App für Internetzugang weltweit?

"Hardware": Praxiserprobte Computer - und Speicherlösungen für unterwegs: Erfahrungsaustausch mit Infos, Links, Fragen und Anregungen rund ums Reisen mit Laptop, Notebook, externen Festplatten, USB-Stix, Imagetanks, Speicherkarten, CD, DVD sowie anderen Datenspeichergeräten.

Moderator: Thorsten

reisse
WRF-Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 24 Jan 15 22:15

App für Internetzugang weltweit?

Ungelesener Beitrag von reisse » 25 Jun 15 14:37

Hallo,

Gibt es eine app, die es mir ermöglicht überall ins Internet zu kommen?

jot
WRF-Spezialist
Beiträge: 1079
Registriert: 20 Feb 07 14:37
Wohnort: bei Frankfurt am Main

Überall einen Internetzugang haben

Ungelesener Beitrag von jot » 30 Jun 15 21:31

Wenn Du wirklich von überall ins Internet möchtest, dann wird dir eine "App" (Software) nicht helfen, sondern Du brauchst ein entsprechendes Gerät (Hardware). Apps auf Smartphones sind technisch auf das limitiert was das Handy an Schnittstellen mit sich bringt, im Regelfall ist das Bluetooth (wenige Meter), WLAN (bis 100 Meter) und GSM/UMTS/LTE (bis zu 50 Kilometer unter Optimalbedingungen), letzteres setzt aber ein zentrales Netz eines Betreibers und entsprechenden Tarif voraus - es gibt keine direkte Gerät zu Gerät Kommunikation. Die Kommunikation zwischen Apps ist also auf die WiFi-Reichweite limitiert oder benötigt das zentrale GSM/UMTS/LTE-Netz mit entsprechendem Tarif. Wirklich global funktioniert nur Satellitentelefonie zu einem entsprechenden Preis.

Es gibt immer wieder Ideen WLAN mit entsprechenden Erweiterungen etwas aufzubohren um ein autarkes Gerät-zu-Gerät-Netz zu ermöglichen, bisher ist davon aber nichts in der Praxis und hosentaschentauglich realisiert worden.

Marc-Oli
Kiebitz
Beiträge: 1
Registriert: 19 Jul 15 13:50
Wohnort: Berlin

App für Internetzugang weltweit?

Ungelesener Beitrag von Marc-Oli » 28 Jul 15 11:28

reisse hat geschrieben:Hallo,

Gibt es eine app, die es mir ermöglicht überall ins Internet zu kommen?
made my day!
Ich mache es immer so: entweder WLAN/WiFi suchen, gibt es in vielen Restaurants oder Cafés im Ausland. Alternativ wäre auch möglich, eine neue SIM-Karte für Dein Telefon im Reiseland zu kaufen oder SIM-Karte mit einem Surtstick. Diese werden manchmal schon am Flughafen angeboten.


[S.a. verwandtes Thema: -> Datentransfer mobil weltweit - Astrid :)]

flymaniac
WRF-MENTOR
Beiträge: 956
Registriert: 16 Feb 11 10:50

App für Internetzugang weltweit?

Ungelesener Beitrag von flymaniac » 26 Nov 15 17:13

reisse hat geschrieben: Gibt es eine app, die es mir ermöglicht überall ins Internet zu kommen?
Eine App ist es zwar nicht aber über dieses Teil kommt man in z.Zt. 108 Länder ins Internet. Kann auch als power pack verwendet werden. In fast allen angebotenen Länder kommt man für 5Cent pro MB ins Internet. In manchen Ländern sogar nur 1 Cent /MB. Jede Aufladung ist 365 Tage gültig.

Ich meine hört sich ganz gut. Wenn man innerhalb relativ kurzer Zeit mehrere Länder bewegt.

http://www.glocalme.com/?locale=en_US&fromNew=1

Bin auf Eure Meinung gespannt.
Don't leave for tomorrow what you can fly today

Hazel2
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 20 Nov 15 12:59

App für Internetzugang weltweit?

