Wohin mit den Wertsachen als Alleinreisende

Von der Reise-Idee zur Entscheidung. Vom Traum zur Trip-Planung. Vom Chaos zur Reiseorganisation und von der Reisebuchung über Airport-Check-In bis zum Abflug in den Urlaub:
Einzelthematische Sachfragen zu Reisezeit, Bürokratie zu Visa, ArbeitsAgentur, Reiseversicherungen (Nicht: Auslandskrankenversicherung, s.u.), besondere Umstände beim Reisen, Grobplanung... (Nicht: Flugtickets, Schifftransport, s.u.)
Hier:
Info-Pool: VOR der Reise:
Während Deine Reisepläne gerne detailliert in Deinem Vorstellungsstrang stehen dürfen, sollen konkrete Reisefragen hier im Info-Pool als einzelne, vom individuellen Reiseplan losgelöste einzelthematische Sachfragen unter aussagekräftigem Betreff und passender Kategorie gestellt- und beantwortet werden. Unbedingt erst WRF-Suchen, denn die meisten Reisevorbereitungsfragen wurden hier schon wiederfindbar beantwortet und brauchen ggf. nur wieder aktualisierend angeschubst zu werden.
Existiert zu einer Deiner Fragen noch kein Thema, dann eröffne bitte ein neues Thema, speziell für Deine genaue Frage, die dann im Betreff stehen sollte. Innerhalb eines Themas bitte nur zum Betreff antworten und statt eines Themenwechsels gleich ein neues Thema aufmachen.
Jede Frage also bitte in ihrem eigenen (einzigen!) Thema behandeln, wie unter 1F-1T in der WRF-Anleitung erklärt. Bitte vor erstem Beitrag lesen!
Danke! :)
Silbersee
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 199
Registriert: 27 Nov 04 15:13
Wohnort: Bonn

Wohin mit den Wertsachen als Alleinreisende

Ungelesener Beitrag von Silbersee » 23 Mai 05 23:36

Hallo,

ich möchte im September für 4 Monate nach China, Thailand, Singapur reisen. Da ich nicht viel Geld habe, würde ich gerne immer die billigsten Unterkünfte nehmen, sprich: Jugendherbergen/einfach Hotels und in Thailand diese Blockhütten (davon habe ich zumindest schon öfters gehört). In Singapur werde ich bei eienr Freundin unterkommen, das ist also nicht das Problem. Was aber mache ich mit meinen Papieren, wenn ich in eben kleineren und ländlicheren Gegenden in einfachen Unterkünften bleibe? Ich kann sie sicherlich die meiste Zeit bei mir trgen, aber in Thailand würde ich gerne auch mal an den Strand gehen.
Habt ihr eine Idee, wo man sicher seine Wertsachen deponieren kann, wenn man keinen Mitreisenden hat, der darauf aufpasst :roll: ? Diese Blockhütten kann man meines Wissens nach nicht einmal abschließen :roll: .
Würde mich über Infos sehr freuen,

LG sabine
Man kam zum Stück, ich musst den Narren spielen.

ole
WRF-Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 03 Mai 05 14:28
Kontaktdaten:

Re: Wohin mit den Wertsachen als Alleinreisende

Ungelesener Beitrag von ole » 24 Mai 05 9:17

Silbersee hat geschrieben:ich möchte im September für 4 Monate nach China, Thailand, Singapur reisen. Da ich nicht viel Geld habe, würde ich gerne immer die billigsten Unterkünfte nehmen, sprich: Jugendherbergen/einfach Hotels und in Thailand diese Blockhütten (davon habe ich zumindest schon öfters gehört).
Habt ihr eine Idee, wo man sicher seine Wertsachen deponieren kann, wenn man keinen Mitreisenden hat, der darauf aufpasst :roll: ? Diese Blockhütten kann man meines Wissens nach nicht einmal abschließen :roll: .
Würde mich über Infos sehr freuen
Ich war in Thailand unterwegs und konnte auch die einfachsten Bungalows *immer* abschließen. Eine gute Idee ist, sich ein eigenes Vorhängeschloss mitzubringen, dann hat man mehr Kontrolle darüber, wer einen Schlüssel hat und wer nicht. Was nicht heißen soll, dass das ein guter Aufbewahrungsort für Wertsachen ist, die Fenster o.ä. sind sehr einfach aufzubrechen. Um sicher zu gehen, hilft nur, die Wertsachen immer bei sich zu tragen. Es gibt sicher auch wasserdichte Geldgürtel, die man mit an den Strand nehmen kann.

