Fettnäpfchenführer - für viele Länder erhältlich

Welches Buch mit auf die Insel? Reiseführer, Bücher zur Reisevorbereitung, Belletristik und Meisterwerke. Fernweh und Reisen in der Literatur, Bücher und Filme zu und über fremde Länder, Schmökertipps und Videoempfehlungen von Reisenden für Traveler...
Hier:
Die Plauderecke der multimedialen Reiseleseratten mit Empfehlungen zu Reiseliteratur, Reisevideos, Reiseführern und anderen reiserelevanten Veröffentlichungen.
Benutzeravatar
Panny
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 141
Registriert: 05 Nov 09 13:49
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Fettnäpfchenführer - für viele Länder erhältlich

Ungelesener Beitrag von Panny » 07 Feb 16 14:18

Ich habe gerade meinen ersten "Fettnäpfchenführer" gelesen.
"genial" ist mein Urteil!
Die Fettnäpfchenführer gibt es für viele Länder der Welt.
Ich hab mir den für Russland zu Gemüte geführt, als Vorbereitung auf unsere diesjährige Sommertour. Bei Weitem nicht alles, was darin beschrieben wird, hat die Qualität eines dramatischen Fettnäpfchens. Dafür lernt man aber sehr viel über die Kultur des Landes, das man besuchen will, wodurch man so manches Detail im Alltag besser einordnen kann. Hilfreich und sehr unterhaltsam!

Konkrete Erkenntnisse für Russland umfassen unter anderem: Krad-Schlüssel nicht auf den Tisch legen - das bringt Unglück. Bananen und Eier werden in Russland von der anderen Seite geöffnet (erfolgreich geübt). Die Russen zählen mit den Fingern anders (wichtig, wenn man zwei Bier oder Vodka bestellen will) und noch eine ganze Menge mehr.

Diese Buchreihe wird zur festen Vorbereitungslektüre bei den Krad-Vagabunden.
www.krad-vagabunden.de
Motorrad-Weltumrunder

eliass
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 07 Feb 16 13:46

Fettnäpfchenführer

Ungelesener Beitrag von eliass » 07 Feb 16 16:17

Panny hat geschrieben:...für Russland...unter anderem: Krad-Schlüssel nicht auf den Tisch legen - das bringt Unglück. Bananen und Eier werden in Russland von der anderen Seite geöffnet (erfolgreich geübt). Die Russen zählen mit den Fingern anders (wichtig, wenn man zwei Bier oder Vodka bestellen will) und noch eine ganze Menge mehr
Panny, nichts gegen deine Begeisterung fuer das Buechlein. Aber "Fettnaepfchen" waren das doch alles keine.

Fuer mich ist ein Fettnaepfchen ein Handlung, die beim Adressaten dazu fuehrt, dass er beleidigt, verletzt, pikiert ist. Zum Beispiel, wenn ein Chinese bei einem deutschen Gastgeber staendig laut ruelpst beim Essen (Soll in China ein Lob sein :shock: )

Wenn ich zwei Finger hebe fuer zwei Bier, dann kommen die bestimmt auch in Russland, selbst wenn es die "falschen" Finger sind :wink:

Benutzeravatar
Panny
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 141
Registriert: 05 Nov 09 13:49
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Fettnäpfchenführer - für viele Länder erhältlich

Ungelesener Beitrag von Panny » 07 Feb 16 17:23

eliass hat geschrieben: Panny, nichts gegen deine Begeisterung fuer das Buechlein. Aber "Fettnaepfchen" waren das doch alles keine.
Deshalb hab ich ja in meinem Post auch geschrieben:
"Bei Weitem nicht alles, was darin beschrieben wird, hat die Qualität eines dramatischen Fettnäpfchens. Dafür lernt man aber sehr viel über die Kultur des Landes, das man besuchen will,..."
eliass hat geschrieben:Wenn ich zwei Finger hebe fuer zwei Bier, dann kommen die bestimmt auch in Russland, selbst wenn es die "falschen" Finger sind
Mitnichten!
Ich war schon in anderen Ländern, wo ebenfalls vom anderen Ende der Hand angefangen wird zu zählen und hab in verständnislose Gesichter geschaut, wenn ich die 2 oder 3 falsch angezeigt habe. Kulturelle und kommunikative Prägung überwiegt da oft und die Leute kommen nicht auf die richtige Deutung.

Gruß

Panny
www.krad-vagabunden.de
Motorrad-Weltumrunder

eliass
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 07 Feb 16 13:46

Fettnäpfchenführer

Ungelesener Beitrag von eliass » 07 Feb 16 18:30

Panny hat geschrieben:Ich war schon in anderen Ländern....und hab in verständnislose Gesichter geschaut, wenn ich die 2 oder 3 falsch angezeigt habe
Gibt es tatsaechlich Laender, in denen die Leute so einfach gestrickt sind, dass sie zwei Finger nicht als "zwei" deuten koennen, nur weil es die zwei Finger vom "falschen" Ende der Hand waren? :roll: Panny, wo warst du denn da?

Aber eines konzediere ich natuerlich gern: in anderen Laendern werden manche Handbewegungen anders ausgefuehrt. Zum Beispiel wird in Deutschland mit einer Handbewegung von unten nach oben herangewinkt, in Lateinamerika mit einer Handbewegung von oben nach unten. Aber das kriegt man im Laufe der Zeit auch ohne Buechlein mit und kann es dann nachmachen.

