Reiseziele ab Sept. gesucht / 4000 Euro / SOA Sicherheit?

Von der Reise-Idee zur Entscheidung. Vom Traum zur Trip-Planung. Vom Chaos zur Reiseorganisation und von der Reisebuchung über Airport-Check-In bis zum Abflug in den Urlaub:
Einzelthematische Sachfragen zu Reisezeit, Bürokratie zu Visa, ArbeitsAgentur, Reiseversicherungen (Nicht: Auslandskrankenversicherung, s.u.), besondere Umstände beim Reisen, Grobplanung... (Nicht: Flugtickets, Schifftransport, s.u.)
Forumsregeln
Info-Pool: VOR der Reise:
Während Deine Reisepläne gerne detailliert in Deinem Vorstellungsstrang stehen dürfen, sollen konkrete Reisefragen hier im Info-Pool als einzelne, vom individuellen Reiseplan losgelöste einzelthematische Sachfragen unter aussagekräftigem Betreff und passender Kategorie gestellt- und beantwortet werden. Unbedingt erst WRF-Suchen, denn die meisten Reisevorbereitungsfragen wurden hier schon wiederfindbar beantwortet und brauchen ggf. nur wieder aktualisierend angeschubst zu werden.
Existiert zu einer Deiner Fragen noch kein Thema, dann eröffne bitte ein neues Thema, speziell für Deine genaue Frage, die dann im Betreff stehen sollte. Innerhalb eines Themas bitte nur zum Betreff antworten und statt eines Themenwechsels gleich ein neues Thema aufmachen.
Jede Frage also bitte in ihrem eigenen (einzigen!) Thema behandeln, wie unter 1F-1T in der WRF-Anleitung erklärt. Bitte vor erstem Beitrag lesen!
Danke! :)
suse_40
WRF-Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 04 Jun 05 22:08

Reiseziele ab Sept. gesucht / 4000 Euro / SOA Sicherheit?

Ungelesener Beitrag von suse_40 »

Hi,
habe jetzt Stunden im Forum verbracht und alte Beiträge gelesen. Durch die vielen Hinweise habe ich meine Vorstellungen auch schon geändert bzw. konkretisiert. Ein paar Fragen habe ich trotzdem noch...

Mein "Problem": Habe ab September Zeit (ca. 3-4 Monate) und "nur" ca. 4000 Euro zur Verfügung. Eigentlich will ich nach Tasmanien (wandern in den Nationalparks) aber wohl vom Wetter wirklich erst ab November empfehlenswert. Leider kann ich meine Reise nicht erst im November beginnen...auch möchte ich mehr sehen als nur Tassy...

Durch das tolle Forum hier bin ich auf SOA gekommen... eine "Anreise" nach Tasmanien ab September über Thailand, Malaysia, Indonesien wäre wohl finanziell das einzig möglich... (reichen 2 Monate von Bangkok nach Australien? würde gern mit Bussen fahren, um möglichst viel vom Land und den Menschen dort mitzubekommen...) Die Seiten des Auswärtigen Amtes lassen mich aber etwas erschaudern... (o.k. für England gibt es auch Warnungen...) ich kann es aber überhaupt nicht abschätzen, wie ernst die Lage in SOA bzw. in den einzelnen Ländern zur Zeit ist...(Papua-Neuguinea habe ich gestrichen, nach dem ich die Sicherheitshinweise gelesen habe...)

gibt es Alternativen?? (Australien, NZ= zu teuer??) oder ist SOA doch ungefährlich???

Zur meiner Person:
- bin weiblich (welch Überraschung bei dem Namen...) :wink:
- werde allein (los-) reisen und somit evtl. die ganze Zeit alleine reisen
- brauche wenig Komfort und zelte gern, einfachste Unterkünfte wären o.k.
- auch beim Essen nicht anspruchsvoll (Selbstversorgung kein Problem, hier zu Hause gehe ich ja auch nicht oft in Restaurants...)
- Landschaften und Menschen interessieren mich mehr als große Städte
- ich will auf jeden Fall mind. 8 Wochen unterwegs sein, besser 3 oder 4 Monate...)
- hab etwas Schiss vor Gelbfieber, Malaria und sonstigen Krankheiten... diese Angst könnte ich aber wohl noch überwinden...
- Bin bisher nur in Europa gewesen... daher wären für mich alle Länder (außerhalb Europas) neu

Hat jemand einen Tipp für mich? Wie sicher sind die Länder in SOA?

