Maximale Bildgröße auf Homepages?

"Software": Wie man auf Reisen von unterwegs in Kontakt bleiben und Daten (Schrift, Bilder, Töne ...) abrufbar machen und austauschen kann.
Über E-Mail & Homepage von unterwegs, über Internet-Provider im Ausland, Cybercafes, Call by Call, Telekommunikationssoftware und Einstellungen...
Forumsregeln
Info-Pool Reise-Elektronik:
Neue Themen bitte auf eine Frage / ein Gerät / eine spezifische Einzelthematik beschränken und diese bitte im Betreff benennen. Beim Antworten bitte beim vorgegebenen Thema bleiben und für Themenwechsel ein neues Thema aufmachen und ggf. verlinken.
Danke! :)
Chris+Dagmar
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 227
Registriert: 04 Okt 04 12:02

Maximale Bildgröße auf Homepages?

Ungelesener Beitrag von Chris+Dagmar »

Hallo zusammen,

habe die Frage schon in einem anderen Thread gestellt, war aber eigentlich ein Off-Topic. Deswegen hierfür einen neuen Thread.

Wie groß (in KB und Pixelgröße) dürfen Bilddateien auf Webseiten Eurer Meinung nach sein? Wie handhabt Ihr das auf Euren privaten Reise-Homepages? Wo liegt der Kompromis zwischen Qualität und Ladezeit?

Gruß
Christof
Benutzeravatar
phos4|markus
WRF-Förderer
Beiträge: 266
Registriert: 25 Mär 05 13:27
Wohnort: Münster

Re: Maximale Bildgröße auf Homepages?

Ungelesener Beitrag von phos4|markus »

Hallo ihr beiden,

wirklich schwere Fragen stellt ihr da.

Hab aber mal ein paar grundlegende Punkte, die man beachten sollte:

- Vorschaubilder der Bildergalerien nie per HTML verkleinern. Für jedes Bild ein eigenes Vorschaubild.
- Generell sind Vorschaubilder besser wegen der Ladezeit. Man sucht sich das schönste aus und klickts an und nicht alle untereinander...finde ich ;)
- Es kommt immer darauf an was für Zielgruppen du ansprichst: Sprichst du z.B. Designer an, so kannste auch protzen mit Grafiken und Effekten, da du aber eine Reiseberichtsseite führen wirst (geh ich jetzt einfach mal von aus :D), so solltest du schon darauf achten nicht zu viele Grafiken einzubauen. Aber ISDN ist ja mittlerweile eigentlich schon Standard.
- Bilder am besten als JPG, GIF oder PNG speichern. BMP ist ein Verbrechen ;)
- Ich versuche immer die Seite aus so wenig Bildern wie möglich zu bauen. Ich fang mit einem Entwurf in Photoshop an und bau's dann in Dreamweaver um. Beim Umbau versuch ich dann einfarbige Bilder beispielsweise durch Tabellenhintergründe zu ersetzen. Rollover kann man mit ein bisschen Übung auch mit CSS, HTML und Javascript hinbekommen. Für blutige Anfänger aber wohl eher nicht geeignet..
- Hintergründe wenn es geht aus einer kleinen Grafik machen und per HTML und CSS wiederholen lassen. Vorteil: Das Bild muss nur einmal geladen werden.

Übrigens kann ich dir zum Bilder komprimieren und bearbeiten Photoshop wirklich sehr empfehlen. Version 6 kriegst du bei Ebay schon sehr günstig und alles was du brauchst ist enthalten. Ansonsten ist Gimp sicherlich auch nicht schlecht. Ist Freeware und viele sagen, dass es genauso gut ist wie Photoshop. Ich selbst hab es aber noch nicht ausprobiert...

Lieben Gruß
Markus
Chris+Dagmar
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 227
Registriert: 04 Okt 04 12:02

Re: Maximale Bildgröße auf Homepages?

Ungelesener Beitrag von Chris+Dagmar »

Hallo Markus,

danke für Deine Hinweise! Nur hast Du nicht meine Frage beantwortet ;-)

Gruß
Christof
Benutzeravatar
phos4|markus
WRF-Förderer
Beiträge: 266
Registriert: 25 Mär 05 13:27
Wohnort: Münster

Re: Maximale Bildgröße auf Homepages?

Ungelesener Beitrag von phos4|markus »

Hi Chris,

ich würde sagen, dass es jeder anders sieht und es vielleicht nur n' paar Sachen gibt an die man sich richten sollte ;)

Eigentlich liegts "nur" am Internet, wieviele und wie große Bilder du auf deine Seite packst. Eher gesagt am Betrachter (welche Anbindung, welcher Monitor) und an der Schnelligkeit des Webspaces.

72 dpi Auflösung ist Standard für Web. 300 dpi wird für Druck genutzt. Dpi gibt an wieviele Punkte auf einen Inch kommen. Wenn du Webgrafiken ausdruckst siehst du meistens, dass das Bild unscharf bzw. verpixelt ausgedruckt wird. Das liegt an der Auflösung.

