Sichere langfristige Unterkunft in Caracas ?

Ins Forum Südamerika gehören Infos und Fragen zu Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Ecuador, Guyana, Kolumbien, Paraguay, Peru, Surinam, Uruguay, Venezuela und, nur falls nicht einzelthematisch möglich, Fragen, die neben o.g. Ländern auch ein mittelamerik. Land mit einbeziehen.
Forumsregeln
Südamerika-Infopool: Fragen und Infos zu Südamerika hier streng einzelthematisch posten, nur direkt auf den Thementitel bezogen informativ antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen außerhalb Südamerikas oder themenfremde Zusatzfragen).
Bitte hilf, die Suche im Südamerikaforum allen effektiv zu erhalten. Danke
stephanie
Kiebitz
Beiträge: 1
Registriert: 31 Mär 05 9:41

Sichere langfristige Unterkunft in Caracas ?

Ungelesener Beitrag von stephanie »

Hallo,

ich mache von Juli bis August ein Prakitkum in Caracas und suche eine langfristige Unterkunft dort. Es sollte für 2 Personen geeignet sein, in einer sicheren Gegend liegen, eventuell mit Koch- und Waschgelegenheit und nicht all zu teuer. Ideal waere, wenn auch andere Austauschstudenten/Praktikanten/Traveller dort waeren, da ich auch einige Wochen allein bin. Kann mir da jemand etwas empfehlen?

wie ist denn generell die Sicherheitslage in Caracas? Ich hab schon gehört, dass es nicht unbedingt ideal ist, wenn man als Ausländerin alleine in Caracas ist. Kann mir jemand ein paar Tipps bez. Sicherheit geben?

Bin für jeden Tipp und Kontakt sehr dankbar! :)

Stephanie
ciencielos
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 28 Apr 05 23:21

Re: Unterkunft in Caracas

Ungelesener Beitrag von ciencielos »

Habe deinen Beitrag leider erst heute gelesen, hoffe aber die Infos kommen noch rechtzeitig:

Die Sicherheitslage ist in venezuela momentan leider katastrophal, speziell in Caracas, da wir hier wie du sicherlich weißt seit einiger Zeit eine Risenwirtschaftskrise haben.

Met Deiner Unterkunft für 2 Personen mit Kochgelegenheit solltest du in einer sicheren gegend, (centro oder4 centrosur) ca 400 bis 500 US$ pro Monat einplanen. u.U. ein wenig günstiger, wenn du US$ privat umtauscht. Es gibt bereits ganze Häuser für den gleichen Preis, aber speziell hier in Caracas solltest du auf sichere Gegenden, wie z.B. Diplomatenviertel ect. zurückgreifen.

Tipps zur Sicherheit:

Hört sich blöd an, aber ist wirklich so:sich nach Einbruch der Dunkelheit nur in Gruppen ab 4 Personen bewegen, am besten nur mit Taxis fahren, (durchaus machbar, es ist hier für uns Europaeer sehr preisgünstig), nicht zu viel Bargeld mitnehmen, keinen Schmuck, oder Handys offen tragen. Auf Handtaschen am besten ganz verzichten.

Bitte verstehe mich nicht falsch, wir sind hier nicht im Krieg, aber die Wirtschaftskrise hat den Leuten hier in den letzten Jahren arg zugesetzt, dementsprechend ist auch die Sicherheitslage.

Auf jeden Fall solltest du zumindest etwas spanisch sprechen, wenn du hierher kommst, da englisch auch hier in Caracas nicht allzu verbreitet ist.

Wenn du noch wéitere Infos brauchen solltest, dan schicke mir einfach ne Mail an sombra_del_angelAThotmail.com, oder schreibe es hier ins Forum.

Gruß

CC
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Malaysia: Kuala Lumpur - langfristige Unterkunft?
    4 Antworten
    15397 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Grasdackel
  • Malaysia: Shah Alam - langfristige Unterkunft?
    1 Antworten
    2989 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Be_no
  • Spanien: Barcelona - sichere Bezirke für Unterkunft?
    von al-iksir » » in Europa
    5 Antworten
    7091 Zugriffe
    Letzter Beitrag von al-iksir
  • Ghana, Accra: Langfristige Unterkunft in Accra
    4 Antworten
    5658 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Blackpearl
  • Venezuela - Caracas: günstige Unterkünfte in Caracas?
    von Volkmar » » in Südamerika Forum
    4 Antworten
    5248 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Volkmar

Zurück zu „Südamerika Forum“