Strecke Lima, Peru nach Santiago de Chile

Ins Forum Südamerika gehören Infos und Fragen zu Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Ecuador, Guyana, Kolumbien, Paraguay, Peru, Surinam, Uruguay, Venezuela und, nur falls nicht einzelthematisch möglich, Fragen, die neben o.g. Ländern auch ein mittelamerik. Land mit einbeziehen.
Forumsregeln
Südamerika-Infopool: Fragen und Infos zu Südamerika hier streng einzelthematisch posten, nur direkt auf den Thementitel bezogen informativ antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen außerhalb Südamerikas oder themenfremde Zusatzfragen).
Bitte hilf, die Suche im Südamerikaforum allen effektiv zu erhalten. Danke
gitarrero
Kiebitz
Beiträge: 8
Registriert: 25 Apr 05 12:53
Wohnort: im Süden

Strecke Lima, Peru nach Santiago de Chile

Ungelesener Beitrag von gitarrero »

Hallo,....

Ich werde ab August in SÜdamerika unterwegs sein, danach meine Reise (rtw) in NZ. Das heißt für mich , dass in Santiago abfliege... ich werde in Lima noch eine gute Bekannte besuchen und deshalb habe ich mich gefragt , ob schon jemand Erfahrungen auf der Strecke von Lima nach Santiago de Chile gemacht hat und wie lang er unterwegs war. Es sind halt schon etliche Kilometer und es stellt sich die Frage ob ich nicht vielleicht einen Inlandsflug buche..... Was schätzt wieviel würde so ein FLug kosten...?

viele grüße
euer gitarrero
....it`s better to burn out than to fade away...
*Jan*
WRF-Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 04 Dez 04 13:46

Re: Strecke Lima nach Santiago de Chile

Ungelesener Beitrag von *Jan* »

gitarrero hat geschrieben:Was schätzt wieviel würde so ein FLug kosten...?
Ist schon ne Strecke... Unter www.lanchile.com kannst du schauen, wie teuer der Flug ist.
kafka
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 17 Feb 04 19:07
Wohnort: München

Re: Strecke Lima nach Santiago de Chile

Ungelesener Beitrag von kafka »

Hi,

also Santiago bis San Pedor de Atacama hat bei mir 25 Stunden mit Turbus (übrigens absolut die besten (2003)) gedauert. Vorteil von Busfahren ist halt, dass man mehr sieht.

Gruß,
kafka
gitarrero
Kiebitz
Beiträge: 8
Registriert: 25 Apr 05 12:53
Wohnort: im Süden

Re: Strecke Lima nach Santiago de Chile

Ungelesener Beitrag von gitarrero »

Hallo Kafka,...

Wieviel hat dich dieses Busticket gekostet ? Ich denk in Chile is das BUsfahren auch nich so ein Problem, weil die Straßen besser sind..... Ich glaub in Peru würde ich für diesselbe Distanz erheblich länger brauchen.... Ich denk 4-5 Tage werde ich ( im bus sitzend) schon benötigen .. vielleicht noch mit einer Übernachtung oder so.... Was denkt ihr ?.

viele grüße gitarerro
....it`s better to burn out than to fade away...
kafka
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 17 Feb 04 19:07
Wohnort: München

Re: Strecke Lima nach Santiago de Chile

Ungelesener Beitrag von kafka »

hi gitarrero,

wenn ich mich richtig erinnere, hat das ticket 18000 pesosgekostet. in eruo habe etwas um ca 20 euro im kopf. das für 2000 kilometer is schon krass. v.a. zumindest bei turbus gibt es immer einen art stewart, der mitfährt und snacks und getränke verteilt. evtl auch ein warmes kleines essen. tv und vielleicht radio gibt es auch mit kopfhörern über jedem einzelnen sitz.
ich bin semicama gefahren, dass sind sehr bequeme und große sitze, die man fast waagerecht klappen kann. eine klasse besser ist cama, da ist es anscheinend echt wie im bett, gut für nachtfahrten.

evtl kannst du bis arica oder arequipa/peru mit dem bus fahren und dann weiter per flugzeug, ob überhaupt und wie das geht, weiß ich leider nicht.

gruß,
Kafka
Zivitom
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: 27 Mai 04 0:07
Wohnort: ubi bene ibi patria

Re: Strecke Lima nach Santiago de Chile

Ungelesener Beitrag von Zivitom »

hi
ich bin die strecke selber nicht gefahren, aber sie ist problemlos zu bewaeltigen, allerdings wirst du wohl einige tage brauchen, ich wuerde wirklich deine schon veranschlagten 3-4-5 tage rechnen, da man nie weiss, ab man noch gleich einen anschlussbus bekommt.
check aber vor ort ein paar lokale fluggesellschaften, die haben manchmal sehr guenstige angebote
oder auch www.abstravel.com

tom
gitarrero
Kiebitz
Beiträge: 8
Registriert: 25 Apr 05 12:53
Wohnort: im Süden

Re: Strecke Lima nach Santiago de Chile

Ungelesener Beitrag von gitarrero »

Hallo,...

