Geldbeschaffung in Laos

Rund um die Finanzen beim Reisen: Debitkarten, Kreditkarten, Online-Banking, int. Überweisungen, Bankkonto im Ausland, Reiseschecks, Geldtransfer per Internet. Reisekosten, Reisebudget pro Land, Finanz- und Geldfragen weltweit - und wie komme ich im Ausland billig an mein Geld?...
Forumsregeln
Finanz-Pool- Infos zu Reise-bezogenen Geldfragen wie Reisekasse, internationalem Geldtransfer, Reisebudget etc.
Im Finanzpool bitte die in der WRF-Anleitung erklärten 3 Info-Pool-Regeln einhalten:
1. Erst WRF-Suche auf schon passend vorhandene Geldthemen, dann dort Lesen / Nachfragen.
2. Andernfalls für jede neue Finanzfrage ein eigenes Thema mit passendem Betreff eröffnen.
3. Auf Gegenseitigkeit posten und bei Reisebudgetfragen bitte erst das Geld-Sticky lesen.
Danke! :)
Brainticket
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 124
Registriert: 02 Feb 05 15:20
Wohnort: südliches NRW

Geldbeschaffung in Laos

Ungelesener Beitrag von Brainticket »

Hallo,
nun die Frage steht eigentlich schon im Titel. Zum Teil konnte ich auf meine Frage schon Antworten in der aktuellen Ausgabe des LP finden, aber mich würden jetzt doch noch eure Erfahrungen/Meinungen interesieren.

Wo z.B. gibt es in Laos ATMs an denen man mit der EC/Maestro Karte Geld abheben kann?
Spucken die Automaten Landeswährung oder Dollars aus?

Am besten finanziert man sich wohl mit US$ oder?

Für Laos würde mich ebenfalls interesieren in welchen Stätten man am ATM Geld holen kann.

Empfiehlt es sich eventuell Traveller Checks mitzunehmen?

Mir gehts vorallem darum nicht das komplette Geld das ich für den Monat in den Länder brauch von anfang an in bar mit mir rumzutragen sondern eben zu wissen wo man wieder "aufladen" kann.
Benutzeravatar
Der_Felix
WRF-Moderator
Beiträge: 1254
Registriert: 29 Mär 04 17:55
Wohnort: Karlsruhe

Re: Geldbeschaffung in Laos

Ungelesener Beitrag von Der_Felix »

Hallo!

Meines Wissens bekommt man mit der deutschen Maestro-Karte in Laos kein Geld am ATM (von denen es auch ohnehin nicht all zu viele gibt). Es ist also ratsam, ein paar US-Dollar oder Euro in Bar mitzunehmen, die man dann wechseln kann. Auch Reiseschecks werden genommen. Der Euro-Kurs ist da im Moment ausgezeichnet.

Bezahlen kann man normalerweise in US-Dollar und in Kip, der laotischen Währung (vorsicht, der größte Schein hat einen Nennwert von 20.000 Kip, ca. 1,40 Euro - also nicht erschrecken wenn man beim selbst Wechseln kleinerer Beträge gleich einen Geldberg in die Hand gedrückt bekommt).
In der Hauptstadt Vientiane kann man außerdem noch in vielen Geschäften mit thailändischen Baht bezahlen.

Auf jeden Fall sollte man dafür sorgen, dass man seine Barschaft in möglichst kleinen Scheinen dabei zu haben, also durchaus ein oder fünf Dollar-Scheine.

Viel Spaß beim Reisen, Der Felix


PS: Kleine Anmerkung zu MArtin: ATMs spucken nicht grundsätzlich nur die Landeswährung aus. In Argentinien zum Beispiel hat man an vielen Automaten die Wahl, ob man US-Dollar oder Pesos bekommen möchte.
Wer immer nur in die Fußstapfen anderer tritt hinterlässt keine eigenen Spuren!
http://felix-welt.de
http://www.flickr.com/photos/felix-welt
Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8467
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000

Re: Geldbeschaffung in Laos

Ungelesener Beitrag von MArtin »

Hallo Felix! :)

Danke Dir für Deine ausführliche Info, die ich jetzt auch über die Finanzlinks der Weltreise-Links (Alle ATMs weltweit) und Google "ATM Laos" mehrfach auch aktuell bestätigt gefunden habe:

http://www.smartraveller.gov.au/zw-cgi/view/Advice/Laos : There are no automatic teller machine (ATM) facilities for international cards in Laos. Major credit cards are accepted at some international hotels and tourist-oriented establishments. Stand: 8.4.05

Und besonderen Dank für:
Der_Felix hat geschrieben:PS: Kleine Anmerkung zu MArtin: ATMs spucken nicht grundsätzlich nur die Landeswährung aus...
Hatte ich noch nie gesehen...