Bin wirklich für jeden Tipp dankbar!

Suse
suse_40
WRF-Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 04 Jun 05 22:08

Re: Reiseziele ab Sept. gesucht / 4000 Euro / SOA Sicherheit

Ungelesener Beitrag von suse_40 »

Ich habe vergessen zu schreiben, dass ich für Studententarife beim Fliegen zu alt bin..daher voller Preis...
Benutzeravatar
Der_Felix
WRF-Moderator
Beiträge: 1254
Registriert: 29 Mär 04 17:55
Wohnort: Karlsruhe

Re: Reiseziele ab Sept. gesucht / 4000 Euro / SOA Sicherheit

Ungelesener Beitrag von Der_Felix »

Hallo Suse,

wenn ich Dich richtig verstanden habe, musst Du also von den 4000 Euro auch noch Flugtickets und so weiter bezahlen?
Dann dürfte es in der Tat etwas knapp werden, wenn Du für vier Monate unterwegs sein möchtest, und die in Australien verbingen möchtest. Denn das liegt ja nun mal leider am anderen Ende der Welt und die Flüge sind etsprechend teuer. Und auch wenn Unterkunft und Verpflegung im Vergleich zu Deutschland erschwinglich sind, ist Australien nun mal kein billiges Land.

Anders als große Teile SOAs. Zu Drehkreuzen wie etwa Bangkok oder Singapur gibt es, auch als nicht Studentin, günstige Flüge, zumal Du ja noch recht früh wärst, wenn Du das jetzt buchst. Und was Essen, Schlafen und Transport angeht, kann man natürlich in Ländern wie Thailand und Laos sehr billig reisen.
Dort kämst Du vermutlich auch nach Abzug von Flugkosten, eventuellen Impfungen und Kosten für Ausrüstung o.ä. mit Deinem Budget gut für drei bis vier Monate über die Runden.

Ich selber kenne in SOA nur Thailand und Laos und habe mich auch als alleinreisender nie wirklich in Gefahr gefühlt (bin natürlich auch ein Mann, ich glaube, da betrachtet man viele Situationen auch anders als es eine Frau tun würde). Trotzdem war es natürlich erstmal ein Kulturschock. Australien war mir noch eher wie ein vergrößertes England vorgekommen, Asien dagegen hat mich am Anfang ganz schön erschlagen.

Allerdings habe ich das auch sehr genossen, denn man verreist ja nicht zuletzt, um mal etwas anderes zu sehen und zu erleben.
Sicher gibt es auch gefährliche Gebiete, doch gerade das Dreieck Vietnam-Laos-Thailand halte ich nach allem was ich gesehen und gehört habe für gut bereisbar. Es kommt halt immer darauf an, wohin man fährt und wie man sich dort verhält. Und wenn man dann vor Ort auch noch Augen und Ohren offen hält, sehe ich keine all zu großen Probleme.

An Deiner Stelle würde ich einfach einen günstigen Flug in die Region buchen und dann vor Ort sehen, wohin es Dich treibt.