Ungelesener Beitrag von Hazel2 » 26 Nov 15 18:18

flymaniac hat geschrieben:...über dieses Teil kommt man in z.Zt. 108 Länder ins Internet......
Fly: darf ich offen sein - so eine bescheuerte Webseite hab ich ja noch nie gesehen.

es "funktioniert" so:

Zitat: "GlocalMe G1 is a portable SIM-free Wi-Fi hotspot, supporting maximum five devices connected."

Aus dem Kaestchen kommt also angeblich was raus, mit dem 5 Apparate versorgt werden koennen.

Aber vorher muss ja dann erst mal was reinkommen.

Wie aber kommt denn nun erst mal was rein, wenn das Ding "SIM-free" ist?
Doch nur, indem es andere Wifi Sender anzapft. Wifi-Sender kann ich mit meinem Smartphone aber auch direkt anzapfen, wenn ich das Passwort habe (oder es ohne Passwort geht). Dazu brauche ich also nicht diese komische Kaestchen, fuer das ich noch Extra-Geld bezahlen soll.


[editiert]

Benutzeravatar
Monkeyinme
WRF-Spezialist
Beiträge: 349
Registriert: 08 Dez 10 17:13
Wohnort: :-o
Kontaktdaten:

App für Internetzugang weltweit?

Ungelesener Beitrag von Monkeyinme » 29 Nov 15 21:13

Hazel2 hat geschrieben:
flymaniac hat geschrieben:...über dieses Teil kommt man in z.Zt. 108 Länder ins Internet......
Fly: darf ich offen sein - so eine bescheuerte Webseite hab ich ja noch nie gesehen.

es "funktioniert" so:

Zitat: "GlocalMe G1 is a portable SIM-free Wi-Fi hotspot, supporting maximum five devices connected."

Aus dem Kaestchen kommt also angeblich was raus, mit dem 5 Apparate versorgt werden koennen.

Aber vorher muss ja dann erst mal was reinkommen.

Wie aber kommt denn nun erst mal was rein, wenn das Ding "SIM-free" ist?
Doch nur, indem es andere Wifi Sender anzapft. Wifi-Sender kann ich mit meinem Smartphone aber auch direkt anzapfen, wenn ich das Passwort habe (oder es ohne Passwort geht). Dazu brauche ich also nicht diese komische Kaestchen, fuer das ich noch Extra-Geld bezahlen soll.


[editiert]
Moin,

lesen hilft. Ich zitiere:

"GlocalMe G1s is a 3G free roaming hotspot which allows people connecting to the internet without roaming charge."

Das Gerät verwendet also das 3G Mobilnetz, allerdings ohne über eine lokale SIM Karte zu gehen. Wie das technisch geht, keine Ahnung, aber ich kann mir vorstellen, dass es geht.

3G ist jetzt nicht dass schnellste. Und richtig billig ist der Service auch nicht, 2011 hat mich das Package mit 6GB in Aussie weniger gekostet, als hier angesetzt wird.

Aber: ich muß mir keine Gedanken machen und rumrennen zum SIM Karte besorgen etc. Wenn ich verschiedene Länder in kurzer Zeit bereise bestimmt ein praktisches Ding. Auch gibt es wohl keine Mindestabnahme.

Ciao
Monkey
Wir essen jetzt Opa.
Interpunktion rettet Leben!

Erivann
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 22 Nov 15 21:41

App für Internetzugang weltweit?

Ungelesener Beitrag von Erivann » 29 Nov 15 22:09

Monkeyinme hat geschrieben: Wie das technisch geht, keine Ahnung....


Da ich mich etwas auskenne mit Mobilfunk, weiss ich, dass das technisch NICHT geht.

