Impfungen und Medikamente in Kambodscha?

Gesund auf Reisen: Einzelthematisches zur (Tropen-) Krankheitsvorbeugung, Auslandskrankenversicherung, Impfungen, Medikamente zur Prophylaxe, Reiseapotheke, Gesundheitsrisiken, Expositionsprophylaxe, Hygiene ... (Nicht: Suche und Angebote von unbenutzten Medikamenten -> Reisemarkt)
Forumsregeln
Info-Pool zu Gesundheit, Krankheitsvorbeugung und Behandlungsoptionen auf Reisen sowie Auslandskrankenvericherungen
Wie überall im WRF-Info-Pool:
1. WRF-Suche, ob zu Deiner Gesundheitsfrage bereits ein passendes Sachthema existiert -> Dort lesen, ggf. zur Ergänzung & Aktualisierung nachfragen.
2. Andernfalls zu jeder Gesundheits- oder Krankenversicherungsfrage ein neues separates Einzelthema mit aussagekräftigem Betreff aufmachen.
3. Auf Gegenseitigkeit posten wie in der WRF-Anleitung erklärt.
Danke! :)
zachus
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 13 Jul 05 14:29

Impfungen und Medikamente in Kambodscha?

Ungelesener Beitrag von zachus »

Hallo an alle. Ich fahre mit meiner Freundin nun 6 Monate nach Asien und wollte hier in D meine Reiseapotheke nicht so intensiv auffüllen, da ich aus I ndien und T hailand weiss, dass man alles ohne Rezept dort in den Apotheken billiger und nach meiner Erfahrung auch gut wirksam kaufen kann. Wisst ihr näheres diesbezüglich aus kambodia ?
Verkaufen die in Kambodscha auch Impfungen speziell T ollwut, Hep A, J apanische E ncephalitis? Wir brauchen nur die Auffrischungen.
Hat dort schon mal jemand M alorone gekauft?
Ich glaube, so kann man einiges an Geld sparen.
Die Kompetenz ist bei uns beiden auch da (Ärzte seit kurzem). Ansonsten grossen Dank für alle Antworten und viel Spass und beste Erinnerungen von und bei euren Reisen. Gruss robert und orly :shock: :shock:
Benutzeravatar
Gast

Impfungen und Medikamente in Laos und Kambodscha?

Ungelesener Beitrag von Gast »

HI
In Cambodia kriegst du alles auch ohne Rezept,
D igimerk bis T ramal, M alarone bis H aldol, B etaisodonna bis Roxytromycin.
Naja alles eben, ist auch superbillig (M alarone als standbye 7900 riel oder 1,9 usd.).
Zumindest war das Dez 03 bis März 04 so.
Grüsse
dirk
LeniLustig
WRF-Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 21 Aug 13 16:07
Wohnort: Graz

Impfungen und Medikamente in Kambodscha?

Ungelesener Beitrag von LeniLustig »

Hey,

für Kambodscha brauchst du meiner Erfahrung nach keine große Apotheke mitnehmen.
Wir waren gerade erst in Kambodscha und man bekommt alles vor Ort.
Wobei ich aus eigener Erfahrung weiß, dass die öffentlichen Krankenhäuser in Kambodscha nicht westlichem Standard entsprechen.

Glg Leni


[letzte Antwort aus Vorstellungsbereich gefischt und für alle im Info-Pool gepostet - Astrid :)]
Ric
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 101
Registriert: 10 Mär 11 11:34

Impfungen und Medikamente in Laos und Kambodscha?

Ungelesener Beitrag von Ric »

Anonymous hat geschrieben:HI

Naja alles eben, ist auch superbillig (M alarone als standbye 7900 riel oder 1,9 usd.).
Das kann nicht original sein, Vorsicht!!! :!: :!: :!:
flymaniac
WRF-MENTOR
Beiträge: 957
Registriert: 16 Feb 11 10:50

Impfungen und Medikamente in Kambodscha?

Ungelesener Beitrag von flymaniac »

Auch wenn das Krankenhaus westlichen Standard hat bedeutet das nicht, dass die besser sind

Ort: Siem Reap
Ein neue moderne Klinik etwas außerhalb Richtung Flughafen

Mit einer Bekannten bin ich dort hin da die Tochter 2-3 Jahre geimpft werden soll. Der Name des Impfstoffes war bekannt. Wir kamen auch ziemlich schnell dran. Sie hatten sogar den Impstoff aber nur für Erwachsene.

Lt. Ärtzin aber kein Problem es würde halt weniger gespritzt. Ich dachte ich kipp vom Stuhl. Zwar schon lange her aber mir fiel eine Schulung ein "Kinder sind keine kleinen Erwachsene" Ich als "Besucher" bin sofort aufgesprungen und habe abgelehnt. Dann die Bekannte noch überzeugt dass es meines Wissens ein Unding ist, so zu impfen.

4 Wochen später wurde das Kind mit der richtigen Kinderdosis in B angkok geimpft.
Don't leave for tomorrow what you can fly today
Ric
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 101
Registriert: 10 Mär 11 11:34

Impfungen und Medikamente in Kambodscha?

Ungelesener Beitrag von Ric »

Über dieses (und andere Krankenhäuser) in Kambodscha gibt es bereits einige negative Erfahrungsberichte: http://www.expat-advisory.com/articles/ ... e-cambodia
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Gesundheits-Info-Pool: Reise-Medizin, Reise-Medikamente, Reise-Apotheke, Auslandskrankenversicherung ...“