Tauchen in Südamerika - Lernen und Reviere

Unterwegs Tauchen: Tauchgebiete - Tauchschulen - Tauchorganisationen - Divemastern - Standards - Preise. Segeln und Wassersport beim Reisen...
Nicht- kommerzielle Linksammlung zu Tauchen, Segeln & Wassersport (in warmem Wasser).
Gunnar_Globetrotter
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: 24 Nov 04 22:37
Wohnort: national

Tauchen in Südamerika - Lernen und Reviere

Ungelesener Beitrag von Gunnar_Globetrotter »

Moin Leute,

ich habe ein kleines Problem. Es mag sein, dass ich nicht wie vorgesehen in H onduras (Utila) meinen PADI-Tauchschein machen kann, da die Zeit einfach nicht langt und ich noch mit einem verletzten Knie hantiere.

Wie ist das in Südamerika (Westküste), kann man da zur Zeit überhaupt Tauchen (Juni/Juli), wie sind die Reviere, wie die Preise für eine Tauchschule? Ich würde ungern erst in A ustralien das Tauchen lernen, einfach wegen des Preises.

Oder gibt es noch weitere Ideen, wo man gut tauchen lernen kann (unsere Route nach Wiedereinstieg: P anama - E quador - B olivien - P eru - C hile - NZ - OZ - SO A) ?

Vielen Dank & besten Gruß!

Gunnar
Den Traum ein zweites Mal zu erfüllen ist schon was... :-) Auf gehts, 2013-2014!
Benutzeravatar
Rainer Backpack
Mitglied im WRF
Beiträge: 560
Registriert: 08 Feb 05 11:24
Wohnort: Saskatoon,Saskatchewan/Canada

Re: Tauchen in Südamerika - Lernen und Reviere

Ungelesener Beitrag von Rainer Backpack »

Ausser in OZ kannst du auch gut in SO A Tauchen lernen -> s.a.: Internationale Auswahl: Wo am besten Tauchkurs machen?. Z.b. in T hailand gibt es genug Tauchschulen die teilweise auch Deutsche oder eben andere Europäer als Lehrer haben und man vor Ort gut Tauchen kann. Es gibt aber auch genug andere Tauchschulen mit einheimischen Lehrern die mehr als genug Ahnung haben um eine gute Ausbildung durch zuführen.
Gruss Rainer Backpack
Gunnar_Globetrotter
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: 24 Nov 04 22:37
Wohnort: national

Re: Tauchen in Südamerika - Lernen und Reviere

Ungelesener Beitrag von Gunnar_Globetrotter »

Und hat jemand schon mal was von anderen Moeglichkeiten gehoert, zB Suedecuador oder Chile? Auf der PADI-HP entdecke ich nicht viele Chancen, das wird wohl erst wieder was in A ustralien, wenn von Euch niemandem noch was Zuendendes einfaellt (leider klappt das mit G alapagos auch nicht).

Noch warte ich gespannt, wenn nicht muss ich es eben in OZ mit lauter Surferdudes machen. ;-)

Gruss

Gunnar
Den Traum ein zweites Mal zu erfüllen ist schon was... :-) Auf gehts, 2013-2014!
Morris
Kiebitz
Beiträge: 4
Registriert: 04 Feb 11 16:32

Flaschentauchen: Aber wo in Südamerika?

Ungelesener Beitrag von Morris »

Hallo, ich habe vor in meinem etwas länger ausgedehntem Sommerurlaub in Südamerika das Flaschentauchen zu erlernen.

Wer kann mir diesbezüglich weiter helfen? Ist Brasilien ein typisches refugium für Froschmänner?

Gruß
Joh-Horst
WRF-Förderer
Beiträge: 206
Registriert: 03 Okt 05 15:55
Wohnort: Panamá

Flaschentauchen: Aber wo

Ungelesener Beitrag von Joh-Horst »

Hallo,

grundsätzlich ist Lateinamerika wahrscheinlich nicht der Hotspot zum Lernen, eher wohl A sien, aber es geht schon.

Mein Freund hat einen PADI-Kurs in Taganga, K olumbien gemacht -> Kolumbien: Tauchen in Colombia

Der Traum aller Taucher ist natürlich Tauchen auf Galapagos, aber auch das kann ich nicht recht empfehlen, da für Anfänger ziemlich schwierig (kalt und Strömungen) und obendrein auch noch teuer.

Von Brasilien hab ich leider überhaupt keine Ahnung, aber da gibts sicher ne Menge, alle Tauschschule findest du auf der PADI Homepage (die empfehlen sich auch für Kurse).

Ansonsten gibts ja hier auch ein Tauch-Forum, wo du außer Adressen vllt noch Einschätzungen findest.

Zu Brasilien zum Beispiel in diesem Thread.

Falls du nen Kurs machst, lass uns wissen wie's war.

Grüße
"HE WHO RETURNS FROM A JOURNEY IS not THE SAME AS HE WHO LEFT" - chinese proverb
Benutzeravatar
Astrid
Globaler Moderator
Beiträge: 5670
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000

Tauchen in Südamerika - Lernen und Reviere

Ungelesener Beitrag von Astrid »

Hallo Morris, Willkommen im WRF :)

Joh-Horst hat Dir die wichtigsten Tipps eigentlich schon genannt :cool:.

Gut, dass Du Deine Frage ins scheinbar passendste Thema gepostet hast! 8)
Allerdings datierte das zurück knapp vor die Zeit von 1T-1B und wir hatten versäumt, es vorsorglich zu sperren.
Da dies Dein erster Beitrag ist und Dir die WRF-Regeln vermutlich noch nicht so geläufig sind, hier noch mal meine Bitte, auch Fragen nach Tauchmöglichkeiten möglichst punktuell, mindestens auf Länderebene zu formulieren.
Das erhöht die Wahrscheinlichkeit konkreter hilfreicher Antworten (für alle) erheblich und verhindert Infogräber wie dieses.

Deine Frage zu Brasilien habe ich in quasi als Beispiel separat gepostet -> http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... hp?t=22856
und dieses Kontinent-weite Thema geschlossen.

Nichts für Ungut und liebe Grüße :)
Astrid
Eine fremde Kultur ergründen zu wollen, ist wie der Versuch, den Horizont zu erreichen... Irgendwann steht man wieder an dem Punkt, an dem man begonnen hat - doch der Blick zum Horizont ist ein anderer. [A. Bokpe]
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Tauchen & Reisen & Wassersport & Segeln in den (Sub-) Tropen“