Marquesas

Das Südsee Forum im Weltreiseforum: Polynesien und Mikronesien - Samoa, Fidschi (Fiji), Tokelau, Tuvalu, Vanuatu, Cook Islands - und was sonst noch so im Süd Pazifik rumschwimmt (außer Hawaii s.o. und Tonga s.u.) ...
Forumsregeln
Südsee-Infopool Auch Fragen und Infos zum südpazifischen Ozeanien bitte gemäß der 1F-1T-Regel posten, auf den Thementitel bezogen antworten und für themenfremde Zusätze jeweils neue Themen aufmachen. Bitte hilf mit, die Infosuche im Südseeforum allgemeindienlich effektiv zu erhalten. Danke
Afrika23
WRF-Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 20 Nov 04 19:51
Wohnort: Hattersheim

Marquesas

Ungelesener Beitrag von Afrika23 »

Hi alle zusammen,

wie kommt man am besten auf die Marquesas ?
Ist Tahiti die einzigste Möglichkeit als Ausgangspunkt ?
Hat jemand Erfahrung mit den Flügen von Tahiti auf die Marquesas , was kosten die ?
Wie sieht es mit dem Schiff aus ? Gibt es außer der Aranui noch andere, nicht so teure Schiffe, die die Marquesas ansteuern ?

Freu mich über alle Antworten

Ingrid
albatross02
WRF-Spezialist
Beiträge: 498
Registriert: 20 Sep 04 13:08

Re: Marquesas

Ungelesener Beitrag von albatross02 »

Hallo,

hast Du schon mal hier nachgeschaut

http://www.tahiti-tourisme.de/html/start_musik.htm

Vom Fremdenverkehrsverband gibt es ziemlich umfangreiche Infos über die Inseln und Aktivitäten sowie diverse Adresse ( deutsche Broschüre ).

Gruss
Dieter
Benutzeravatar
Gast

Re: Marquesas

Ungelesener Beitrag von Gast »

Hi Dieter,

vielen Dank für Deine schnelle Antworte. Die Seite hatte ich schon mal geöffnet, hab aber jetzt noch mal schnell reingeblättert. Da sind zwar Infos über die Marquesas drin, jedoch ist nichts über die möglichen Anreisen zu finden. Hab ja auch schon einige Infos, die mich jedoch preislich gesehen nicht besonders überzeugen (sprich teuer).

Ich warte. Vielleicht kommen ja noch mehr Antworten.

Gruß

Ingrid
albatross02
WRF-Spezialist
Beiträge: 498
Registriert: 20 Sep 04 13:08

Re: Marquesas

Ungelesener Beitrag von albatross02 »

Hallo,

nochmal, im Lonely Planet steht, das die Taporo IV alle 14 Tage zu den Maquesas fahren soll.

Gefunden habe ich noch
http://www.marquises.pf/frame1024.htm

Ich hoffe das hilft weiter, da ich vermute das noch nicht so viele auf den Maquesas waren, weil die so abgelegen sind. Die Bilder die ich gesehen, habe sehen super aus. Ich hoffe das Dein Transfer klappt.

Ein Flug ist im Lonely Planet ( Okt. 2003 ) mit 29.800 Pazific Franc angegeben ( eine Richtung ). Ein Airpass soll etwa 45.000 Pazific Franc kosten. Flüge gehen von Papeete und Rangiora.


Gruss
Dieter
zyzycs
Mitglied im WRF
Beiträge: 70
Registriert: 11 Sep 04 18:50

Re: Marquesas

Ungelesener Beitrag von zyzycs »

Wenn Du genug Zeit hast dann versuche auf ein Segelboot zu fahren daß in die Richtung fährt. Wenn Du erst mal auf einem Boot bist triffst Du früher oder später jemanden der in etwa genau in die Richtung fährt wo Du hin willst. Dabei mußt Du aller dings die Hurricane - Saison beachten.

Ich bin da nicht so der Experte drin aber jetzt sollte es leicht sein von Neuseeland Richtung Fiji/ Tonga und von dort aus weiter zu kommen, bis so in etwas Mitte August denke ich. Ab Oktober/ Nowember bis Anfang/ Mitte Mai sind aber keine Segler unterwegs zwecks Sturm und so...
Erwin
WRF-Förderer
Beiträge: 113
Registriert: 07 Sep 04 5:42

Re: Marquesas

Ungelesener Beitrag von Erwin »

