiträge: 8274
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Sharewar3x: 18-jährig in die USA - Wohin & wie?

Ungelesener Beitrag von MArtin » 29 Aug 13 4:42

Hallo _?_ , willkommen an Board :)

Es ist OK, hier im Vorstellungsbereich Personen-bezogene (Multi-) Fragen zur individuellen Routenplanung zu stellen.
Onurb hat Dir als Spezialist auch schon wertvolle Reisehinweise dazu gegeben. 8)

Allerdings sollen Fragen die evtl. auch andere interessieren könnten, einzeln im Infopool gestellt werden, lies dazu bitte jetzt wie schon bei Registrierung versprochen die WRF-Anleitung...
...
...
Danke 8)

Allgemein interessierende Fragen wie z.B.
Kann ich mir in USA mit 18 überhaupt ein Auto mieten?
wurden hier oft schon gestellt & beantwortet. Da ist es sowohl für Dich als auch für alle anderen WRFler besser, das passende Thema zu suchen und ggf. dort nachzufragen, damit die Antworten für alle findbar sind.
Ich habe Frage & Antwort deshalb in das passend vor-existierende
-> USA: New York Mietwagen unter 25 J.? - In D vorbuchen?
verschoben.
Sharewar3x hat geschrieben:Natürlich stellt sich erstmal die Frage des Budgets...
Budgetfragen behandeln wir im Finanzpool, wobei sich als einzig wirksame Methode der Budget-Vorausberechnung die dort im Sticky erklärte bewährt hat:
-> ! BEVOR Du im WRF zu Geld- oder Reisebudget postest...

Auch zu Deiner neuen Frage
ih glaube kaum das man mit work and travel mit +- 0 rausgeht?!
haben Erfahrene schon geantwortet -> bitte die WRF-Suche nutzen.

Mit der im WRF vorgesehenen "Informationsgewinnung auf Gegenseitigkeit", bei der zuerst gesucht und dann ggf. nachgefragt wird, fahren alle besser, weil dann schnell findbare Reise-Infos entstehen.

Liebe Grüße & viel Spaß bei der ordnungsgemäßen Nutzung des Reisevorbereitungstools WRF. :)





Hallo, ich und nen Freund von mir wollen nächstes Jahr im Juli für 2-3 Wochen in die USA. Ich werde nächstes Jahr 18 sein, er hingegen 17.
Natürlich stellt sich erstmal die Frage des Budgets:
Dies wird bei ca. 1500€ + Flugticket liegen und pro Person liegen.
Ist damit überhaupt ein 3 Wochenurlaub möglich?
Danach stellt sich die Frage: Wohin:
Unser Plan war es nach New York City zu fliegen, und dort, wenn möglich in einem Hostel zu übernachten, und nach einer Woche richtung Süden (Florida) mit dem Auto zu fahren:
Kann ich mir mit 18 überhaupt ein Auto mieten?
Wenn nein, kann man mein älteres Bruder das dann ggf. tun? (Er kommt nicht mit)
Habt ihr andere Ideen für kostengünstige Reiseziele?
Die Unterkunft ist uns generell egal (Zelt würde auch gehen), aber Zelten kann man in New York City eher schlecht, nehme ich an?
Wir würden natürlich nicht nur gerne große Städte sehen wollen, sondrn auch etwas von der Natur... Wäre dort die Reiserute NYC - Miami sinnvoll?

Antworten

Zurück zu „Nordamerika - USA - Kanada“