Visa für 6 Monate Peru

Ins Forum Südamerika gehören Infos und Fragen zu Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Ecuador, Guyana, Kolumbien, Paraguay, Peru, Surinam, Uruguay, Venezuela und, nur falls nicht einzelthematisch möglich, Fragen, die neben o.g. Ländern auch ein mittelamerik. Land mit einbeziehen.
Forumsregeln
Südamerika-Infopool: Fragen und Infos zu Südamerika hier streng einzelthematisch posten, nur direkt auf den Thementitel bezogen informativ antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen außerhalb Südamerikas oder themenfremde Zusatzfragen).
Bitte hilf, die Suche im Südamerikaforum allen effektiv zu erhalten. Danke
Benutzeravatar
Feuereule
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 91
Registriert: 27 Aug 03 15:45
Wohnort: Berlin

Visa für 6 Monate Peru

Ungelesener Beitrag von Feuereule »

Hallo zusammen,

ich möchte zu den vielen Beiträgen nur noch eins ergänzen: es ist nicht immer so unproblematisch.

1) Die Dauer der erteilten Touristenvisas scheint Ermessensache zu sein. Bei meiner Einreise von La Paz nach Cusco (Flughafen) hatte eine Schweizerin vor mir 2 Monate bekommen, ich nur 1 Monat. Auch protestieren half nicht.

2) Als ich mein Visa in Cusco das zweite mal verlängern wollte, teilte mir die zuständige Bearbeiterin mit, es wäre nicht notwendig, ich könnte bei einigen Tagen zusätzlichen Aufenthalts pro Tag direkt an der Grenze verlängern. Das ist auch grundsätzlich richtig. Nur ist dafür eine Gebühr fällig. Überquerrt Ihr die Grenze an einem abgelegenen Gebiet, wie in meinem Fall im südlichen Amazonas, dann gibt es dort keine offizielle "Einzahlungsstelle". War jedenfalls die Auskunft des Grenzbeamten. Auf jeden Fall musste ich ganz schön diskutieren (und leider finanziell "nachhelfen"), damit ich über die Grenze nach Br_asilien kommen konnte.

Nur als Tipp! Reist auf jeden Fall mit gültigen Visa, dann habt Ihr nicht so einen Stress.

Grüße
trolli
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 11 Sep 13 12:29

Re: Visa für 6 Monate Peru

Ungelesener Beitrag von trolli »

StefanDA hat geschrieben:Hallo,
mach dir nur keine Sorgen, du brauchst wirklich nicht das Visum für die ganze Zeit schon hier zu beantragen. Wenn du ein 3-monatiges Visum für dein Praktikum bekommst, wunderbar. Zwei mal verlängern, auch gut.

Wenn du dann aber das Land verlässt und wieder zurückkommst, brauchst du ja kein neues Visum zu beantragen, ein einfacher Stempel an der Grenze reicht, den hab ich für 90 Tage bekommen, war überhaupt kein Problem. Und nachfragen tut da nie jemand, keine Sorge. Ausserdem ist das auch nicht verboten, das machen sehr viele, immer für ein paar Tage ins Nachbarland fahren um wieder einen neuen Stempel für 90 Tage zu bekommen. Also gar kein Problem, kannst du auch beliebig oft machen.

Stefan
Hola,
bin bei unsere Reiseplanung gerade an dem Punkt die Einreise/ Visaformalitäten zu checken.
Peru habe ich beim Auswärtigen Amt gelesen 183 Tage Visa frei, keine Verlängerung. Hierzu 2 Fragen.
1)Werden die 183 Tage immer entsprechend vermerkt oder ist das "Verhandlungsgeschick" bei der Einreise
2) Visarun möglich bzw. wie von Stefan beschrieben noch aktuell?

Vielen Dank für eure Einschätzungen,
Trolli :)
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Kuba: Aufenthalt mehr als 2 Monate - Visa-run?
    von Gast » » in Karibik - karibische Inseln
    16 Antworten
    32189 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Bummler
  • Neuseeland: Mehrfache Visa-freie Einreise für 3 Monate?
    von Reisefritz » » in Neuseeland-Forum
    3 Antworten
    12439 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gast
  • Indonesien: 6 Monate Aufenthalt - welche Visa-Möglichkeiten?
    von shady225 » » in Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien
    2 Antworten
    7385 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gast
  • USA: 3 Monate Visa Waiver - dann Kanada - welches Ticket?
    von crument » » in Nordamerika - USA - Kanada
    2 Antworten
    4062 Zugriffe
    Letzter Beitrag von crument

Zurück zu „Südamerika Forum“