2 Mädchen per Anhalter durch Kalifornien?

Das Nordamerika Forum im Weltreiseforum: Spezielles für Kanada und USA - alle vereinigten Staaten - inklusive Hawaii
Forumsregeln
Nordamerika-Infopool für USA & Kanada Hier bitte nur gem. 1F-1T fragen bzw. antworten!
Bitte vermeide unamerikanische Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen im Nordamerikaforum nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte hilf, die Suche hier allgemeindienlich effektiv zu erhalten. Danke
manuz
Kiebitz
Beiträge: 6
Registriert: 04 Nov 03 11:18
Wohnort: wien

2 Mädchen per Anhalter durch Kalifornien?

Ungelesener Beitrag von manuz »

hallo...
ich frage mich schon seit längerem, ob es schlau ist, innerhalb californiens zu stoppen...hat jemand erfahrung... wir sind zwei 22jährige mädchen und möchten gerne von san francisco nach los angeles und weiter nach mexiko per anhalter fahren.
hab schon mit ein paar leuten geredet und die raten davon ab. was halten ihr davon?
veit
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 04 Jan 04 1:52
Wohnort: Dresden

Trampen in Amiland

Ungelesener Beitrag von veit »

Hallo Maedels, trampen in Amerika ist sicher etwas mehr Hardcore als im Tramp-Paradies Deutschland. Trotzdem, es gibt immernoch ein paar Hartgesottene, und es ist auf jeden Fall moeglich. Stellt doch einfach ein paar Fragen auf der Hitching-Liste (http://groups.yahoo.com/group/hitching) oder schaut Euch auf www.digihitch.com um. Generelle Tips zum Trampen gibts auch auf meiner Homepage.

Gruss aus Dresden,

Veit
Website: www.veit.net
Mega-Projekt: Hospitality Club - kostenlos weltweit übernachten und nette Menschen kennenlernen
Early
Kiebitz
Beiträge: 9
Registriert: 24 Jul 03 20:01

Ungelesener Beitrag von Early »

Hallo Manusz,

ich und meine Freundin haben letzten Oktober aehnliches getan. Wir trampten von San Francisco aus Richtung Sueden.Wir sind allerdings nur bis Santa Barbara getrampt.
Tja wir haben dabei viele Leute kennengelernt und die waren zumeist ganz tolle Menschen. Sehr freundlich und cool eben. Ein Typ in Monterrey ist sogar zu einem Freund geworden, er liess uns gleich fuer 5 Naechte bei sich uebernachten. Viele andere geben Tips und so weiter.
Es gab nur eine Mitfahrgelegenheit, wo es ein bisserl komisch war, zwei Mexikaner stellten komische Fragen und verhielten sich ebenso...naja da haben wir uns dann so schnell wie moeglich rausschmeissen lassen (im Endeffekt war alles gut.
Also wir haben gute Erfahrungen gemacht, aber Risiko ist sicher immer ein wenig dabei. Solltet ihr bei irgendnem Typen Vorbehalte haben, steigt lieber nicht ein.
Wuenschen euch einen sicheren Trip.

Andy und Nancy
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Nordamerika - USA - Kanada“