Madagaskar: Backpacking auf Madagaskar

Das Afrikaforum im Weltreiseforum: Gerade irgendwo in Afrika unterwegs? Infos und Reisefragen speziell zu afrikanischen Ländern inkl. Azoren, kanarische Inseln Madeira, Las Palmas, Madagaskar, Kap Verden, Mauritius, Seychellen ...
Hier:
Afrika-Infopool mit einzelthematischem Reisewissen zum schwarzen Kontinent Hier bitte streng einzelthematisch fragen und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen hier nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte helft, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
sharakti
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 121
Registriert: 27 Jan 14 20:24
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Madagaskar: Backpacking auf Madagaskar

Ungelesener Beitrag von sharakti » 31 Jul 19 5:57

Hallo!

Ich wollte einmal meine Erfahrung mit euch teilen, da man diesbezüglich wenig Informationen findet.

Wir waren im Sommer 2018 für 4 Wochen mit unseren zwei Kindern in Madagaskar unterwegs.
Wir haben keine Unterkünfte vorgebucht und das meiste mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gemacht. War problemlos machbar. Auch ohne französisch Kenntnisse.
Sogar auf Ile aux nattes haben wir (obwohl Hochsaison war) eine preiswerte Unterkunft finden können.
Bezüglich Essen ist es in touristisch erschlossenen Gegenden immer möglich in Restaurants oder Hotels zu essen. Die Küche ist vorzüglich und das Preisniveau für europäische Verhältnisse für die gebotene Qualität günstig. Einheimischen Restaurants gibt es am Land so gut wie keine (gelegentlich an den Hauptstraßen); hin und wieder werden Snacks verkauft, oder irgendwelche Nudeln mit Gemüse. Sollten wir Madagaskar wieder bereisen, werden wir uns unsere Campingkocher mitnehmen um unabhängiger zu sein.

Die meisten anderen Reisende die wir getroffen haben, hatten entweder eine komplette Tour, einen Fahrer, oder sämtliche Unterkünfte vorab gebucht. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln frei reisend, haben wir so niemanden getroffen und finden das eigentlich schade. Daher mein Beitrag.

LG
Lg Kathi und die Familienbande
www.wohnzimmerwelt.com

  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Afrika - inkl. Kanaren, Azoren, Madagaskar, Mauritius, Seychellen“