Kosten in Asien Vietnam und Nachbarländer?

Foren zu Süd- und Südostasien: Osttimor, Indonesien, Singapur, Malaysia, Brunei, Philippinen, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Laos, Myanmar (Burma), Bangladesh, Bhutan, Nepal, Indien, Tibet, Sri Lanka, Malediven
Forumsregeln
Südostasien-Infopool: Reisefragen und Infos hier bitte streng einzelthematisch posten und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen hier nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte helft durch Euer Postingverhalten, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
Nili
Kiebitz
Beiträge: 1
Registriert: 13 Okt 03 18:34

Kosten in Asien Vietnam und Nachbarländer?

Ungelesener Beitrag von Nili »

Kann mir jemand Informationen zu den erwarteten Kosten für Unterkunft, Inlandsreisen und Essen etc. in Vietnam bzw. Kambotscha und Thailand geben. Da ich meinen ersten Trip nach Asien plane bin ich etwas verunsichert. Einerseits gibt es die Aussagen, daß es für "reiche" Westeuropäer sehr günstig ist, andererseits gibt es speziell für Vietnam die Info, daß es dort praktisch unmöglich ist die hohen Touristenpreise zu umgehen. Um nicht falsch verstanden zu werden: Es ist natürlich o.k. das ein Touri-Aufschlag genommen wird, aber der sollte wenigstens in einem halbwegs realistischen Verhältnis zu den Inländer-Preisen stehen.
Da ich einerseits Zeit, anderseits aber wenig Geld habe, bin ich fast versucht eher wieder in bekannte Länder zu fahren, da ich dort die Kosten besser einschätzen kann. Viel Zeit und große Neugier ziehen mich aber doch eher nach Asien. Eigene Reiseerfahrungen (Osteuropa, Kuba) gehen dahin, daß es in der Provinz deutlich billiger zu leben ist. Gilt selbes auch für Thailand /Vietnam? Oder ist dort die touristische Infastruktur so wenig entwickelt, das man in der Provinz doch auf wenige teure Unterkunftsangebote zurückgreifen muß. Gibt es deutliche Preisunterschiede zwischen unterschiedlichen Landesteilen?
Mit wieviel besser wie wenig Geld kommt man in Vietnam /Thailand aus? (eigene Ansprüche: auch länger an einem Ort bleiben, einheimisches Essen, Alleinreisend d.h. Einzelzimmer, Abends schon mal in das "Nachtleben" stürzen, Fahren mit Bus und Bahn)
Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8467
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000

Kosten in Thailand und Vietnam

Ungelesener Beitrag von MArtin »

Hallo Nili & willkommen an Board! :)
Osteuropa und Kuba sind schon teuerer als Thailand, Laos oder Vietnam. Insbesondere wenn Du länger an einem (nicht überfüllten, weniger touristischen) Ort verweilen kannst, wirst Du leicht Herbergen um die 10€/ Nacht und direkt am Strand finden. Eine sättigende (und leckere!) Mahlzeit ist ab ca. 1-2 € zu haben.
Je länger Du bleibst und je weniger touristisch Du Dich gibst (Einkauf auf dem Markt, Zahlen in Landessprache lernen etc.) desto günstiger wird es werden.
Schau doch mal in unsere Asien- Kapitel , da nennen wir auch die von uns gezahlten Preise.
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien“