Neuseeland: Schlechte Erfahrung mit Wohnmobilvermietung

Neuseeland im Weltreiseforum: Nordinsel und Südinsel Neuseelands sowie Niue ("the rock")
Hier:
Neuseeland-Infopool mit einzelthematisch geposteten Fragen zu Neuseeland und Niue. Bitte nur direkt auf den Thementitel bezogen informativ antworten und dabei nicht direkt zum neuseeländischen Titelthema passende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen) vermeiden.[/b]
Das hilft, die Suche im Neuseelandforum allgemeindienlich effektiv zu erhalten. Danke
Katunari
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 12 Mär 20 6:43

Neuseeland: Schlechte Erfahrung mit Wohnmobilvermietung

Ungelesener Beitrag von Katunari » 12 Mär 20 7:06

Ich möchte hier alle Forenmitgliedern von meiner sehr schlechten Erfahrungen mit dem Wohnmobilvermieter Maui in Neuseeland berichten. Das angemietete Wohnmobil war in einem katastrophalen Zustand nicht gewartet und unfallbeschädigt. Wir hatten es über den selbsternannten Neuseeland Spezialisten Michael Hartje aus Köln in Deutschland für sehr viel Geld gebucht bei der angeblichen premium Marke Maui. Die zahlreichen Ausfällen 14 in 26 Tagen haben nahezu unseren kompletten Urlaub ruiniert.
Die Gespräche mit anderen Reisenden ergaben das wir nicht die Ausnahme waren sondern alle anderen Mieter dieser Wohnmobil Firma hatten ebenso Schäden und Ausfälle hatten.
Die Hotline ist nicht erreichbar wir mussten 1000 km Umweg fahren um eine Kleinigkeit repariert zu bekommen das dann 2 Tage später wieder kaputt war. Vor diesen schlimmen Erfahrungen möchte ich gerne andere Reisende bewahren, gerne könnt ihr mir eine persönliche mail Schreiben wenn ihr mehr Einzelheiten hören möchtet.

Tonicek
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 221
Registriert: 26 Sep 16 11:39
Wohnort: Grosny - Rep. Tschetschenien

schlechte Erfahrung mit Wohnmobilvermietung

Ungelesener Beitrag von Tonicek » 12 Mär 20 8:17

Guten Morgen, Katunari, nicht schön, was Du da erleben mußtest, ist aber eigentlich nichts Ungewöhnliches, so etwas passiert immer wieder-
Nein, ich werde Dir keine persönl. Mail senden, um Einzelheiten zu erfahren, die kannst Du hier eistellen, dann haben alle Forumsuser etwas davon.

Hast Du Dir das "Kleingedruckte" genau durchgelesen, und nicht nur gelesen, sondern auch verstanden? Evtll geben die AGB der Kölner Agentur etwas her, um Schadenersatz einzufordern?

Aber selbst wenn das möglich wäre, es wäre ein weiter Weg und in meinen Augen nicht sehr erfolgversprechend.

Ich vermeide weltweit solche Anmietungen wo ich kann, nachdem mir beim ersten "rent a car" in meinem Leben nach wenigen KM der Rückspiegel zu Bruch ging, ich ziehe die öffentl. Verkehrsmittel vor.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuseeland-Forum“