England: Erster Stopp nach dem Eurotunnel?

Das Europa Forum im Weltreiseforum. Europäische Länder in und außerhalb der europäischen Union, inkl. Türkei und Zypern.
Hier:
Europa-Infopool: Hier zu europäischen Orten bitte streng einzelthematisch fragen und auch nur direkt titelbezogen informativ auf den Thementitel bezogen antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen). Bitte helft, die Suche im Europa-Infopool für alle effektiv zu erhalten.
Benutzeravatar
amanihomenick
WRF-Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 28 Dez 16 16:53

England: Erster Stopp nach dem Eurotunnel?

Ungelesener Beitrag von amanihomenick » 06 Jun 17 14:34

Hallo zusammen,

da ich meinen Studienkameraden in England besuchen möchte und mit dem Fahrzeug hinfahren würde, damit ich ich vor Ort und auf dem Lande mobil bleibe, würde ich gerne wissen ob jemand von euch eine tolle Stadt mit einer guten Übernachtungsmöglichkeit nach dem Eurotunnel kennt. Für Hinweise und Ratschläge wäre ich an dieser Stelle sehr Dankbar.

Grüße


[Titel editiert - Astrid]

Benutzeravatar
muger
WRF-Spezialist
Beiträge: 553
Registriert: 28 Nov 11 18:58
Kontaktdaten:

Übernachtungsmöglichkeit nach dem Eurotunnel

Ungelesener Beitrag von muger » 06 Jun 17 14:50

Wir wohnen immer in Canterbury. Da ist es hübsch und es gibt viel zu sehen und erleben...

liebe Grüsse vom Muger
.

antonia92
WRF-Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 10 Jan 17 14:35

Übernachtungsmöglichkeit nach dem Eurotunnel

Ungelesener Beitrag von antonia92 » 07 Jun 17 11:18

Also mit dem Fahrzeug kommt man ganz einfach nach England. Achte aber darauf etwas Wartezeit einzuplanen. Der reine Fährvorgang dauert etwa 80-90 Minuten, aber in den Urlaubszeiten dauert es meist etwas länger. Wenn du einen gemischten Urlaub mit Partys, Kultur und Entspannung suchst ist Dover ganau richtig. Auch für einen Zwischenstopp bietet sich die Küstenstadt an, allerdings würde ich dann mindestens zwei Tage dort verbringen. Es gibt einfach viel zu viel zu sehen (hier findest du alles wichtige: https://www.dover.de/) , um direkt weiterzureisen.

Wenn du etwas luxoriöser unterwegs sein willst, bietet sich als Übernachtungsmöglichkeit in Dover das The Marquis at Alkham an. Für den kleinen Geldbeutel empfehle ich das Loddington House.

Viel Spaß im Urlaub :)

Beste Grüße!

Benutzeravatar
amanihomenick
WRF-Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 28 Dez 16 16:53

England: Erster Stopp nach dem Eurotunnel?

Ungelesener Beitrag von amanihomenick » 07 Jun 17 21:16

Hey!

Naja Dover hört sich doch schon mal als guten Zwischenstopp an. Werde wohl definitiv dort oder in Folkestone oder Canterbury einen Zwischenstopp machen. Canterbury finde ich als Universitätsstadt ganz interessant. Die Cathedral oder die Westgate Gardens sind mir noch aus dem Englisch-Unterricht ein Begriff.

Eventuell werden es ja auch 2 Tage in Dover und nochmal 1-2 in Canterbury. So hätte ich die Anreise sinnvoll genutzt um meinen Horizont wieder etwas zu erweitern.

Grüße

onurb
WRF-Spezialist
Beiträge: 435
Registriert: 15 Sep 10 0:48
Wohnort: Schweiz, Thalwil

England: Erster Stopp nach dem Eurotunnel?

Ungelesener Beitrag von onurb » 08 Jun 17 9:07

Dover ist sehr interessant, Ein Besuch wert z.B. Dover castle.
http://www.english-heritage.org.uk/visi ... er-castle/

Tapir
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 66
Registriert: 15 Feb 08 17:20
Wohnort: Edinburgh

England: Erster Stopp nach dem Eurotunnel?

Ungelesener Beitrag von Tapir » 08 Jun 17 16:30

Dover Innenstadt ist furchtbar, aber drumherum ist es äußerst nett, v.a. die Kreideklippen zum Wandern - entweder nach Osten bis z.B. nach Deal oder nach Westen bis Folkestone. Von beiden Endpunkten kann man dann jeweils mit dem Zug zurückfahren.

Etwas außerhalb Dovers Richtung Canterbury gibt es am 2. oder 3. Roundabout (Whitfield) einen großen Tesco - gut zum Vorräte aufstocken und evtl. zum Tanken (Supermarkt forecourts sind i.d.R. am Günstigsten)

Ziehst Du auch Camping in Betracht? Dann wüßte ich einen netten Campingplatz für Dich...

Benutzeravatar
qschuler
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 20 Sep 17 12:22

England: Erster Stopp nach dem Eurotunnel?

Ungelesener Beitrag von qschuler » 02 Okt 17 12:17

Wieso sollte es in der innenstadt von Dover so furchtbar sein? Zu viele Menschen? Schlechte Luft?

Tapir
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 66
Registriert: 15 Feb 08 17:20
Wohnort: Edinburgh

England: Erster Stopp nach dem Eurotunnel?

Ungelesener Beitrag von Tapir » 02 Okt 17 12:33

Okay, das ist meine persönliche Meinung. Ich finde Dover Innenstadt halt (optisch) ziemlich unattraktiv und etwas zu rough around the edges (für meinen Geschmack). Aber da soll sich natürlich jeder selber eine Meinung bilden. Zum Meer hin ist natürlich alles voller großer Straßen mit Unmengen an Verkehr wegen des ziemlich großen Fährhafens und des begrenzten Platzes. Meiner Meinung nach schaut man sich das ganze am Besten von oben an, z.B. vom National Trust Visitor Centre oben auf den Cliffs. Aus der Vogelperspektive ist nämlich der Hafen wiederum total interessant :)

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Zurück zu „Europa“