Gepäck nach Skandinavien schon vor Ankunft senden?

Zu Land, durch Luft, zur See: Austausch rund um grenzüberschreitenden int. Transport: Tickets, internationale Flugpläne, Schiffsrouten, Bahntransport, Fluggesellschaften, Reedereien, Transsibirische Eisenbahn, Mitreise- und Mitseglerbörsen, int. Verschiffung und Versand... (Nicht: Eigenes KFZ, nationaler Transport, s.u.) Bitte keine kommerziell motivierte Auflistung günstiger Reisebüros, Reiseanbieter und Links!
Antworten
C_!
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 23 Feb 14 15:17

Gepäck nach Skandinavien schon vor Ankunft senden?

Ungelesener Beitrag von C_! » 23 Feb 14 16:30

Hi Leute,

mich beschäftigt bei der Reiseplanung unserer kleinen Reise etwas, das entscheiden könnte, ob wir überhaupt im Winter nach Skandinavien (wahrscheinlich Finnland) im Winter reisen werden.

Unsere Reise beinhaltet weitgehend warme Reiseziele, vor allem Südostasien und Ozeanien, aber zum Abschluss (Februar/März 2015) wollen wir noch etwa 2 Wochen in Lappland verbringen, -20 Grad sind da durchaus vorstellbar. Die Anreise würde aus Thailand erfolgen.

Nun fragen wir uns, ob das überhaupt vernünftig realisierbar ist. Wir wollen ja nicht unsere Daunenjacken, Winterstiefel usw. über Monate in den Tropen mit uns herumtragen. Alles, was man so braucht, wenn man stundenlang im Schnee spielen will. ;)

Unsere Gedankenspiele bislang:
- Koffer für Wintersachen im Voraus packen und Verwandte bitte, diese dann rechtzeitig zum Flughafen zu senden. Ich habe mich bislang online über die potentiellen Zielflughäfen, z.B. Kittilä und Ivalo, schlau gemacht und da keine solche Möglichkeit gefunden. Sollten wir nichts anderes finden, werde ich da evtl. als letzte Möglichkeit anrufen.
- Unterkunft weit im Voraus buchen und mit den Vermietern absprechen, dass man dort seine Sachen hinsenden kann. Wenn die Leute nett sind, kann man evtl. am Flughafen mit einer Jacke empfangen werden... aber voraussetzen kann man ein Gelingen dieser Option auch nicht unbedingt. :roll:

Ein Gedankenspiel war auch, in Deutschland zu landen, das Gepäck zu wechseln und dann weiter nach Skandinavien zu fliegen. Aber so richtig begeistert uns der Gedanke nicht. Wenn man schon so lange Familie und Freunde nicht gesehen hat, will man ja auch nicht direkt wieder wegfliegen. :?

Hat jemand schon vor so einer Frage gestanden und kann uns dazu etwas sagen?

Benutzeravatar
zigeunerin
WRF-Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 25 Feb 14 13:04
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Gepäck nach Skandinavien schon vor Ankunft senden?

Ungelesener Beitrag von zigeunerin » 25 Feb 14 18:36

Auch eine Anregung zum in Betracht ziehen... mal auf couchsurfing gucken und die Sachen zu jemandem da vor Ort schicken lassen.
Mit CS habe ich in allen Lebenslagen beim Reisen nur gute Erfahrungen gemacht.
[s.a.: -> Hospitality Club, Couchsurfing auf Weltreise - Erfahrungen?]

Benutzeravatar
Monkeyinme
WRF-Spezialist
Beiträge: 349
Registriert: 08 Dez 10 17:13
Wohnort: :-o
Kontaktdaten:

Gepäck nach Skandinavien schon vor Ankunft senden?

Ungelesener Beitrag von Monkeyinme » 25 Feb 14 22:24

Moin,

dein Gepäck zum Flughafen schicken zu lassen, ohne das du selbst aus der gleichen Richtung einfliegst, kannst du wohl vergessen. Wohin sollte das Gepäck auch gebracht werden? Einfach auf's Rollband? Das macht keiner.

Du wirst wohl das Gepäck als Paket oder über einen Kofferversender zu deinem Zielhotel schicken lassen müßen. Ob die dich mit Jacke abholen, ist wahrscheinlich Verhandlungssache. Ein gutes Hotel in Flughafennähe sollte für die erste Nacht passen. Sofern es überhaupt eins gibt... Ihr müßt doch wahrscheinlich in Helsinki umsteigen, dort könnte das auch gehen, je nach Flugplanung.

Alternativ nehmt ihr das Gepäck mit, und lasst es am Ankunftsort irgendwo eingelagert. Ist allerdings keine bequeme Methode, und setzt den gleichen An- und Abflughafen in Asien voraus.

Mir ist jetzt schon kalt... ;-)

Ciao
Monkey
Wir essen jetzt Opa.
Interpunktion rettet Leben!

Antworten

Zurück zu „Transport-Info-Pool: Alles über int. Flugtickets, RTW, Schifftickets, Bahntickets, Reisen ohne Tickets“