Aber dir nun weiterhin viel Spass mit diesen Buechlein. Du hast ja anscheinend vor, dir die ganze Reihe zu kaufen :D

Zum Schluss nun aber doch noch eine Frage: was ist denn nun in Russland wirklich ein Fettnaepfchen (wie das Ruelpsen des Chinesen in Deutschland)? Hast du da ein Beispiel aus deinem Buechlein?

Benutzeravatar
Panny
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 141
Registriert: 05 Nov 09 13:49
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Fettnäpfchenführer z.B. für Russland

Ungelesener Beitrag von Panny » 07 Feb 16 18:58

eliass hat geschrieben:Gibt es tatsaechlich Laender, in denen die Leute so einfach gestrickt sind, dass sie zwei Finger nicht als "zwei" deuten koennen, nur weil es die zwei Finger vom "falschen" Ende der Hand waren?
Schande über mich, aber ich kann es nicht mehr eindeutig sagen. Nach dreieinhalb Jahren Weltreise und noch einigen anderen Touren sind manche Erinnerungen nicht mehr präzise.
Ich bin mir jedoch sicher, daß es in einigen Ländern so war. Nicht nur beim Zeigen von Zahlen mit den Fingern ist uns passiert, daß das Gegenüber nicht in der Lage war, scheinbar einfache Transformationen von Konzepten zu vollführen. Scheinbar ist das nicht ausschließlich eine Frage der Interligen. Speziell, wer nichts kennt als Mikrokosmos (Dorf, Region, etc.), der tut sich schwer mit so etwas.
Wir haben auch in Südamerika und anderswo Menschen getroffen, die nicht verstanden, daß es verschiedene Sprachen gibt usw.
eliass hat geschrieben:Zum Schluss nun aber doch noch eine Frage: was ist denn nun in Russland wirklich ein Fettnaepfchen... hast du da ein Beispiel aus deinem Buechlein?
Die Russen sind angeblich sehr abergläubig. Der Schlüssel auf dem Tisch provoziert wohl wirklich Unglück. Oder wenn man auf einen Toten einen Trinkspruch ausbringt und dabei mit den Gläsern anstößt, was in jeder anderen Situation angebracht wäre.

Gruß

Panny
www.krad-vagabunden.de
Motorrad-Weltumrunder

ChrAusPerm
Kiebitz
Beiträge: 5
Registriert: 08 Feb 16 13:44

Fettnäpfchenführer

Ungelesener Beitrag von ChrAusPerm » 08 Feb 16 17:02

Ich komme aus Russland und kann sagen, dass es keine wirklichen Fettnäpchen sind :lol:

Die Anzahl an Finger können wir Russen sehr gut deuten, außerdem sind wir sehr verständnisvoll, wenn es um Touristen geht... was auch schnell klar wird.

Da gibt es viel wichtigere Sachen: Anzahl der Blumen und Farben, die Begrüßung und Verabschiedung (ein Hallo (Привет) gegenüber Fremden ist ziemlich unhöflich), Ernstahftigkeit (am Anfang nicht zu freundlich sein / Dauerlächeln), Bewirtung und auch bei der Anrede machen Ausländer häufig Fehler. Die verzeiht der Russe zwar auch alle, aber besser ist es, wenn man solche Fettnäpfchen kennt.

flymaniac
WRF-MENTOR
Beiträge: 956
Registriert: 16 Feb 11 10:50

Fettnäpfchenführer

Ungelesener Beitrag von flymaniac » 09 Feb 16 4:13

eliass hat geschrieben:Gibt es tatsaechlich Laender, in denen die Leute so einfach gestrickt sind, dass sie zwei Finger nicht als "zwei" deuten koennen, nur weil es die zwei Finger vom "falschen" Ende der Hand waren?
Ja in Taiwan.
Zum Glück habe ich es immer noch gemerkt da sie gar nicht glauben konnten das ich 8 Pizzen, 8 Würste oder 8 Kugeln Eis kaufen wollte.
Zum Beispiel weil ich die 2 oft mit der 8 verwechselt habe.
Wie das aussieht kann man hier sehen (Bilder): https://de.wikipedia.org/wiki/Chinesische_Zahlschrift
Und auch lesen, dass je nach Land gleiche Gesten andere Zahlen bedeuten können.
Don't leave for tomorrow what you can fly today

flymaniac
WRF-MENTOR
Beiträge: 956
Registriert: 16 Feb 11 10:50

Fettnäpfchenführer

Ungelesener Beitrag von flymaniac » 09 Feb 16 4:54

Korrektur :
Was für uns üblicherweise 2 ist, ist in C hina 8, In T aiwan aber nur 7.
Was für uns 3 ist, ist in T aiwan 8.

Ich weiss schon warum ich die Zahlen lieber spreche als zeige.
Don't leave for tomorrow what you can fly today

Livie81
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 227
Registriert: 22 Aug 12 14:30
Wohnort: Wien

Fettnäpfchenführer

Ungelesener Beitrag von Livie81 » 10 Feb 16 16:04

Ha, ich dachte beim "Zahlen-mit-den-Fingern-zeigen" auch gleich an Taiwan, weil ich mir da mit jemandem auch nicht einig werden konnte! Seinem Gesichtsausdruck zu urteilen hat er mich für einen Vollkoffer gehalten, der nicht mal anständig bis 7 zählen kann, so viel also zum Thema einfach gestrickt sein.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseführer, Bücher & Filme zum und über's Reisen - rundherum“