VPay: Welche österreichische Bank stellt NICHT auf V-PAY um?

Rund um die Finanzen: Debitkarten, Kreditkarten, Reiseschecks, Online-Banking, Bitte keine OFFENEN email-Adressen im WRF - Bitte lies die WRF-Regeln JETZT! Überweisungen, Bankkonto im Ausland, Geldtransfer per Bitte keine OFFENEN email-Adressen im WRF - Bitte lies die WRF-Regeln JETZT! Reisekosten, Reisebudget pro Land, Finanz- und Geldfragen weltweit - und wie komme ich im Ausland billig an mein Geld?Bitte keine OFFENEN email-Adressen im WRF - Bitte lies die WRF-Regeln JETZT!Bitte keine OFFENEN email-Adressen im WRF - Bitte lies die WRF-Regeln JETZT!Bitte keine OFFENEN email-Adressen im WRF - Bitte lies die WRF-Regeln JETZT!

Moderator: dieSteffi

Livie81
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 227
Registriert: 22 Aug 12 14:30
Wohnort: Wien

VPay: Welche österreichische Bank stellt NICHT auf V-PAY um?

Ungelesener Beitrag von Livie81 » 24 Okt 16 21:57

Ich möchte wirklich eine EC Karte als Reserve zum Abheben im Ausland dabei haben.

Hat jemand einen Tip, welche österreichische Bank nicht auf V Pay umstellt?


[Frage einzelthematisiert - Astrid :)]

caseyjones
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 163
Registriert: 29 Jul 07 19:35
Wohnort: Ofenbach

VPay: Welche österreichische Bank stellt NICHT auf V-PAY um?

Ungelesener Beitrag von caseyjones » 03 Nov 16 7:54

was ist überhaupt vpay? ich hab ne santandetr visa. die amchen immerhin hne paywave

Livie81
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 227
Registriert: 22 Aug 12 14:30
Wohnort: Wien

VPay: Welche österreichische Bank stellt NICHT auf V-PAY um?

Ungelesener Beitrag von Livie81 » 03 Nov 16 8:37

Die EC-Karte (oder in Österreich: Bankomatkarte), die man früher zu 99% von jeder Bank bekommen hat, war von Maestro, die neuen sind jetzt oft von VPay, was zu Visa gehört. VPay ist aber keine Kreditkarte, sondern eine EC-Karte mit eingeschränkter Gültigkeit, siehe hier:
-> EC-Cards mit VPay ausserhalb Europas unbrauchbar

caseyjones
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 163
Registriert: 29 Jul 07 19:35
Wohnort: Ofenbach

VPay: Welche österreichische Bank stellt NICHT auf V-PAY um?

Ungelesener Beitrag von caseyjones » 03 Nov 16 13:50

ah, jetzt verstehe ich. das war an mir vorbeigegangen. ich verwende derzeit auch zu hause ausschließlich "kreditkarten".

ich bin als deutscher nicht besonders über den österreichischen markt informiert. aber es scheint so, dass zumindest santander noch maestro karten anbietet:
https://www.santanderconsumer.at/unsere ... e/cashcard

ich habe selbst eine visa von santander und habe mich gefreut, dass sie ohne paywave (kontaktloses zahlen) daherkommt. was auch seltenheitswert in deutschland hat inzwischen.

Siehe dazu bitte auch: -> Erfahrungen mit Santander 1plus Visa-Karte?

Livie81
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 227
Registriert: 22 Aug 12 14:30
Wohnort: Wien

VPay: Welche österreichische Bank stellt NICHT auf V-PAY um?

Ungelesener Beitrag von Livie81 » 03 Nov 16 14:12

Danke für dem Tipp, das schaut ganz gut aus! Ich bin gerade ausserdem unzufrieden mit meiner DKB Visa, vielleicht wechsele ich also wirklich zur Santander...

Livie81
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 227
Registriert: 22 Aug 12 14:30
Wohnort: Wien

VPay: Welche österreichische Bank stellt NICHT auf V-PAY um?

Ungelesener Beitrag von Livie81 » 03 Nov 16 14:12

Danke für dem Tipp, das schaut ganz gut aus! Ich bin gerade ausserdem unzufrieden mit meiner DKB Visa, vielleicht wechsele ich also wirklich zur Santander...

flymaniac
WRF-MENTOR
Beiträge: 956
Registriert: 16 Feb 11 10:50

VPay: Welche österreichische Bank stellt NICHT auf V-PAY um?

Ungelesener Beitrag von flymaniac » 03 Nov 16 16:03

Schau mal bei der www.ing-diba.at . Die haben mir eine Girocard / maestro geschickt. Die Kreditkarte (VISA) hat kontakloses bezahlen. Kostet aber Auslandsgebühren außerhalb der EU. Zumindestens die deutsche KK
Don't leave for tomorrow what you can fly today

caseyjones
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 163
Registriert: 29 Jul 07 19:35
Wohnort: Ofenbach

VPay: Welche österreichische Bank stellt NICHT auf V-PAY um?

Ungelesener Beitrag von caseyjones » 04 Nov 16 8:42

Livie81 hat geschrieben:Danke für dem Tipp, das schaut ganz gut aus! Ich bin gerade ausserdem unzufrieden mit meiner DKB Visa, vielleicht wechsele ich also wirklich zur Santander...
Ich denke Santander ist für Karten keine schlechte Wahl denke ich. Ich bin mir aber nicht sicher, ob sie in Österreich auch Girokonten anbieten. Aber vielleicht kannst du das ja auch in bei Santander Deutschland bekommen.

Ich denke das hast du schon bedacht, aber nochmal der Vollständigkeit halber hier im Faden. Auch wenn du eine Maestro-Karte als Reserve mitnimmst, würde ich trotzdem auf jeden Fall noch 2 Kreditkarten von 2 verschiedenen Banken mitnehmen. Denn mit denen kannst du fast überall Geld abheben und vielfach zahlen, z.B. auch wenn man mal nen Flug umbuchen muss, etc.
[Siehe dazu bitte auch die passenden Themen wie z.B.:
-> 1 Maestro- und 1 Kreditkarte ausreichend?
-> Konten / Kreditkarten bei 3 versch. Banken - sinnvoll?]

Um nochmal auf den Ursprung deiner Frage zurückzukommen:
"Ich möchte wirklich eine EC Karte als Reserve zum Abheben im Ausland dabei haben. "
-> EC-Cards mit VPay ausserhalb Europas unbrauchbar

Livie81
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 227
Registriert: 22 Aug 12 14:30
Wohnort: Wien

VPay: Welche österreichische Bank stellt NICHT auf V-PAY um?

Ungelesener Beitrag von Livie81 » 07 Nov 16 14:16

Danke für die Tipps!

@caseyjones: Du hast völlig recht! Den Thread zu VPay hatte ich auch gefunden und ich nehme aus Vorsicht immer 1 MasterCard, 1 Visa Card (von verschiedenen Banken) sowie die MaestroCard mit. Und so oft, wie entweder mit einer Karte oder generell in dem Land etwas mit den ATMs war, bin ich wirklich froh um die Reserve.

Antworten

Zurück zu „Finanz-Info-Pool: Geld & Reise - Bargeld im Ausland, Reise-Budget, Devisen, Geld-Transfer ...“