Kenia : Arbeiten im Umweltschutz / Tierschutz ?

Weltweit, aber einzeln nach Land oder Stadt und Tätigkeitsfeld: Tipps, Adressen, Organisationen, Erfahrungen, Voraussetzungen zum Jobben: Bezahlt, als Au Pair, "Hand gegen Koje", als spezifisch genanntes Auslandspraktikum, Volontariat oder Freiwilligenarbeit ...
Forumsregeln
WRF-Infopool Unterwegs Arbeiten:Auch wenn nicht im ortsbezogenen Infopool, soll hier trotzdem bitte nur streng einzelthematisch gepostet und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen geantwortet werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Nur dadurch bleiben die Themen langfristig aktualisier- und findbar.
Danke! :)
Monica
Kiebitz
Beiträge: 5
Registriert: 18 Mär 05 21:52
Wohnort: Michelstadt

Kenia : Arbeiten im Umweltschutz / Tierschutz ?

Ungelesener Beitrag von Monica »

Ich bin (34 Jahre alt) vielleicht etwas naiv, aber vielleicht kann mir jemand helfen.
Ich bin Erzieherin, habe langjährige Berufserfahrung im Vorschulbereich und möchte gerne für eine Weile nach Kenia, Kenya, Afrika um dort Land und Leute kennenzulernen.
Nun habe ich aber kein erspartes Geld und bin dort auf Arbeit angewiesen.
Da ich Christin bin, habe ich mich über Missionsarbeit informiert. Ich bin aber zu dem Entschluss gekommen, dass das nicht der richtige Weg für mich wäre. Außerdem muss man Flug und Unterkunft dann trotzdem selbst zahlen.

Kann mir irgendjemand Tipps geben wie man Land und Leute mit möglichst wenig Eigenkapital kennenlernen kann?
Irgendwie hätte ich Lust etwas im Umweltschutz oder Tierschutz zu tun.

Liebe Grüße vom greenhorn Monika
Niemals wird ein Traum Dir gegeben ohne dass Dir auch die Kraft gegeben wurde, ihn zu verwirklichen. Es mag allerdings sein, dass Du Dich anstrengen musst.
Benutzeravatar
Ralph
WRF-Moderator
Beiträge: 531
Registriert: 03 Dez 02 21:25
Wohnort: Reichelsheim / Wetterau

Arbeiten in Kenia, Afrika

Ungelesener Beitrag von Ralph »

Hallo Monica,

in Sachen Afrika kenne ich mich nicht sehr gut aus, allerdings gibt es ein paar Dinge, die scheinbar global gelten.

Die meisten Chancen einen Job im Ausland zu finden hat man, wenn man über sog. "Transferable Skills" oder "Special Skills" verfügt.
Das betrifft z.B. Ärzte, Tierärzte, Krankenschwestern, Sprachlehrer u.s.w.
Wie das mit dem Beruf Erzieherin ist, kann ich Dir nicht genau sagen. Ich könnte mir jedoch vorstellen, dass der Bedarf für eine solche Berufsgruppe in Afrika nicht sehr hoch ist - zumal Du wahrscheinlich die lokale Sprache sprechen müsstest.
Ärzte und Krankenschwestern werde da schon dringender gebraucht.
Um im Bereich Umweltschutz oder Tierwelt zu arbeiten, braucht man bestimmt eine geeignete Qualifikation (z.B. Wasserbauingenieur bzw. Tierpfleger oder Tierarzt).
Ferner denke daran, dass je niedriger die Lebenshaltungskosten in einem Land sind, desto niedriger auch das Einkommen ist.
Beispiel: Eine Bekannte von mir arbeitet in J amaika als Reiseleiterin und muß monatlich mit etwa 400 EURO auskommen. Das ist nicht gerade einfach.

Aber wie gesagt, ich bin zu diesem Thema kein Experte, habe Dir nur mal geschrieben, was ich so gehört habe.

Ohne ein gewisses Startkapital würde ich keinesfalls los ziehen. Wer weiß, wie lange Du vor Ort durchhalten mußt.

Happy Trails,

Ralph
Benutzeravatar
Julchen
WRF-Spezialist
Beiträge: 1030
Registriert: 17 Mär 04 13:24
Wohnort: Stuttgart

Re: Arbeiten in Afrika (Kenia)

Ungelesener Beitrag von Julchen »

Hallo Monica!
Wie wärs mit Entwicklungsdienst?
Siehe
http://www.ded.de/cipp/ded/custom/pub/j ... ,g_u_e_s_t
Das ist der staatliche, es gibt aber auch kirchliche Entwicklungsdienste.
Liebe Grüße
julchen
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Unterwegs / im Ausland arbeiten, WWOOFEN, Aushelfen, Au Pair, Praktika & Volontariate weltweit“