Argentinien, Buenos Aires: Notar Empfehlung für KFZ-Kauf?

Ins Forum Südamerika gehören Fragen zu Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Ecuador, Guyana, Kolumbien, Paraguay, Peru, Surinam, Uruguay, Venezuela und, nur falls nicht einzelthematisch möglich, Fragen, die neben o.g. Ländern auch ein mittelamerik. Land mit einbeziehen.

Moderatoren: Modschiedler, Claus, Konstanze

Antworten
Micha und Anja
WRF-Förderer
Beiträge: 14
Registriert: 05 Feb 03 20:48

Argentinien, Buenos Aires: Notar Empfehlung für KFZ-Kauf?

Ungelesener Beitrag von Micha und Anja » 06 Jan 16 7:51

Kann uns jemand in Buenos Aires einen Notar empfehlen für einen Autokaufvertrag?
Wir vermuten, dass dies schnell und unkompliziert geht, aber trotzdem muss man wissen, wo und bei wem ... falls man das vor Ort erst herausfinden kann, wo man hin muss, gibt es dann genügend Auswahl und schnell verfügbare Termine oder ist das eher ein schleppendes Thema?
Wäre schön, wenn sich jemand mit Erfahrung meldet.
Vielen Dank!

Benutzeravatar
Günther
WRF-Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 07 Jun 03 3:20
Wohnort: Insulanien

Argentinien, Buenos Aires: Notar Empfehlung für KFZ-Kauf?

Ungelesener Beitrag von Günther » 15 Jan 16 9:19

Obwohl Argentinien dafür bekannt ist, bürokratisch mit das schwierigste lateinamerikanische Land für Autohändel zu sein, habe ich von der Notwendigkeit eines Notars beim Autokauf in den über die WRF-Suche passend gefundenen Threads nichts gefunden:
-> Argentinien: Autokauf als Ausländer - Procedere
-> Fahrzeugkauf und Auto-Verkauf in Südamerika
Ich poste Euch im erstgenannten Thread mal einen Link mit den bürokratischen Details für Argentinien.
Günther

Der kürzeste Weg zu Dir selbst führt um die Welt

Benutzeravatar
Günther
WRF-Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 07 Jun 03 3:20
Wohnort: Insulanien

Argentinien, Buenos Aires: Notar Empfehlung für KFZ-Kauf?

Ungelesener Beitrag von Günther » 15 Jan 16 10:58

Oh sorry, Ihr wollt ja bestimmt ein Auto kaufen, das nicht in Argentinien registriert, sondern im Ausland zugelassen ist, damit ihr es als Nicht-Residenten auch wieder aus Argentinien ausführen könnt, richtig?

In diesem Fall wollt Ihr ja den vollzogenem KFZ-Verkauf und die damit veränderte Besitzlage durch eine anwaltliche / notarielle Beglaubigung des Kaufvertrags nachweisen.

Da bietet sich preisgünstig ein öffentliches Notariat (Escribano Publico) an, das den Kaufvertrag beglaubigt und den Käufer damit als neuen Besitzer bestätigt und bevollmächtigt (Poder), das Auto in allen Ländern zu führen. Es gibt einige Escribanos Publicos in Buenos Aires, die ihr über eine Suche auf der Googlemap Buenos Aires findet.

In einem zweiten Schritt müsst ihr dann damit entweder zum Zollamt in Buenos Aires (siehe http://goo.gl/maps/xdAlZ ) um die temporären Autoeinfuhrpapiere auf den neuen Besitzer umzuschreiben, oder aber ihr fahrt mit dem alten Besitzer kurz über die Grenze, um die Ausfuhr- und Wieder- Einfuhrprozedur auf Euren Namen zu absolvieren und volle 3 Monate mit dem Auto in Argentinien bleiben zu können.

Viel Glück! ;)
Günther

Der kürzeste Weg zu Dir selbst führt um die Welt

Antworten

Zurück zu „Südamerika“