Zu Segelbooten:
Ja, es war nicht so schwierig, ein Schiff von NZ nach Fiji oder Tonga zu finden. Aber von dort nach Tahiti faehrt gar niemand, das ist genau gegen den vorherrschenden Passatwind. Es gab einige wenige Schiffe, die von Neuseeland nach Tahiti gesegelt sind, aber auch diese Strecke wird selten gesegelt. Genau so ist es fast unmoeglich, eine Segelyacht zu finden, die von Tahiti zu den Marquesas segelt. Ist auch gegen die vorherrschende Windrichtung. Die Segler segeln in der Generalrichtung von Osten nach Westen, also mit den Passatwinden. Gegenan segelt kaum einer, und wenn, dann nimmt er kaum unerfahrene Leute mit. Das ist dann naemlich ein ziemlich harter Trip, also nichts fuer Anfaenger.
War uebrigens dieses Jahr auch von Neuseeland hoch zu den Inseln fuer viele Segler ein sehr, sehr harter Trip. Insgesamt 5 Schiffe sind verloren gegangen, aber zum Glueck niemand ums Leben gekommen. Wir selbst haben Glueck gehabt, sind ein paar Tage vor dem grossen Sturm in Tonga angekommen.
Erwin
Afrika23
WRF-Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 20 Nov 04 19:51
Wohnort: Hattersheim

Re: Marquesas

Ungelesener Beitrag von Afrika23 »

Hi Erwin,

wir kennen uns noch nicht, aber ich habe schon einige Beiträge von Dir gelesen und dabei festgestellt, dass Du der "Segler vor dem Herrn" bist, denn Du bist wohl mehr oder weniger auf Deinem Schiff / Boot oder wie auch immer zu Hause und unterwegs.
Du bist ein "Glückspilz" in meinem Augen.

Nun zu meiner Anfrage bzw. meinem Probelm: - Marquesas

Wirklich weiter gebracht haben mich Deine Ausführungen nicht. Sie haben mich nur dahin gehend bestätigt, dass es wohl nicht so einfach ist, von Tahiti auf die Marquesas zu kommen. Mir wird wohl mehr oder weniger nichts anderes übrig bleiben, als mit der "teuren Variante" mit der "Aranui"
dort hin zu fahren oder zu fliegen. Ich bin diesbezüglich noch nicht entschieden und warte einfach noch etwas zu, zumal ich in diesem Jahr diesen Trip noch nicht antreten werde. Der Trip ist im nächstne Jahr akut, und vielleicht ergibt sich bis dahin noch das eine oder andere.

Aber wo bist Du zur Zeit ?

Ich lebe in der Nähe von Frankfurt, gar nicht weit vom Flughafen entfernt. Wenn Du also mal Unterstützung / Hilfe / Unterkunft brauchs, mail mich einfach an.

Ansonsten freu ich mich über Deine Beiträge hier im Forum die immer sehr konstruktiv sind.

Gruß

Ingrid
Benutzeravatar
Gast

Re: Marquesas

Ungelesener Beitrag von Gast »

Hi Ingrid,
ja, natuerlich, meine Antwort hilft dir persoenlich nicht viel, aber ich wollte das halt eben mal wieder mal klar stellen, wie das ist mit den Seglern. Das Thema wurde von einem andern Poster hier reingebracht, und es klappt eben nicht in die falsche Richtung. Wir Segler sind nun mal abhaengig vom Wind und wir nehmen gern die bequeme Route, also mit dem Wind. Dir wird wohl nichts anderes uebrig bleiben als die Aranui, so teuer ist die nicht. Es soll ein ganz interessanter Trip sein, das Schiff stopt ja auf dem Weg dahin in den Tuamotus. Und auf dem Rueckweg kannst Du immer noch eine Yacht finden, falls Du zur richtigen Zeit faehrst (ungefahr jetzt).
Wir sind in Savusavu, Fiji, wollten heute eigentlich weiter, aber der Papierkrieg hat zu lange gedauert, Fiji-Time eben. Morgen segeln wir Richtung Bligth Water, Ziel Lautoka und die Yasawa-Gruppe. Kannst ja mal auf www.saliara.ch reingucken. Wenn ich nicht zu faul bin (Tropenfaeule), stell ich da ab und zu was rein.
Gruss Erwin
Benutzeravatar
Konstanze

Re: Marquesas

Ungelesener Beitrag von Konstanze »

Hallo,

wir sind im September/Oktober unter anderem in Französisch Polynesien und haben uns für den Flug auf die Marquesas (Nuku Hiva und Hiva Oa) entschieden (bin nicht so wirklich seefest...). Je nachdem was Du sonst noch in dem Land vorhast, sind evtl. die Flugpässe von Air Tahiti interessant (http://www.airtahiti.aero) - wir haben diesen Teil unserer Reise mit dem eigenen Reisebüro der Fluglinie (islandadventures, link auf der airtahiti-Seite unter "buy a package") organisiert per e-mail und Fax.
Es gibt ein nettes Buch zum Thema: "Manuiota´a" von Robert C. Suggs und Burgl Lichtenstein - ein Bericht in Tagebuchform über die Reise mit der Aranui von Tahiti zu den Marquesas. Da Du Deine Reise erst nächstes Jahr antreten willst, berichte ich Dir auch gerne nach unserer Rückkehr Ende Oktober falls es Dich interessiert.

Viele Grüße,
Konstanze
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Marquesas, Hiva Oa: Unterkunft Nähe Atuona
    von Volkmar » » in Ozeanien - Südsee - Südpazifik
    1 Antworten
    4532 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Konstanze

Zurück zu „Ozeanien - Südsee - Südpazifik“