China-Visum ohne Wohnsitz (im Ausland) erhältlich?

Russland, Belarus, Ukraine, Moldawien, Georgien, Aserbaidschan, Armenien, Kasachstan, Usbekistan, Turkmenistan, Kirgistan, Tadschikistan, Mongolei - China, Korea, Japan, Taiwan (grenzüberschreitende Fragen zur Transsibirischen Eisenbahn bitte in den Transport-Pool)
Hier:
Info-Pool zu Russland, Ost- und Zentralasien Hier soll bitte streng einzelthematisch gefragt und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen geantwortet werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen). Dafür einzeln neue Themen aufmachen.
Danke
Benutzeravatar
samarqand
WRF-Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 15 Aug 17 14:52

China-Visum ohne Wohnsitz (im Ausland) erhältlich?

Ungelesener Beitrag von samarqand » 12 Sep 17 19:52

Hallo Forum,

ich werde mich im Oktober in Deutschland abmelden und habe dann meinen deutschen Reisepass.
Heute hatte ich angerufen bei einem russischen und chinesischen Visa-Service und erfahren, was ja eigentlich klar ist, dass ab Datum des Visa-Antrags, dieses Visum nur eine bestimmte Zeit gültig ist.
Da ich aber erst Anfang kommenden Jahres von K asachstan nach K irgistan und von dort durch China wollte, kann ich es ja nicht jetzt in Deutschland beantragen. Das selbe gilt eigentlich auch für I ndien - das ich ebenfalls besuchen möchte.

Wenn ich jetzt aber keinen festen Wohnsitz in Deutschland mehr habe, kann ich dann überhaupt ein Visum im Ausland, für China beantragen?
<snip> [weitere Länder bitte separat erfragen]

Hat da jemand von Euch Erfahrung.

Würde mich riesig freuen auf Antworten!

Danke!

Liebe Grüße
Selim

Aquila
WRF-Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 01 Aug 17 15:18
Wohnort: Lautertal
Kontaktdaten:

China-Visum ohne Wohnsitz (im Ausland) erhältlich?

Ungelesener Beitrag von Aquila » 14 Sep 17 14:23

Hallo Samarqand,
Wir hatten dasselbe Problem mit der Visabeantragung im Ausland. Wir haben unser Chinavisum in Hongkong beantragt, was überhaupt kein Problem war und innerhalb 3 - 4 Tagen ging.
[S.a.: -> Visum für China in Hongkong besorgen? - Wo? Wie?]

Wir sind noch in Deutschland gemeldet, doch solange du einen gültigen Reisepass hast und nachweisen kannst (Ticket), dass du das Land wieder verlässt, sollte das in Ordnung sein.
Uns hat sehr geholfen, auf der Internetseite der chinesischen Visumsstelle Hongkong zu schauen. Dort stehen Informationen, welche Dokumente und Voraussetzungen für ein Visum nötig sind. Außerdem, was für verschiedene Visa erhältlich sind (Dauer und Anzahl Einreisen). Schau doch mal, ob es eine solche Seite für das Land gibt, wo du das Visum beantragen willst.
Wenn du das Visum beantragt hast, musst du innerhalb von 3 Monaten nach China einreisen.

Benutzeravatar
samarqand
WRF-Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 15 Aug 17 14:52

China-Visum ohne Wohnsitz (im Ausland) erhältlich?

Ungelesener Beitrag von samarqand » 14 Sep 17 14:39

Hallo Aquila,

vielen Dank für Deine Antwort und die Info mit Hong Kong.
Habe auch über eine Facebook-Gruppe herausgefunden, dass es eigentlich kein Problem gibt ein Visum zu beantragen, in dem Land, von dem aus man einreist. In meinem Fall wären das entweder Kasachstan oder die Mongolei.

Das mit dem Ticket ist bei mir etwas schwierig, zumal ich die ganze Reise ausschließlich auf dem Landweg machen möchte (sofern möglich).

Liebe Grüße
Selim

Benutzeravatar
Sino
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 253
Registriert: 17 Jun 13 17:43
Wohnort: Wien, Österreich

China-Visum ohne Wohnsitz (im Ausland) erhältlich?

Ungelesener Beitrag von Sino » 14 Sep 17 18:32

Ohne Wohnsitz sollte kein Problem sein. Sie fragen zwar im Formular nach deiner Privatadresse, auch nach der des Arbeitgebers, aber man braucht kein Dokument, um diese Angaben zu beweisen.
China auf dem Landweg verlassen war für uns auch schon 2x problemlos möglich. Im August hab ich einfach die Buchung für das erste Quartier in Kirgistan dazugelegt, dazu den Rückflug aus Tashkent. Auch ein usbekisches Visum hatten wir schon im Pass. Vor 2 Jahren hatte ich die Buchung für den Nachtzug nach Hanoi dabei, als Beweis für die Ausreise.

Benutzeravatar
samarqand
WRF-Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 15 Aug 17 14:52

China-Visum ohne Wohnsitz (im Ausland) erhältlich?

Ungelesener Beitrag von samarqand » 14 Sep 17 19:50

Danke Sino für die hilfreiche Antwort!

Also damit glaube ich hat sich auch meine andere Frage gelöst: man benötigt kein Ticket, aber ein Visum des Landes der Weiterreise, damit die wissen, dass man "auch wieder verschwindet".

Jetzt möchte ich noch eine Frage anschließen: denn ich würde gerne von der Mongolei aus über Land durch China nach Nepal: hast Du damit Erfahrung bzw. weißt Du ob das einfach möglich ist?

Noch eine andere Frage die sich mir außerdem stellt: gerne würde ich von Indien aus erneut nach China in einer Gruppentour einreisen nach Tibet.

Klasse nochmal von Dir zu lesen.

ClumsyC
Kiebitz
Beiträge: 8
Registriert: 15 Apr 12 20:21
Wohnort: Zürich

China-Visum ohne Wohnsitz (im Ausland) erhältlich?

Ungelesener Beitrag von ClumsyC » 11 Jun 18 15:06

Hab eben mein China-Visum in Tokio gekriegt. Hab die Adresse meiner Wohnung angegeben, obwohl ich temporär abgemeldet bin und im Moment ein Mieter da wohnt. Kein Problem - ich glaube nicht, dass die in den 4 Tagen Bearbeitungszeit bei der Stadt Zürich angerufen haben :wink:

Allerdings musste ich meine ganze Reise "belegen": Flüge für Ein- und Ausreise, Tourbuchung, Hotel nach der Tour, Einladung...

Siehe bitte auch meine Frage unter:
-> http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... 178#143178

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Asien-Forum 2: Russland, Kaukasus, China, Zentralasien & Ostasien“