Gruß, Der Felix
Wer immer nur in die Fußstapfen anderer tritt hinterlässt keine eigenen Spuren!
http://felix-welt.de
http://www.flickr.com/photos/felix-welt
Benutzeravatar
Rainer Backpack
Mitglied im WRF
Beiträge: 560
Registriert: 08 Feb 05 11:24
Wohnort: Saskatoon,Saskatchewan/Canada

Re: Reiseziele ab Sept. gesucht / 4000 Euro / SOA Sicherheit

Ungelesener Beitrag von Rainer Backpack »

Denke auch das was teilweise über SOA geschrieben wird oder teilweise erzählt wird nicht immer ganz der realität entspricht. Kenne viele Länder in Soa und auch Australien. Wenn man sich an gewisse verhaltensregeln hält dürfte dir eigentlich nichts passieren. Das heisst in abgelegenen gebieten( wo nicht viele Touris sind sondern eher mehr einheimische) nicht immer nur im Bikini oder sogar oben ohne baden gehen, sondern so wie es die Asiaten auch machen zb. im Sarong mit T-shirt oder eben mit einer kurzen hose und T-shirt. Keine Drogen und auch zwichenmenschlichen verhaltensweisen einhalten. Bin selber schon viel durch SOA gereist habe aber nie Probleme gehabt. Habe auch schon viele Mädels in SOA reisen sehen, auch ohne begleitung. War aber nie ein Problem da.
Ansonsten bin ich der meinung das 4000,- Euro ein wenig knapp für SOA und Australien zusammen zu knapp ist. Kommt aber auch immer darauf an wie du reisen willst und wie du wohnen bzw. übernachten willst.
Gruss Rainer Backpack
Tobilein
Mitglied im WRF
Beiträge: 758
Registriert: 18 Mär 05 14:02
Wohnort: Bodensee

Re: Reiseziele ab Sept. gesucht / 4000 Euro / SOA Sicherheit

Ungelesener Beitrag von Tobilein »

Hallo,

Thailand und Vietnam sind für Frauen so ziemlich die besten Reiseziele (meint meine).

Anmache und Sicherheitsprobleme gibt es kaum. Auch der Kulturschock hällt sich zumindest in Thailand in Grenzen. Außerdem pisseinfach zu bereisen.

Wirst sehr viele Mädels sehen die alleine Reisen.

In Malaysia wirst du auch kaum Angemacht werde, da musst du dich außerhalb der chinesischen Gegenden und der Strände etwas züchtiger rumlaufen.

In Indonesien kann es schon Anmache geben.

MfG
suse_40
WRF-Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 04 Jun 05 22:08

Re: Reiseziele ab Sept. gesucht / 4000 Euro / SOA Sicherheit

Ungelesener Beitrag von suse_40 »

Danke für die vielen Tipps....

Scheint ja wohl doch auf Thailand rauszulaufen...

Gibt es noch Tipps zu Java und Bali außerhalb der (kommerzielleren) Touri-Gegenden..?

LG
suse
albatross02
WRF-Spezialist
Beiträge: 498
Registriert: 20 Sep 04 13:08

Re: Reiseziele ab Sept. gesucht / 4000 Euro / SOA Sicherheit

Ungelesener Beitrag von albatross02 »