Zur Bildgröße kann ich sagen, dass der Großteil der Surfer bei einer Auflösung von 1024*768 surft und somit 800*600 als Standard abgelöst wurde. Das heisst deine Bilder können eigentlich fast 1024*768 groß sein. Ich mach es aber trotzdem meistens noch 800*600 gerecht. Bei 800*600 sind meine Bilder dann aber trotzdem nicht 800*600 groß, schliesslich musst du die Maße des Browsers noch abziehen.

Hier ne kleine Übersicht was Dreamweaver zu den Maßen meint:
640*480 => 600*300
800*600 => 760*420
1024*768 => 955*600

Und bei 800*600 Fotos kannst du eigentlich vom Komprimieren nichts falsch machen, wenn du es als jpg in bester Qualität speicherst. Es sei denn du arbeitest mit Paint, aber auch Irfanview (hab glaub ich gelesen, dass du damit arbeitest) müsste das auf jedenfall hinbekommen.

Ich glaube die Frage hab ich jetzt immer noch nicht richtig beantwortet oder? :cry:

Gruß
Markus
Chris+Dagmar
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 227
Registriert: 04 Okt 04 12:02

Re: Maximale Bildgröße auf Homepages?

Ungelesener Beitrag von Chris+Dagmar »

Hallo Markus,

doch, schon besser ;-) Du empfiehlst also 760*420, wobei man dann doch eigentlich noch evtl. den Teil für eigene Menü abziehen muß. Ich denke am besten testet man das mal mit verschiedenen Auflösungen und unterschiedlichen Monitoren (17", 19", 21").

Was Du allerdings nicht geschrieben hast, ist wie viele KB die Bilder groß sein dürfen. Was kann man da den Surfern zumuten, schließlich haben manche nur ein Modem, das nicht viel mehr als 5 KB/Sekunde schafft (ich z.B. zu Hause). Lade ich also z.B. eine Seite mit drei Photos a 30 KB, warte ich etwa 20 Sekunden bis das letzte Bild komplett zu sehen ist.

Gruß
Christof

PS: Wollte mir eben ansehen wie Deine Theorie in der Praxis aussieht, doch Deine Webseite ist down ;-(
Benutzeravatar
phos4|markus
WRF-Förderer
Beiträge: 266
Registriert: 25 Mär 05 13:27
Wohnort: Münster

Re: Maximale Bildgröße auf Homepages?

Ungelesener Beitrag von phos4|markus »

Hi Christof,

ich hab mir gerade nochmal meine alte Seite und die Fotos angeschaut. Beim normalen Standardfotoformat hab ich 600*450 bzw. 450*600 verwendet. Die Fotos haben dort glaube ich beste Qualität und sind ca. 170Kb groß. In Photoshop auf Mittlerer Jpg Qualität (30%) wären das ca. 30 Kb bei dem Bild. Das ist auch das äußerste was ich dir an Qualitätsverlust empfehlen kann. Alles drunter sieht man schon schneller.

Es gibt halt keine Standards, ich mach das alles nach Auge und Verstand, d.h. ich guck wann das Bild noch gut zu erkennen ist (Datengröße und Bildgröße) und schließe dann das Kompromiss. Bei Photoshop hast du die Funktion "Für Web speichern". Da siehst du direkt die Datengröße und im Vorschaubild die Bildqualität (von 0-100% einzustellen).

Also ich als Grafiker geh davon aus, dass die meisten User ISDN oder DSL haben. Modembenutzer sind bei mir glaube ich eher bestraft, muss ich ganz ehrlich zugeben :oops:

Meine Seite ist schon sehr sehr lange off... Bin sehr selbstkritisch in der Hinsicht und es darf nur das beste sein. Blöde Angewohnheit und auch ein Grund dafür wieso ich meine Entwürfe immer wieder über'n Haufen werfe.
Aber wir werden auf jedenfall 'ne Reiseberichtsseite machen, wenn wir im September losziehen. Ich halte euch auf dem laufenden ;)

Gruß
Markus
Chris+Dagmar
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 227
Registriert: 04 Okt 04 12:02

Re: Maximale Bildgröße auf Homepages?

Ungelesener Beitrag von Chris+Dagmar »

Hallo,
phos4 hat geschrieben:Die Fotos haben dort glaube ich beste Qualität und sind ca. 170Kb groß.
Sorry, aber ich würde dann Deine Seite einmal und nie wieder besuchen. 170 KB sind doch viel zu viel.
phos4 hat geschrieben: Also ich als Grafiker geh davon aus, dass die meisten User ISDN oder DSL haben. Modembenutzer sind bei mir glaube ich eher bestraft, muss ich ganz ehrlich zugeben :oops:
Sind aber nicht alles Grafiker und Schnellsurfer. Es sind ja noch viele so wie ich mit Modem/ISDN unterwegs.

Gruß,
Christof
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reise und Telekommunikation, Datentransfer, Homepage, Programme u.ä.“