danke schonmal für die vielen Tipps. Ich schätze ich werde mich für ne Busfahrt entscheiden ( außer ich bekomme ein echtes günstiges Last-minute angebot)... Das bezweifle ich allerdings, weil ich so im Zeitraum 22. Dezember bis 26. Dezember fliegen muss. Ich glaube das ist ungünstigste Zeit für Billigflüge.... :wink: .. ... aber wenn die busverbindungen so unproblematisch sind,. dann is Busfahren sowieso die bessere und günstigere Alternative...

viele grüße euer gitarerro
....it`s better to burn out than to fade away...
Benutzeravatar
Jürgen T

Re: Strecke Lima nach Santiago de Chile

Ungelesener Beitrag von Jürgen T »

Also um mal ein paar Anmerkungen zu machen:

@Kafka: Das Ticket von Santiago nach Calama/Chuqi hat 2003 schon fast das Doppelte (ungefähr 35€) gekostet... auf den billigen Plätzen :D
Tourbus ist ansonsten aber wirklich zu empfehlen, haben mit die besten Busse in ganz Südamerika!
@gitarrero: Das mit dem erheblich länger brauchen in Peru ist einfach nur ziemlicher Quatsch! Auch dort ist die Panamerikana gut ausgebaut und die Busse sind kein Deut langsamer unterwegs wie in Chile.... und Busfahrer dort legen Verkehrsvorschriften wie bald überall in Südamerika eh eher als Kannvorschriften aus.
Auch gibts natürlich Direktbusse, die die grob 1200km von Tacna nach Lima unter die Räder nehmen. Es gibt dazu eine ganze Menge verbindungen und die meisten bieten jeweils eine Tag und eine Nachtverbindung an (Peruaner nutzen lieber die kühlere Nachtverbindung, Touristen wollen natürlich mehr sehen)
Peruanische Busse der großen Gesellschaften(!) sind eigentlich allenfalls ein Deut unbequemer und oftmals etwas gammeliger als die Busse in Chile...also kommt schon vor das mal ein Reifen platzt oder ähnliches
Dafür fahren die großen Gesellschaften wie Ormeno heute zum großen Teil mit recht modernen Doppeldeckerbusse - ein Riesenvorteil für Touristen!, die erste Reihe ist zwar ein klein wenig teurer aber man hat einen exzellenten Ausblick und jede Menge Beinfreiheit!
(In den anderen Bussen egal ob Chile oder Peru ist der Blick nach vorne durch eine Trennwand mit Vorhänge meist verhängt - also dort gar nicht erst 1.Reihe buchen! (man sieht 0, über einem plärrt das Fernsehen, ohne das man was sehen kann und die Knie hängen einem mangels Beinfreiheit irgendwie direkt unter der Nase !!)

Also zur Reise:

Alternative 1:
ca. 26-28h Santiago-Arica... danach Grenzübertirtt mit kleinem Bus nach Tacna Je nach Laune der Grenzer 2-5h... danach ca. 15h-17h Stunden Bus Tacna-Lima. 2x umsteigen...wenn man keine Übernachtung einschiebt ca. 2,5 Tage

Alternative2:
Es gibt diesen Direktbus Santiago-Caracas der 7 tage unterwegs ist... dürfte der einzige grenzüberschreitende große Linie sein, dort halt den Streckenabschnitt Santiago-Lima buchen.. 2x umsteigen gespart, dürfte noch etwas schneller sein aber auch etwas teurer(?) (grob 2 Tage)

Alternative3:
Einfachste und günstigste Möglichkeit ein Ticket der Lan Chile von Deutschland nach Lima mit Stopover in Lima (alle LAN Flüge nach Lima gehen über Santiago!)... da du nach NZ willst wirst du eines dieser R-T-W Tcikets haben und dann wird das nicht klappen...
Wenn du mehr rumreist in Chile/Peru lohnt sich vielleicht LanPass. Ansonsten wirds relativ teuer - Lima ist halt gleich ein internationaler Flug und die sind in Südamerika gleich erheblich teurer.
Und das mit den Billigflügen und LastMinute Angeboten kannst du schlicht vergessen! In Südamerika fliegt nicht die große Masse zum Spaß (Urlaub) durch die Gegend. Da existieren einfach nur Linienflüge und selbst zwischen Großstädten wie Santiago und Lima fliegen vielleicht 3-4 Linienmaschinen am Tag... und von den kleineren Flughäfen gibts meist nicht mal eine Hand voll Flüge zu genau einem Ziel (der jeweiligen Hauptstadt) und auch die internationalen Flughäfen von Santiago und Lima sind kleiner als Regionalflughäfen hier.
kafka
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 17 Feb 04 19:07
Wohnort: München

Re: Strecke Lima nach Santiago de Chile

Ungelesener Beitrag von kafka »

@Jürgen T. Also ich war im September/Oktober 2003 da und habe 18000$ gezahlt. Meiner Erinnerung nach waren das ca 23 Euro (sagt auch oanda.com)

Wo hast du denn dein Ticket gekauft?

Gruß,
Kafka
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Südamerika Forum“