Aber wenn's mal gar nicht geht, kann ein bisschen Vertrauen meiner Meinung nach auch nicht schaden: warum nicht einfach den "Hotelier" deiner Unterkunft oder den Restaurantbesitzer, bei dem du etwas zu essen bestellst, fragen, ob er etwas für dich aufbewahren kann? Abgesehen von ganz wenigen Ausnahmen, sind die Leute alle sehr freundlich und ehrlich.

Ole
--
http://www.oleb.de/suedostasien/


Ergänzung MArtin:
Diesen und weitere bewährte Tipps zur Sicherheit beim Reisen haben wir inzwischen im Grundwissen Sicherheit auf Reisen zusammengefasst.
LG :)

Silbersee
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 199
Registriert: 27 Nov 04 15:13
Wohnort: Bonn

Re: Wohin mit den Wertsachen als Alleinreisende

Ungelesener Beitrag von Silbersee » 24 Mai 05 10:56

Hei Ole,

auch hier nochmal ein herzliches Dankeschön über deine Info :) . Über wasserdichte Geldbeutel habe ich mir gestern auch schon den Kopf zerbrochen, kam aber zu dem Schluss, dass es sicherlich keine geben wird, die so dicht sind, dass ich damit schwimmen gehen kann :? . (Es sei denn, ich ziehe mir einen Taucheranzug an ;) , aber dann lieber deoch dem Vermieter des Bungalows vertrauen!)

LG Sabine
Man kam zum Stück, ich musst den Narren spielen.

Benutzeravatar
flix
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 137
Registriert: 07 Dez 04 15:49
Kontaktdaten:

Re: Wohin mit den Wertsachen als Alleinreisende

Ungelesener Beitrag von flix » 24 Mai 05 11:01

Für nicht allzugrosse Sachen tut es sicher eine kleine flache Wasserdichte Tasche bzw. ein Beutel, den man sich irgendwie umschnallt. Ist aber evtl. nicht besonders bequem beim schwimmen.

ole
WRF-Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 03 Mai 05 14:28
Kontaktdaten:

Re: Wohin mit den Wertsachen als Alleinreisende

Ungelesener Beitrag von ole » 24 Mai 05 11:03

Silbersee hat geschrieben:Über wasserdichte Geldbeutel habe ich mir gestern auch schon den Kopf zerbrochen, kam aber zu dem Schluss, dass es sicherlich keine geben wird, die so dicht sind, dass ich damit schwimmen gehen kann :?
Hi Sabine,
ich hab zwar keinen Link parat, aber ich bin mir absolut sicher, dass es so etwas gibt.
Ole

Silbersee
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 199
Registriert: 27 Nov 04 15:13
Wohnort: Bonn

Re: Wohin mit den Wertsachen als Alleinreisende

Ungelesener Beitrag von Silbersee » 24 Mai 05 11:07

Hei,

wenn ihr beiden meint, dass es sowas gibt, dann werde ich mich doch mal genauer erkundigen :) ! Hat mir schon etwas weiter geholfen, danke!

Sabine
Man kam zum Stück, ich musst den Narren spielen.

ole
WRF-Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 03 Mai 05 14:28
Kontaktdaten:

Re: Wohin mit den Wertsachen als Alleinreisende

Ungelesener Beitrag von ole » 24 Mai 05 14:17

Hi Sabine,
hier wäre z.B. mal ein Produkt: http://www.ewa-marine.com/deutsch/ewa-s ... ltsafe.htm

Und es gibt bestimmt noch andere.
Grüße
Ole

anda
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 66
Registriert: 17 Mai 05 14:19

Re: Wohin mit den Wertsachen als Alleinreisende

Ungelesener Beitrag von anda » 24 Mai 05 14:52

hallo

in Thailand konnten wir unsere Wertsachen immer dem Bungalow-Vermieter abgeben, der hat dann unsere Sachen im 'safe' verstaut, bis jetz muss ich sagen, dass immer alles bestens geklappt hat.

Es gibt übrigens auch noch wasserdichte Beutel (laut Angabe bis zu 5 m Tiefe) sollte also auch zum Schwimmen klappen, die heissen Aquapac wasserdicht. Gibts auch für Laptops oder Kameras etc.

Carinsche
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: 20 Okt 04 16:23

Re: Wohin mit den Wertsachen als Alleinreisende

Ungelesener Beitrag von Carinsche » 24 Mai 05 16:55

hi sabine,

die meisten bungalows sind abschließbar, wobei ein eigenes schloss jedoch meist sicherer ist. vielerorts gibts auch die möglichkeit, wertsachen im safe oder schließfach unterzubringen. allerdings würde ich, bei allem vertrauen, niemals kreditkarten dort einschliessen lassen.
ein hersteller wasserdichter taschen ist z.b. aquapac.

viel spass im urlaub :),
carinsche

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseplanung & Reisevorbereitung von Langzeit-, Welt- u.a. Individualreisen - Info-Pool“