Liebe Grüße und gute Reise, Brainticket - berichte mal :)
Brainticket
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 124
Registriert: 02 Feb 05 15:20
Wohnort: südliches NRW

Re: Geldbeschaffung in Laos

Ungelesener Beitrag von Brainticket »

Vielen Dank erstmal.
Die bei den Reiselinks aufgelistete Seite, wo man sich ATMs weltweit anzeigen lassen kann gibt auch an, das es in laos keine ATMs gibt. Hätte eigentlich gedacht zumindest in der Hauptstadt Vientiane welche zu finden.
Aber naja, macht ja nichts, werde dann wohl eben einen Teil Geld in Travellerchecks mitnehmen, und den anderen Teil in Bar.
Liebe Grüße und gute Reise, Brainticket - berichte mal Smile
Vielen Dank ;)
Werde vermutlich ein online "Tagebuch" führen, für Eltern, Freunde usw. und natürlich auch für Interesenten aus dem WRF :)

Die letzten 2 Monte sind angebrochen 8)
Brainticket
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 124
Registriert: 02 Feb 05 15:20
Wohnort: südliches NRW

Re: Geldbeschaffung in Laos

Ungelesener Beitrag von Brainticket »

Hi Petra,
wie kamst du denn mit den TC in laos zurecht? Wurden dir die immer anstandslos eingetauscht? Weißt du noch in welchen Städten du die TC so eingetauscht hast?
Welche Stückelung und welche Währung empfehlt ihr denn für Laos?
Noch was, hab irgendwo mal gelesen, das TC von American Express für SOA eigentlich am besten sind, kann das jemand bestätigen?Wenn nicht, von welchem Institut sollte man die TCs dann holen.

Merci ;)
Benutzeravatar
Der_Felix
WRF-Moderator
Beiträge: 1254
Registriert: 29 Mär 04 17:55
Wohnort: Karlsruhe

Re: Geldbeschaffung in Laos und Kambodscha

Ungelesener Beitrag von Der_Felix »

Getauscht habe ich in SOA keine TCs, aber grundsätzlich würde ich empfehlen, als Währung Euro zu wählen.
Mittlerweile ist der Euro fast überall anerkannt, und dank des anhaltend schwachen Dollar-Kurse bekommt man meist mehr Fremdwährung fürs Geld als es beim Dollar der Fall wäre.
Außerdem hat man, wenn man die TCs mal in Dtld. zurücktauschen will, kein Wechselkursrisiko und keinen Verlust wegen dem doppelten Tausch (Kauf der Dollar zum Einkaufspreis, Rücktausch zum niedrigeren Verkaufspreis).

Als Stückelung empfielt sich meiner Meinung nach 50 Euro, da SOA recht billig ist und man so passgenauer tauschen kann.

Statt TCs in Dollar würde ich außerdem darüber nachdenken, ein paar Bar-Reserven in US-Dollar (in kleinen Scheinen! Einer, Fünfer und Zehner) mitzunehmen. In Laos kann man damit teilweise direkt bezahlen (wobei man dann unter Umständen allerdings draufzahlt, muss aber nicht so sein), außerdem kann man so auch mal einen kleineren Betrag wechseln.

Gruß + viel Spaß!

Felix
Wer immer nur in die Fußstapfen anderer tritt hinterlässt keine eigenen Spuren!
http://felix-welt.de
http://www.flickr.com/photos/felix-welt
Benutzeravatar
Petra
WRF-Spezialist
Beiträge: 622
Registriert: 16 Jan 03 15:54
Wohnort: Berlin

Re: Geldbeschaffung in Laos

Ungelesener Beitrag von Petra »

Hallo,
TC kann man in allen grossen Städten (Laos: Vientianne, Luang Prabang) getauscht werden. Als Sückelung empfehle ich 50 Euro/Dollar oder kleiner.

Ich hatte aber auch immer genuegend Bargeld dabei, damit ich nicht oft einwechseln musste. Habe mir in Thailand am Automaten eine grosse Baht Reservere geholt und die ausgegeben.

Gruss
P.
estefano
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 22 Jun 04 14:46
Wohnort: Bei Wien (Brunn), Österreich

Re: Geldbeschaffung in Laos

Ungelesener Beitrag von estefano »

Hallo,

Hat jemand schon praktische Erfahrung wie es da mit Mindestgebühren der Banken in Laos bei einer Einlösung ausschaut?
In Österreich würde die Erste Bank bei einer Einlösung von TCs (& auch beim Kauf) 1% des Wertes, aber mindestens 9,50 € (!!!) :shock: verlangen. (pro Einlösung, nicht pro Scheck, trotzdem hoch genug!).

Lg aus dem Ösiland,
Stefan

P.S.: Wir werden langsam nervös - wir fahren schon in 3 Wochen (Maudi + myself)!
Estefano
Benutzeravatar
Petra
WRF-Spezialist
Beiträge: 622
Registriert: 16 Jan 03 15:54
Wohnort: Berlin

Re: Geldbeschaffung in Laos

Ungelesener Beitrag von Petra »

Hallo,

die TC hatte ich bisher nur in Dollar dabei, ich kann mir aber vorstellen, dass Euro TC's auch kein Problem sind.

Ich meinte Dollar in Bargeld!

Gruesse
Petra
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Geldautomaten / Geldbeschaffung in Tonga?
    von margaritaa » » in Königreich Tonga
    2 Antworten
    9924 Zugriffe
    Letzter Beitrag von margaritaa
  • ATM- Geldbeschaffung in Chile ohne lokale Bankgebühren?
    von pickypalla » » in Südamerika Forum
    2 Antworten
    5306 Zugriffe
    Letzter Beitrag von pickypalla
  • Indonesien, West-Papua: Geldbeschaffung - ATMs
    1 Antworten
    2047 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Heiko
  • LAOS: Visum fuer Thailand (60 Tage) in Laos erhältlich?
    13 Antworten
    19272 Zugriffe
    Letzter Beitrag von AnneA
  • Laos: Individuelle Trekkingtouren im Norden von Laos?
    von Peregrin » » in Asien-Forum 1: Südasien - Südostasien
    1 Antworten
    3815 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Manuel-intotheworld

Zurück zu „Finanz-Info-Pool: Geld & Reise - Bargeld im Ausland, Reise-Budget, Devisen, Geld-Transfer ...“