Aber es bringt natuerlich ueberhaupt nicht weiter, wenn nun einer behauptet, es geht, und ein anderer, es geht nicht, solange, derjenige, der sagt, es geht, nicht sagt, wie.

Andere Frage:

Wenn es geht (gehen wuerde), warum dann in 108 Laendern...
flymaniac hat geschrieben:kommt man in z.Zt. 108 Länder ins Internet
....und nicht in 109? Oder 110?

Meines Erachtens bereits ein schlagender Beweis dafuer, dass es nicht geht. Denn wenn es ginge, dann natuerlich auch im 109. Land :shock:

Benutzeravatar
Monkeyinme
WRF-Spezialist
Beiträge: 349
Registriert: 08 Dez 10 17:13
Wohnort: :-o
Kontaktdaten:

App für Internetzugang weltweit?

Ungelesener Beitrag von Monkeyinme » 29 Nov 15 23:33

Erivann hat geschrieben:
Monkeyinme hat geschrieben: Wie das technisch geht, keine Ahnung....


Da ich mich etwas auskenne mit Mobilfunk, weiss ich, dass das technisch NICHT geht.

Aber es bringt natuerlich ueberhaupt nicht weiter, wenn nun einer behauptet, es geht, und ein anderer, es geht nicht, solange, derjenige, der sagt, es geht, nicht sagt, wie.

Andere Frage:

Wenn es geht (gehen wuerde), warum dann in 108 Laendern...
flymaniac hat geschrieben:kommt man in z.Zt. 108 Länder ins Internet
....und nicht in 109? Oder 110?

Meines Erachtens bereits ein schlagender Beweis dafuer, dass es nicht geht. Denn wenn es ginge, dann natuerlich auch im 109. Land :shock:
Roaming Verträge mit 108 Mobilfunkanbietern in 108 Ländern?
Das keine Sim eingesteckt werden muß, bedeutet ja nicht, dass keine entsprechende Funktionalität im Gerät ist. Von mir aus eine fest eingebaute SIM Karte, die der User nicht so ohne weiteres wechseln kann oder soll.

Oder übersetzt für Leute mit Ahnung: Ein Mobiltelefon ohne Sprachfunktionalität, mit automatischem Hotspot und fest eingebauter chinesischer prepaid-Daten-SIM. Alles PIN frei.

Ein bißchen mehr Fantasie bitte!

Ich habe nur mal auf der Website nachgeschlagen, wie es technisch gehen soll. Genannt wird 3G und nicht W-Lan Hotspots. Wichtig zu wissen, bevor man damit aus Innenstädten rausgeht.

...
Wir essen jetzt Opa.
Interpunktion rettet Leben!

flymaniac
WRF-MENTOR
Beiträge: 956
Registriert: 16 Feb 11 10:50

App für Internetzugang weltweit?

Ungelesener Beitrag von flymaniac » 30 Nov 15 6:53

Monkeyinme hat geschrieben:
Roaming Verträge mit 108 Mobilfunkanbietern in 108 Ländern?
Das keine Sim eingesteckt werden muß, bedeutet ja nicht, dass keine entsprechende Funktionalität im Gerät ist. Von mir aus eine fest eingebaute SIM Karte, die der User nicht so ohne weiteres wechseln kann oder soll.

Oder übersetzt für Leute mit Ahnung: Ein Mobiltelefon ohne Sprachfunktionalität, mit automatischem Hotspot und fest eingebauter chinesischer prepaid-Daten-SIM. Alles PIN frei.
Genauso sehe ich das auch, die Integrierte SIM Karte oder Funkionalität hat einen Roamingvertrag mit Anbietern in 108 Länder.

Für ein Handy reichen 3G vollkommen aus, zur Not sogar EDGE. Ich denke die SIM ist abwärtskompatibel.
Don't leave for tomorrow what you can fly today

Antworten

Zurück zu „Reise-Computer & Datenspeicher: Reisen mit Notebook, Laptop, USB-Sticks, Festplatten, Speicherchips...“