Hallo Suse,

Vietnam ist laut Lonely Planet das sicherste Land im asiatisch pazifischen Raum nach Singapur.
Für Australien und Neuseeland empfehlen ich "Trekking Guide" vom Bruckmann Verlag herausgegeben von Bruno Baumann.
Diese Bücher werden nicht mehr verlegt, daher gebraucht besorgen. Für Deine Interessen, gibt es keinerlei vergleichbare Literatur ( zumindest kenne ich keine ).
Tasmanien ist wie Victoria wettermäßig sehr instabil. In Tasmanien gibt es aber einen großen Unterschied zwischen Ost- und Westseite ( in Tasmanien wird auch Wein angebaut, dagegen haben Cradle Mountains nur 15 sonnige Tage im Jahr ). Ich war in Februar in Tassi, so war auch das Wasser ein wenig zum Baden geeignet und natürlich zum schnorcheln ( große Fischschwärme ).
Auf Java kenne ich hauptsächlich die Gegend um Jakarta.
Höllischer Verkehr, stickig und stinkig ( meist 32 - 34 Grad und hohe Luftfeuchtigkeit ), wenig interessantes.
Bogor ist nur 50 km weg und hat einen sehr interessanten botanischen Garten ( Rafflesia habe ich leider nicht gesehen ).
85 km ( Cibodas ) von Jakarta entfernt ist der Gede Pangrango NP.
Dort gibt es Bergnebelwald, der sehr vogelreich ist und auch Gibbons sind zu sehen ( angeblich gibt es auch Leoparden ).
Für den Park ist ein Permit erforderlich ( Pass und Visa Kopie ).
Einlass ist ab 6:00 Uhr, Permit gibt es aber erst ab 9:00 Uhr ( vor 6:00 Uhr kontrolliert keiner, also kann man so rein ).
Im Laufe des Tages steht der Gipfelbereich meist in den Wolken.
Etwa in 2000 m höhe rieselt heißes Wasser aus dem Berg, so das der Bergnebelwald noch mehr im Dampf steht.
Sehr interessant soll auch Ujung Kulon NP sein, ist aber wohl schwer erreichbar ( Java Nashorn ).
Die Indonesier sind sehr freundlich, aber sehr unzuverlässig.
Jakarta ist besonders Sonnabend und Sonntag abend ( ab 17:00 Uhr )total verstopft. Taxifahrer weigern sich dann zu fahren oder nur für ein total überzogenen Preis.
Fahrzeit Jakarta Cibodas ( 85 km )
Sonnabend gegen 6:00 Uhr ca. 1:40 h
gegen 8:00 Uhr ca. 4 h
zurück gegen 16:00 Uhr ca. 5 h

Suche mal nach alpinen Clubs in Jakarta. Die machen am Wochenende Touren und kennen sich gut aus.

http://www.conservation.or.id/ggnp/



Gruss
Dieter
suse_40
WRF-Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 04 Jun 05 22:08

Re: Reiseziele ab Sept. gesucht / 4000 Euro / SOA Sicherheit

Ungelesener Beitrag von suse_40 »

Hallo Dieter,
vielen Dank für die ausführlichen Hinweise. Speziell für den Reiseführer-Tipp. Mein "Freak" im Reisebüro hat mir den Reiseführen von (?) Loose sehr ans Herz gelegt.
Werde mich wohl erstmal genauer über Java und Bali erkundigen, bevor ich Flüge buche... (Überlege jetzt, ob ich nicht einfach in Nordaustralien "abwarte" bis in Tassi das Wetter besser wird. Flug von Quantas sieht 2 Freiflüge innerhalb von Aussi vor und ab Ende November würde ich Tassi wohl wagen...Beim Campen und Selbstvorsorgung müsste es auch finanziell gehen...)

Trotzdem danke für die Tipps....vielleicht komme ich doch noch drauf zurück...man weiss ja nie
:roll:

Lieber Gruß
heidi
albatross02
WRF-Spezialist
Beiträge: 498
Registriert: 20 Sep 04 13:08

Re: Reiseziele ab Sept. gesucht / 4000 Euro / SOA Sicherheit

Ungelesener Beitrag von albatross02 »

Hallo Suse,

Nordaustralien ist schon sehr interessant.
In Northern Territories ist z.B. der Kakadu NP. Es gibt viele Vögel und auch Krokodile. Allerdings ist der große Name Kakadu NP etwas überzogen meine ich. Queensland ( z.B. Daintree NP, Athertons Tableland, Hitchingbrook island ) ist sehr interessant ( trop. Regenwald ) und September schon optimal. Ich bin nur bis Ende September dort gewesen, habe keine Erfahrungen wann der Regen kommt.
New Südwales bietet auch einiges ( z.B. Dorrigo NP, New England NP, Blue Mountains ).
Neuseeland ist meiner Erfahrung nach eher günstiger als Australien, hat aber in den letzten beiden Jahren die Preise angezogen.
Neuseeland hat aber 3 verregnete Frühjahre hinter sich und im Dez. 2004 gab es die kältesten Temperaturen seit 25 Jahren.
Bei Indonesien schau Dir auch mal die Gegend um Bandung an, soll sehr interessant sein.


Gruss
Dieter
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseplanung & Reisevorbereitung von Langzeit-, Welt- u.a. Individualreisen - Info-Pool“