Visaruns und Langzeitaufenthalt in Thailand

Foren zu Süd- und Südostasien: Osttimor, Indonesien, Singapur, Malaysia, Brunei, Philippinen, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Laos, Myanmar (Burma), Bangladesh, Bhutan, Nepal, Indien, Tibet, Sri Lanka, Malediven
Forumsregeln
Südostasien-Infopool: Reisefragen und Infos hier bitte streng einzelthematisch posten und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen hier nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte helft durch Euer Postingverhalten, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
Benutzeravatar
Caveman
WRF-Spezialist
Beiträge: 688
Registriert: 31 Jan 05 6:36
Wohnort: Provinz Mukdahan, Thailand

Visaruns und Langzeitaufenthalt in Thailand

Ungelesener Beitrag von Caveman »

Offliner hat geschrieben:@Caveman, gibt es eigentlich echt noch viele in Thailand lebende Ausländer, die dauerhaft auf Visa-Runs setzen?
Das kann ich dir nicht sagen. In meinem naeheren Bekanntenkreis haben eigentlich alle Jahresaufenthaltsgenehmigungen oder machen das mit Non Immigrant Visa fuer beliebig viele Einreisen. Das mag aber an der Kueste anders aussehen, weiss ich nicht.

Gruss
Caveman
Benutzeravatar
Mueng-Thalueng
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 129
Registriert: 15 Dez 09 11:49
Wohnort: Land of Smile

Visaruns und Langzeitaufenthalt in Thailand

Ungelesener Beitrag von Mueng-Thalueng »

Eine mögliche Alternative stellt das Non Immigrant ED Visum (Education) dar, siehe
-> Thailand: Non immigrant ED visa bis 1 Jahr zu Studienzwecken.
Revilo
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 163
Registriert: 09 Mai 12 14:36

Visaruns und Langzeitaufenthalt in Thailand

Ungelesener Beitrag von Revilo »

Es gibt erneut kleine Änderungen bei der Einreise mit VISA OnArrival, wobei es nicht den Standard Thailand Touristen betrifft, denn da ändert sich wohl nichts, dafür aber Dauerurlauber welche gerne bei VISA-Runs in Thailand mitmachen.

Damit soll nun Schluss sein, so zumindest laut Thaivisa, welche eigentlich immer eine gute Quelle sind.

http://www.thaivisa.com/forum/topic/725 ... rom-today/


[in passenderes Thema verschoben - Danke für die Info - Astrid :)]
Unsere Reise(n) um die Welt im Weltreise Blog Woanderssein.com.
flymaniac
WRF-MENTOR
Beiträge: 957
Registriert: 16 Feb 11 10:50

Visaruns und Langzeitaufenthalt in Thailand

Ungelesener Beitrag von flymaniac »

Don't leave for tomorrow what you can fly today
Benutzeravatar
Astrid
Globaler Moderator
Beiträge: 5684
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000

Visaruns und Langzeitaufenthalt in Thailand

Ungelesener Beitrag von Astrid »

Hallo Ihr Zwei :)

Vielen Dank für die Updates!
Obwohl sie schon etwas widersprüchlich sind... :roll:

Thaivisa hat geschrieben:Non-Immigrant Visa or Tourist visa holders with remaining entries on their visa can exit and enter Thailand as before.
However, these new measures are targeting foreign visitors without a visa who are regularly entering and exiting the kingdom every 15 or 30 days as a way of extending their stay in Thailand.
From today visitors can only enter into Thailand via a land border once, after that they will be refused entry to the Kingdom and are advised to fly out and return with a visa obtained from a Royal Thai Embassy or Consulate in a neighbouring country or overseas.
Besagt, dass eine visa-freie Einreise nach Thailand über Land angeblich nur noch einmal möglich ist und dann für eine Wiedereinreise ein Visum erforderlich sei.

