Second Year Visa Australien bei Wwoofing vor 2015

Australien im Weltreiseforum: In oder kurz vor Down Under? New South Wales, Queensland, Victoria, West-Australien, Northern Territory, Süd-Australien, Tasmanien ...

Moderator: Der_Felix

Antworten
smaug1991
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 09 Jan 18 16:55

Second Year Visa Australien bei Wwoofing vor 2015

Ungelesener Beitrag von smaug1991 » 25 Jan 18 16:03

Hallo Leute,

wir (männlich und weiblich, 26 Jahre) haben anfang Dezember 2014 unsere 90 Tage Wwoofing zu ende geleistet. Diese 90 Tage haben wir natürlich auch schriftlich Dokumentiert und Unterschrieben auf dem dazu vorhergesehenen Formular.

Nun haben wir erschrocken festgestellt das es seit Dez 2015 ein neues Gesetz gibt das Wwoofing nicht mehr für das Second Year Visa qualifiziert.

Habt ihr hierzu Infos oder bereits erfahrungen gemacht? Es wäre traurig und erzürnend wenn uns hier die Chance auf das zweite Jahr einfach genommen wird.


Falls die Frage schon gestellt wurde, bitte verweisen habe leider nichts dazu gefunden.

Vielen herzlichen Dank schon einmal :)

smaug1991
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 09 Jan 18 16:55

Second Year Visa Australien bei Wwoofing vor 2015

Ungelesener Beitrag von smaug1991 » 28 Jan 18 23:29

Hat hierzu keiner Erfahrungen oder Infos?

Benutzeravatar
Astrid
WRF-Moderator
Beiträge: 5561
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Second Year Visa Australien bei Wwoofing vor 2015

Ungelesener Beitrag von Astrid » 29 Jan 18 2:08

Hallo smaug,

leider hast Du nicht dazu geschrieben, welche Art von Tätigkeit ihr beim wwoofen gemacht habt.

Zusammengefasst: Das zweite working holiday Visum kann jeder beantragen, der bereits einmal mindestens 88 Tage bestimmte, in den
offiziellen Bestimmungen der australischen Regierung näher beschriebene Tätigkeiten (im Bereich von Land- und Forstwirtschaft, Fischerei, Baugewerbe und Bergbau) in bestimmten Gebieten Australien ausgeübt hat.

Dabei gilt zwar, dass ab dem 01.12.2015 kein zweites working holiday Visum mehr für unbezahlte, sondern nur noch für o.g. und v.a. bezahlte Tätigkeiten gewährt wird.

Aber:
Any volunteer work you performed prior to 1 December 2015 will
still be eligible to claim as specified work, even if you apply after
this date. The change, including the need to provide pay slips,
only applies to work performed from 1 December 2015 onwards.
Da ihr Euren Wwoofing-Einsatz von 90 Tagen bereits im Dezember 2014 beendet habt, gehe ich davon aus, dass Ihr Euch dennoch erneut für ein zweites working holiday Visum bewerben könnt - vorausgesetzt, Ihr habt in einem der o.g. Bereiche gearbeitet.

Ich hoffe, das hilft Euch schon mal weiter.

Liebe Grüße
Astrid
Eine fremde Kultur ergründen zu wollen, ist wie der Versuch, den Horizont zu erreichen... Irgendwann steht man wieder an dem Punkt, an dem man begonnen hat - doch der Blick zum Horizont ist ein anderer. [A. Bokpe]

smaug1991
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 09 Jan 18 16:55

Second Year Visa Australien bei Wwoofing vor 2015

Ungelesener Beitrag von smaug1991 » 10 Feb 18 8:44

Hallo Astrid, vielen dank für deine Antwort :)

Wir haben auf einer Organic Mango Farm gearbeitet was ja unter diese Regelung fällt, somit fällt mir ein Stein vom herzen das wir uns doch noch auf ein sec year visa Bewerben können :D :D

Beste Grüße

Reisegott
WRF-Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 14 Feb 18 10:21

Second Year Visa Australien bei Wwoofing vor 2015

Ungelesener Beitrag von Reisegott » 27 Feb 18 14:56

Sehr schön!
Ich habe mich damals nicht mehr auf ein sec year visa für Australien beworben, da ich zu meiner Familie musste...
Denke heute noch an die Zeit zurück und wäre gern länger geblieben.

tzrtle

Second Year Visa Australien bei Wwoofing vor 2015

Ungelesener Beitrag von tzrtle » 26 Sep 19 18:37

hey smaug 1991.

hattet ihr euch für das second year beworben? stehe vor dem gleichen problem und würde gerne wissen, ob ihr euch beworben habt, was für dokumente hr einreichen musstet und ob es genehmigt wurde natürlich..

vielen dank :))

Antworten

Zurück zu „Australien-Forum“