Phuketnews hat geschrieben:“Tourists may renew 30-day or 15-day visas three times. We will check their details every time they come to Immigration.”
One crucial detail Immigration is looking for is evidence that tourists are staying in the places they claim to be staying in.
If Immigration cannot confirm, for three visa runs in a row, where a tourist is staying, then the tourist will get just seven days’ stay and will be told they have to leave Thailand at the end of that time and come back only when they have a new visa from a Thai consulate in another country, stamped in their passport.
In cases where tourists’ accommodation can be confirmed every time they do a visa run, Immigration officials will allow them back in, but after three extensions may not be keen to give them further extension without good cause...
Besagt, dass man 15/30 tägige Aufenthalte in Thailand bis zu 3 mal wiederholen kann, vorausgesetzt der angegebene Aufenthaltsort kann auf seine Richtigkeit überprüft werden.

Auf der offziellen thailändischen Immigrationsseite finden sich keine entsprechenden Hinweise / Angaben.
Revilo hat geschrieben:Es gibt erneut kleine Änderungen bei der Einreise mit VISA OnArrival, wobei es nicht den Standard Thailand Touristen betrifft, denn da ändert sich wohl nichts
falls doch, Updates bitte in diesem Thema: Thailand: visa-freier multiple entry - wie oft - wie lange? schreiben.

Liebe Grüße
Astrid
Eine fremde Kultur ergründen zu wollen, ist wie der Versuch, den Horizont zu erreichen... Irgendwann steht man wieder an dem Punkt, an dem man begonnen hat - doch der Blick zum Horizont ist ein anderer. [A. Bokpe]
Benutzeravatar
igel_paola
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: 07 Jan 06 17:37
Wohnort: weltreisend seit 2001

Visaruns und Langzeitaufenthalt in Thailand

Ungelesener Beitrag von igel_paola »

Ganz neu - seit 10. Mai 2014

ohne Visum im Pass nur noch einmalige Einreise Überland:
http://www.thaivisa.com/forum/topic/725 ... rom-today/
:(

Mit Visum (z.B. Non Immigrant O Visa M oder TR Tourist Visa), welches vor der Einreise in einer Thail. Botschaft oder im Konsulat ausgestellt wurde, kann man Überland einreisen wie bisher.
Igel, Paola, Hippel, Dicker, Rambo und Caramba
auf Weltumradlung seit 2001, www.grenzenlos.ath.cx und neu www.grenzenlos2001.wordpress.com
seit 2015 im Mercedes DB 613 "Big Blue"
Simontrip
WRF-Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 16 Jun 14 22:34

Visaruns und Langzeitaufenthalt in Thailand

Ungelesener Beitrag von Simontrip »

Ich dachte auch, dass der klassische Visa Run so nicht mehr ohne weiteres machbar ist.

Hab jetzt hier vor Ort aber erfahren, dass man z.B. ohne weiteres nach Myanmar reisen kann. Am nächsten oder selben Tag gehts dann wieder zurück nach Thailand. Die Person hat das jetzt schon ein paar mal hinter sich gebracht, ohne Probleme.
jot
WRF-Spezialist
Beiträge: 1079
Registriert: 20 Feb 07 14:37
Wohnort: bei Frankfurt am Main

Visaruns und Langzeitaufenthalt in Thailand

Ungelesener Beitrag von jot »

Simontrip hat geschrieben:Ich dachte auch, dass der klassische Visa Run so nicht mehr ohne weiteres machbar ist.

Hab jetzt hier vor Ort aber erfahren, dass man z.B. ohne weiteres nach Myanmar reisen kann. Am nächsten oder selben Tag gehts dann wieder zurück nach Thailand. Die Person hat das jetzt schon ein paar mal hinter sich gebracht, ohne Probleme.
Ich habe es auch von mehreren Leuten hier vor Ort berichtet bekommen. Scheinbar hat die Militärregierung die umstrittene Neuregelung wieder zurückgenommen, nachdem viele Englischlehrer usw. ihren Thailand-Aufenthalt nicht mehr auf diesem Weg verlängern konnten und kein reguläres Visum bekamen. Alles wie vorher.
Simontrip
WRF-Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 16 Jun 14 22:34

Visaruns und Langzeitaufenthalt in Thailand

Ungelesener Beitrag von Simontrip »

Ja ich wundere mich momentan auch über die verschiedenen "Meinungen" die man zu Visa Runs hört. Im Internet steht überall, dass es wohl nicht mehr geht.

Ich bin mometan aber in der Nähe der Grenze von Myanmar und hier im Hostel werden weiterhin Visa Runs organisiert. Die auch laut der Betreiberin funktionieren.

hmmmmm
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien“